Neue Mieter ziehen in Oberdrauburg ein

Die neuen Mieter können ihre Wohnungen nun offiziell beziehen und einrichten
2Bilder
  • Die neuen Mieter können ihre Wohnungen nun offiziell beziehen und einrichten
  • Foto: KK/Büro Schaunig
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

OBERDRAUBURG. Die Vorstädtische Kleinsiedlung (VKS) errichtete in der Kirchgasse in Obervellach 13 barrierefreie geförderte Wohnungen. Im Beisein von Wohnbaureferentin Gaby Schaunig, Bürgermeister Stefan Brandstätter, VKS-Obmann Günther Kostan und Pfarrer Josef Allmaier wurden den Mietern nun die Schlüssel zu ihrem neuen Zuhause übergeben.

Ökologisch gebaut

„Eine ökologisch schonende Bauweise, nachhaltige Heiz- und Warmwassersysteme sowie Barrierefreiheit sind heute im Wohnbau allerorts zu finden und Zeichen dafür, dass Bauvorhaben sich den Trends und Bedürfnissen modernen Wohnens anpassen“, führte Schaunig aus. „Aber nur im gemeinnützigen Bereich haben wir auch die Möglichkeit, Wohnen in ausgezeichneter Qualität zu leistbaren Mieten anzubieten. Eine Strategie, die wir auch konsequent im neuen Kärntner Wohnbauförderungsgesetz verfolgen.“ Über das Bauprojekt in Oberdrauburg werden aber auch andere Ziele der Kärntner Wohnbaustrategie realisiert, wie etwa die Stärkung von Ortskernen, Wohnen mit sozialer Durchmischung und Generationenwohnen.

Bis zu 70 Quadratmeter

Die Wohnungen in der Kirchgasse haben eine Raumgröße zwischen rund 50 und 70 Quadratmeter und zeichnen sich durch ausgeklügelte Grundrisse aus. An jede Wohnung angeschlossen sind Loggien, die über ein gemeinsames Stiegenhaus verbunden sind und der Wohnanlage einen offenen und einladenden Charakter verleihen. Neben der gelungenen Raumaufteilung wurde von der Vorstädtischen Kleinsiedlung bei diesem Projekt vor allem auf die ökologische Ausführung geachtet. Heizung und Warmwasseraufbereitung erfolgen über Fernwärme sowie durch eine eigene, unterstützende Solaranlage. Die sonnige und zentrale Lage, eingebettet in umfassende Infrastruktur, vervollständigt die Vorzüge dieser Wohnanlage und sorgt für ein rundum gelungenes Wohnerlebnis.

Service per App

Die neuen Bewohner der Wohnanlage können – wie alle anderen Kunden der Vorstädtischen Kleinsiedlung – sämtliche wohnungsrelevanten Daten (Jahresabrechnung, Belege, Ansprechperson) über die Homepage der Wohnbaugruppe oder mittels der wohnbaugruppe.at-App, jederzeit abrufen. Dieses Angebot ist nicht nur ein sichtbares Zeichen von Kundenfreundlichkeit durch den Bauträger, sondern illustriert auch anschaulich den Willen und die Möglichkeit zu mehr Transparenz beim Bauen und Wohnen.

Die neuen Mieter können ihre Wohnungen nun offiziell beziehen und einrichten
Schlüsselübergabe in Oberdrauburg. v.l.n.r.: Günther Kostan, Gaby Schaunig, Stefan Brandstätter, Josef Allmaier

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen