Millstatt hat eigene Lady-Garde

Die Lady-Garde des MiNaPa ist die erste österreichweit
11Bilder
  • Die Lady-Garde des MiNaPa ist die erste österreichweit
  • Foto: MiNaPa
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

MILLSTATT (ven). Das Millstätter Narrenparlament - MiNaPa - ist um eine Attraktion reicher. Dort hat sich die österreichweit 1. Lady-Garde unter Garde-Ministerin Sabine Brandner formiert.

Von Prinzessin zur Ministerin

Vergangene Saison war sie noch Faschingsprinzessin, nachdem Sophie Maier das MiNaPa verließ, wurde Brandner zur Garde-Ministerin ernannt. Eine weitere Neuerung: Die Prinzen- und die Mädchengarde wurde fusioniert und es entstand die Lady-Garde mit Damen über 30. "Wir hatten letztes Jahr die Idee, schließlich können wir mit über 30 ja auch noch ordentlich das Tanzbein schwingen", so Brandner. MIt-Urheberinnen der Idee waren noch Monika Peitler, Andrea Nickmann und Bianca Winkler.

Edle Kostüme

Nun sind auch noch Kathrin Görtschacher, Elisabeth Ranacher und Astrid Brandner mit dabei. Nachdem neue Kostüme bestellt wurden - mit Unterstützung der Firma Auratect - , ging es auch ans "Aufmotzen" mit Pailletten. Geprobt wird der Showtanz der Lady-Garde zwei Mal pro Woche, mit der Prinzengarde wird einmal die Woche geübt. Brandner: "Ich hatte davor ja überhaupt keine Erfahrung damit, aber nach einem Seminar des BÖF (Bund Österreichischer Faschingsgilden) habe ich eine tolle Grundchoreografie für die Prinzen- als auch für die Lady-Garde mitgebracht, die wir noch umgearbeitet haben."

Garde seit 1995

Die Garde des MiNaPa wurde 1995 von Angie Nickmann ins Leben gerufen, 1996/97 folgte der erste Auftritt mit der Mädchengarde. Derzeit tanzen bei der Prinzengarde zwölf Aktive Mädels mit.

Die Sitzungen des MiNaPa:

1. Sitzung Samstag 04.02.2017 19:30 Uhr
2. Sitzung Freitag 10.02.2017 19:30 Uhr
3. Sitzung Samstag 11.02.2017 19:30 Uhr
4. Sitzung Samstag 18.02.2017 19:30 Uhr

Alle Fotos: Schlögl/MiNaPa

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen