"Amlach meets Woodstock"

Der knallrote Autobus
6Bilder

Stimmen aus Amlach, Glückwunsch, das Konzert - ein Volltreffer!
Eigentlich war es mehr ein Happening als ein Konzert, was da in dem großen Schloß Hof des Schlosses Porcia ablief und unter dem Motto "Amlach meets Woodstock" stand.
Der Chor Stimmen aus Amlach und eine Band: GschwistRa waren dabei.
Der Gemischte Chor "Stimmen aus Amlach" sang Lieder aus den 60 und 70 Jahren, Chorsätze mit Intensität und rhythmischer Disziplin, dabei liebevoll und beherzt.
"Wenn die Elisabeth" und " Ti Amor" gelangen unter umsichtiger Leitung von Karin Öhler besonders eindrucksvoll.

Schwer zu entscheiden, wer mehr Spaß an der Sache hatte, das Publikum oder die Akteure auf der Bühne. Vielleicht auch Karin Öler die Gastgeberin, die hoch erfreut einen vollen Schloss hof konstatierte.

Blieb noch die Band GschwistRa unter der beschwingten Leitung von Sibylle, Bärbel und Walter, bot die Band einen professionellen Sound mit Schlager,- Swing-, Oldie- und Rockmusik. Eleganz, Selbstbewusstsein und gestalterisches Feuer kennzeichneten die unterschiedlichen Einsätze.
Großartig der Country-Swing oder die Schlagernummer, in der das Klavier dominierte. Überhaupt faszinierte die Stimmen von Sibylle und Bärbel.

Die Band und der Chor füllte nicht nur die Bühne, sie brachten auch die Stimmung im Saal zum Kochen".

Wann: 02.06.2011 ganztags Wo: trio gschwistra, Koschatstraße, 9800 Spittal an der Drau auf Karte anzeigen
Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen