12.10.2016, 17:18 Uhr

Das Gewerbegebiet in Mühldorf überzeugt

Infrastrukturell bietet das Gewerbegebiet die idealen Voraussetzungen für den Bestand und die Weiterentwicklung der Betriebe. (Foto: Peter Thaler)

Vor mehr als zehn Jahren entstand das Gewerbegebiet, auf dem heute vier Betriebe angesiedelt sind.

In Entsprechung zum örtlichen Entwicklungskonzept der Gemeinde Mühldorf wurde zwischen dem Sportplatz und dem Stausee Rottau ein Gewerbegebiet erschlossen. Der Grundgedanke dahinter war und ist es, für Unternehmen aus der Region Gewerbeflächen, die entsprechend aufgeschlossen sind, anzubieten. Das ist in den letzten zehn Jahren auf den rund 17.000 Quadratmetern infrastrukturell voll erschlossenen Gewerbegrund auch gelungen. Insgesamt haben sich im Gewerbegebiet mit der Energie AG, die sich schon vor zehn Jahren angesiedelt hat, Altholz Sixtl, dem Hüttentreff-Imbiss, der sich im elften Jahr im Gewerbegebiet befindet, und der neu eröffneten GartenGalerie vier Betriebe angesiedelt, die erfolgreich arbeiten.
Rund 3.000 Quadratmeter Freifläche gibt es derzeit noch, wobei die ansässigen Betriebe bereits für die Zukunft Bedarf an dem Grund angemeldet haben. Mit einer Zufahrt, Kanal, Wasser und Breitbandinternet sind im Gewerbegebiet auch die idealen Voraussetzungen für den Bestand und die Weiterentwicklung der Betriebe vorhanden.

Infrastruktur für Betriebe schaffen

Für einen Betrieb ist es aufgrund von mangelnder Infrastruktur oder hohen Mietpreisen oft nicht einfach den passenden Standort zu finden. Mit dem Gewerbepark in Mühldorf, der schon vor über zehn Jahren entstand, gibt es in Oberkärnten ein Beispiel dafür, wie es funktionieren kann. "Wenn eine Gemeinde die entsprechenden Rahmenbedingungen schafft, dann können sich Unternehmen ansiedeln und entwickeln. Das haben wir in Mühldorf gesehen. Mit dem Gewerbegebiet, dem Kletterpark und dem Nahversorger konnten rund 50 neue Arbeitsplätze geschaffen werden", so Bürgermeister Angerer.

Die Unternehmen des Gewerbegebietes

Insgesamt vier Gewerbebetriebe haben sich bis heute im Gewerbegebiet in Mühldorf angesiedelt: Die Energie AG und der Hüttentreff-Imbiss, die es dort schon seit zehn Jahren gibt, Altholz Sixtl und der Floristikbetrieb GartenGalerie, der am 30. September diesen Jahres seine Türen neu eröffnet hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.