Regionalliga Mitte
FC Lendorf - Die Chance redlich erarbeitet

Christian Kautz möchte mit den FC Lebensraum Immobilien Lendorf KFV-Cup- und Regionalligachance nutzen.
2Bilder
  • Christian Kautz möchte mit den FC Lebensraum Immobilien Lendorf KFV-Cup- und Regionalligachance nutzen.
  • Foto: FC Lebensraum Immobilien Lendorf/KK
  • hochgeladen von Peter Tiefling

Der FC Lebensraum Immobilien Lendorf siegte in Weiz. Damit lebt die Chance auf Ligaerhalt.

LENDORF (Peter Tiefling). Viele Spieltage zierte der FC Lebensraum Immobilien Lendorf das Tabellenende in der heurigen Meisterschaft der Regionalliga Mitte. Verlor die Spiele oft mit nur viel Pech, glaubte und arbeitete aber während der gesamten Saison konstant hart mit Trainer Christoph Morgenstern am einen möglichen Nichtabstieg.

Das Rechenspiel

Nun könnten sich die Lendorfer doch noch mit Erfolgen an den letzten drei Spieltagen für ihren Einsatz belohnen. Der Grundstein dazu wurde mit dem Auswärtssieg (2:1) in Weiz und den Spürung auf den möglichen rettenden 14. Tabellenrang von Kapitän Julian Mataln & Co einmal gelegt. Möglich deshalb, weil die Morgensterntruppe noch auf Fremdhilfe angewiesen ist. Sollte FC Wacker Innsbruck aus der Bundesliga absteigen, dann sieht das Regulativ den gleichzeitigen Abstieg der zweiten Innsbrucker Elf aus der 2. Liga vor. Innsbruck ist dann abgestiegen, wenn sie am letzen Spieltag (25. Mai) gegen Mattersburg verlieren oder nur einen Zähler holen. „Nun haben wir es spielerisch in eigener Hand, rechnerisch sind wir aber von den Ergebnissen in den anderen Ligen abhängig. Die Jungs haben sich ihre Chance redlich erarbeitet und ich wünsche es ihnen, noch weitere Regionalligajahre spielen zu dürfen“, sagt Lendorf-Manager Günter Dokter.

Das Restprogramm

Und mit der Verwirklichung ihrer großen Chance wollen die Lendorfer gleich am kommenden Freitag (24. Mai, 19 Uhr) in ihrer Thomas-Morgenstern-Arena gegen die Gäste Vöcklamarkt (OÖ) beginnen. „Hier haben wir noch eine Rechnung (1:3) offen, die wollen wir begleichen und einen zählbaren Erfolg erringen. Und die Chance wird zusätzlich noch Kräfte freisetzen, davon bin ich überzeugt“, sagt Dokter.
Samstag werden die Lendorfer nach Innsbruck blicken und für die noch restlichen zwei Spieltage auswärts gegen Gurten gefolgt vom Heimmatch Allerheiligen (Freitag, 7. Juni, 18.45 Uhr,,Thomas Morgenstern Arena) alle Energien gebündelt.

KFV Cupfinale

Energie und Willen werden Christian Kauz & Co. auch für das 1. KFV-Cupfinalspiel am Dienstag (21. Mai, 19 Uhr, Thomas Morgenstern Arena) gegen den ATSV Wolfsberg aufbringen. Das Rückspiel findet am 4. Juni (19 Uhr) in der ATSV Wolfsberg Arena statt.

Christian Kautz möchte mit den FC Lebensraum Immobilien Lendorf KFV-Cup- und Regionalligachance nutzen.
FC Lebensraum Immobilien Lendorf: "Wir freuen uns über den Sieg gegen Weiz und gegen die Hoffung nicht auf".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen