31.05.2017, 16:00 Uhr

Gerüchte um alte Goldeckbahn

Um die alte Goldeck-Gondelbahn ranken sich Gerüchte (Foto: KK/Kury)

Konzession der Bahn läuft bis 2020, Gerüchte um frühere Einstellung im Umlauf.

SPITTAL (ven). Die alte Goldeck-Gondelbahn ist derzeit wieder Gegenstand zahlreicher Gerüchte in Spittal. Laut anonymen Quellen soll die Bahn in dieser Sommersaison das letzte Mal fahren, bevor sie endgültig eingestellt werde. Die WOCHE fragte nach.

2017 im Einsatz

"Die Bahn ist am Stand der Technik, sie wird diesen Sommer definitiv fahren", so Günter Werginz (Strabag) zur WOCHE. Von Einstellung soll dieses Jahr noch keine Rede sein, aber: "Irgendwann wird man das entscheiden müssen, denn die Konzession für die Bahn läuft nur mehr bis zum Jahr 2020", erklärt er. Seit drei Jahren mehren sich allerdings die Gespräche.

Fragen für Betriebe

Sorgen machen sich vor allem die am Goldeck ansässigen Betriebe wie Gastronomie oder auch Flugschule. Über die Panoramastraße kommt man von der Rückseite auf das Goldeck, auf der Vorderseite wäre - sollte die Gondel tatsächlich für immer still stehen - eine Verbindung von der Bergstation der neuen Umlaufbahn bis zum Gipfel von Vorteil.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
11.543
Jo Hermann aus Spittal | 01.06.2017 | 16:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.