Spittal
Alko-Lenker lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Der Alko-Lenker verusachte erheblichen Schaden
3Bilder
  • Der Alko-Lenker verusachte erheblichen Schaden
  • Foto: Polizei Spittal
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

BEZIRK SPITTAL. Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte sich ein 33-jähriger Alko-Lenker im Bezirk Spittal mit der Polizei. Den Beamten gelang es über eine dreiviertel Stunde nicht, den Mann mit seinem Auto aufzuhalten.

PKW aufgefallen

Einer patroullierenden Polizeistreife fiel gegen 00.15 Uhr auf der Katschberg Straße (B99) ein PKW-Lenker durch seine unsichere Fahrweise auf, weshalb sie die Verfolgung aufnahm.
Der Lenker nahm an Fahrt auf, Blaulicht und Folgetonhorn der Polizei brachten ihn auch nicht zum Anhalten, seine Fahrweise wurde immer riskanter und aggressiver.
Die Beamten setzten die Verfolgung über zahlreiche Bundes-, Landes- und Gemeindestraßen sowie sogar auf der Tauernautobahn fort.

Acht Streifen verfolgten Lenker

Mittlerweile folgten acht Polizeistreifen dem Lenker, es war nicht möglich, ihn einzuholen und anzuhalten. Bei der Westeinfahrt in Spittal/Drau gelang es einer Streife, das Fluchtfahrzeug im Kreisverkehr abzudrängen, in der Folge anzuhalten und an seiner weiteren Flucht zu hindern. Dabei wurde das Polizeiauto stark beschädigt und ist nicht mehr fahrbereit.

Kollision mit Polizeiautos

Auf seiner Flucht touchierte der PKW-Lenker mit seinem Kombi mehrmals bei Straßenleiteinrichtungen und mit zwei weiteren Polizeiautos. Das Auto des 33-Jährigen ist ebenfalls stark beschädigt und ist nicht mehr fahrbereit. 
Der Alkomatentest bei dem Mann ergab eine starke Alkoholisierung. Er wurde vorläufig festgenommen. Wegen seines Zustandes kann er erst im Laufe des heutigen Tages einvernommen werden.
Bei der spektakulären Jagd wurden zwei Beamte leicht verletzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen