Strabag

Beiträge zum Thema Strabag

Die Strabag plant ab kommendem Jahr den Bau einer neuen Zentrale für Oberösterreich. Die Kosten sollen 17 bis 18 Millionen Euro betragen.

Strabag
Der Baukonzern Strabag errichtet eine neue Zentrale in Linz

Der Baukonzern Strabag wird seine in die Jahre gekommene Zentrale für Oberösterreich und Salzburg durch einen Neubau ersetzen. 2021 soll mit den Bauarbeiten begonnen werden. Auf dem Dach ist eine Photovoltaik-Anlage zur Stromversorgung geplant. LINZ. Die Strabag Zentrale für Oberösterreich und Salzburg an der Salzburgerstraße 223 mit einem benachbarten Baustofflabor wird ersetzt. In der Juni-Sitzung präsentierte das Wiener Architekturbüro MHM architects jetzt einen Entwurf des zukünftigen...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Die drautal perle in Spittal startet erst am 14. August wieder durch.

Spittal
Wiedereröffnung der drautal perle verzögert sich

Die drautal perle in Spittal kann auf Grund von Verzögerungen bei den Revisionsarbeiten erst am Freitag, 14. August 2020, wiedereröffnet werden. SPITTAL. Die Revisionsarbeiten in der drautal perle in Spittal seitens der Firma Strabag haben sich als umfangreicher herausgestellt. Aus diesem Grund kann das beliebte Freizeit- und Erlebnisbad erst am Freitag, 14. August 2020, für Bade- und Wellnessgäste wiedereröffnet werden.

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
  17

Straßenbau in OÖ
Tanz der Maschinen

Die B145 im Bereich von Altmünster, war aufgrund von Sanierungsmaßnahmen nur erschwert, bzw. mit Umleitungen zu passieren. Der Höhepunkt der Arbeiten war am Samstag mit der kompletten Sperre der Bundesstraße erreicht – Ein Schauspiel, NEIN ein Ballett im Straßenbau wurde aufgeführt.Eine Inszenierung der besonderen Art: Maschinen, schwere Maschinen – beginnen einen Verkehrsweg mit einem neuen Belag zu versehen. Etwa 20 fleißige Arbeiter schaffen das schier Unmögliche - mit einem Fortschritt...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
Studium und Beruf – geht das? Mit bereits acht Unternehmen als „Study and Work“- Partner bietet die FH Kärnten diese praxisorientierten Programme für Studienanfäger*innen an.
  3

Beruf und Studium - das geht!
Die FH Kärnten bringt Studierende und Unternehmen zusammen - zum Vorteil aller Beteiligten

Das „Study and Work“-Programm ist bislang einzigartig unter Österreichs Fachhochschulen. Bereits 2018 startete die FH Kärnten zusammen mit der STRABAG das Programm für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen. Mittlerweile konnte es auf die Bachelorstudiengänge Business Management, Digital Business Management, Systems Engineering, Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau ausgedehnt werden. Mit Dr. Oetker, Mahle, Omya, Unser Lagerhaus, Stadtwerke Klagenfurt, Infineon und PMS kamen sieben...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
 1

BHAK/BHAS Oberwart
Vorwissenschaftliches Arbeiten in der BHAK/BHAS Oberwart - wir stellen vor!

Für unsere Schülerinnen und Schüler der 3. Handelsschule und der 5. Handelsakademie geht es in den Endspurt ihrer Ausbildung an der BHAK/BHAS Oberwart. Das Verfassen einer Abschluss- bzw. Diplomarbeit stellt neben den schriftlichen Klausurprüfungen sowie den mündlichen Prüfungen einen weiteren, sehr wichtigen Bereich dar, der positiv absolviert werden muss. Teams von zwei bis fünf Schüler/innen arbeiten zu einem übergeordneten Thema mit klarer, individueller Schwerpunktsetzung – in diesem...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart
Der Jenny-Steiner-Weg ist ab sofort für Fußgänger und Radfahrer wieder geöffnet.
  Video   3

Neubau öffnet Durchgang
Mit dem Fahrrad durch den Jenny-Steiner-Weg (mit Video)

Freudige Nachricht für Radfahrer: Der Jenny-Steiner-Weg ist wieder eröffnet. NEUBAU. Nach knapp 2,5 Jahren ist jetzt der Durchgang Jenny-Steiner-Weg, der Ahornergasse zur Lindengasse, Hermanngasse und zur Seidengasse verbindet, wieder geöffnet. Der Weg ist somit ab sofort für Fußgänger und Radfahrer geöffnet. „Der beliebte Durchgang hat in den letzten Jahren stark gefehlt und bringt nun eine starke Aufwertung für alle, die mit dem Rad oder zu Fuß im siebten Bezirk unterwegs sind", meint...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Große Freude bei der Übergabe der Sprachzertifikate an die STRABAG-Beschäftigten
aus Ungarn, der Slowakei und Polen. Ganz links vorne: Manfred Lechner (Techn. Direktionsleiter
STRABAG AG) und Sandra Wimmer (GemNova)

Nachfrage nach Sprachkursen steigt massiv an

ZIRL. Sprache ist der Schlüssel für eine gute Ausbildung. Darum steigt nach Nachfrage nach Deutschkursen massiv. Auch die STRABAG AG bietet ihren Beschäftigten nicht-deutscher- Muttersprache laufend entsprechende Kurse an. In der Tiroler SZRABAG-Zentrale in Zirl wurden nun rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Polen, der Slowakei und Ungarn die ersten Sprachzertifikate ausgehändigt. Rund vier Monate lang besuchten die rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der STRABAG die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Anzeige
Gemeinderat Walter Gall (FPÖ) wird als Klubsprecher auch weiterhin die Kontrollfunktion im Theresienfelder Gemeinderat übernehmen!

Könnte auch Theresienfeld Opfer sein?
Walter Gall (FPÖ) stellt Anfrage bezüglich Baukartell-Skandal

FPÖ positioniert sich in Theresienfeld weiter als die einzige Oppositionspartei, welche auch tatsächlich die wichtige Kontrollfunktion ausübt! Baukartellskandal rund um STRABAG, Porr, Swietelskyetc. Könnte auch Thersesienfeld ein Opfer dieses Skandals geworden sein? Offenbar gibt es in Österreich ein riesiges System von Preisabsprachen in der Baubranche. FPÖ-Klubsprecher Gemeinderat Walter Gall dazu: "Nicht nur als Vorsitzender des Prüfungsausschusses sehe ich den Kontrollbereich als...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Handschlag auf eine gute Zusammenarbeit: Günther Metzler, Reinhard Kerschner, Alois Schroll und Herbert Scheuchelbauer.

Megaprojekt
STRABAGs Lehrlingswerkstatt kommt nach Ybbs

YBBS. "Bildung und Ausbildung ist der Garant für die Zukunft junger Menschen. Wir haben ein Leuchtturmprojekt durch die zukunftsweisende Kooperation mit Strabag geschaffen", verkündet der Ybbser Bürgermeister, Alois Schroll, bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Baukonzern. Werkstätte für 250 LehrlingeDer Konzern investiert rund neun Millionen Euro in eines der modernsten Lehrlingsausbildungszentren in Österreich. Auf 31.000 Quadratmetern in der Nähe des B1-Centers entstehen eine...

  • Melk
  • Daniel Butter
Drei Generationen vereint: Daniel, Oma Margarete und Mutter Brigitte Kuschinsky.
 1   38

Eröffnung
Kuschinsky - Ein Bekenntnis zu Spittal

Nitsch United Optics vergrößerte seinen Standort in der Bahnhofstraße in Spittal auf 400 m2 und feierte das mit Freunden, Kunden, Mitarbeitern, Geschäftspartnern... SPITTAL. Nitsch United Optics hat die Filiale in der Bahnhofstraße vergrößert. Auf 400 Quadratmeter bietet das Familien-Unternehmen nun mit ihren 18 Mitarbeitern 3.500 Brillen an. "Ein Zeichen und Bekenntnis zu Spittal", so Geschäftsführer Daniel Kuschinsky. Im Angebot haben die Kuschinskys jede aktuelle Designer-Marke. Zum...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Gemeinsam stark für die Oberkärntner Arbeitnehmer: ÖGB Regionalsekretär Andreas Unterrieder, Johann Isepp (BR-Vorsitzender Angestellte Strabag AG), Alois Peer (Gewerkschaft Bau-Holz) und Stefan Hölbling (BR-Vorsitzender Arbeiter Strabag AG)

Betriebsräte in Österreich
Seit 100 Jahren für die Arbeitnehmer im Einsatz

SPITTAL (ven). Seit 100 Jahren gibt es in Österreich das Betriebsratsgesetz - und damit Unterstützung von tausenden Arbeitnehmern in allen Belangen. Eine Wanderausstellung des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB), die auch online einsehbar ist, soll auf die wichtige Thematik hinweisen. 168 aktive Betriebsräte Im Bezirk Spittal gibt es derzeit 37 Betriebsratskörperschaften mit 168 aktiven Betriebsräten (BR). Vor allem in größeren Betrieben wie P&G, Lindner Recyclingtech,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Erlebten einen mehr als realitätesnahen Erste Hilfe Kurs: Trainer Walter Stadlober mit den Teilnehmern der ARGE PORR STRABAG.
  2

Sieggraben
Reale Lebensrettung bei Erste Hilfe Kurs

Einen sehr realitätsnahen Erste Hilfe Kurs erlebten die Teilnehmer der ARGE PORR STRABAG in Sieggraben als einer ihrer Arbeitskollegen unerwartet zusammenbrach. SIEGGRABEN/LOIPERSBACH. Wie schnell man in eine Situation kommen kann in der Erste Hilfe Leben retten kann erlebten die Teilnehmer eines Erste Hilfe Kurses des Samariterbundes Burgenland in Sieggraben. Arbeitskollege brach zusammenWährend einer Pause brach ein Arbeitskollege, der zuvor noch witzelte, dass seine Kollegen später...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Polier-Stellvertreter Ali Duthr und sein Team auf der Baustelle in Schüttdorf
  3

"Schlechtes" Wetter
Am Bau wird geschwitzt

Seit 1. Mai gilt: Hitzefrei am Bau ist ab 32,5° Celsius möglich. In der Praxis ist das jedoch nicht so leicht umzusetzen. ZELL AM SEE. Seit dem Frühjahr wird gegenüber dem Büro der Bezirksblätter in Schüttdorf eifrig gearbeitet. Die Arbeiter auf der Baustelle erleben nun bereits die zweite Hitzewelle mit Rekordtemperaturen.  Heute Mittag haben Polier-Stellvertreter Ali Duthr und sein Team in Absprache mit dem Hauptpolier die Arbeit eingestellt. Die Hitze war nicht länger zumutbar. Seit...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Eröffnen offziell die Geh- und Rad-Verbindung zwischen Zirl, Unterperfuss und darüber hinaus (v. li.): Innsbrucker Bgm. Georg Willi, Kemater Bgm. Rudolph Häusler, Strabag Tirol-GF Manfred Lechner, Günter Guglberger, Landesbaudirektor Robert Müller, LHStv Josef Geisler, Leo Plattner, Zirler Bgm. Thomas Öfner sowie Unterperfer Bgm. Georg Hörtnagl.
 1   20

Neue Geh- und Radwegbrücke über den Inn - mit VIDEO
Brücke in Zirl gefeiert: Ohne Umwege sicher zum Innradweg

ZIRL (lage). Sie hat bereits das erste große Hochwasser überstanden und "glänzt" jetzt wie ein Schmuckstück – der Stolz der hauptausführenden Firmen wie Strabag und Huter sowie des Landes Tirol: Die neue Geh- und Radwegbrücke von Zirl nach Unterperfuss wurde am Freitag, 13. Juli 2019, feierlich seiner Bestimmung übergeben. Wichtiger LückenschlussLHStv Josef Geisler freut sich über den gelungenen Bau und die Eröffnung dieser wichtigen Verbindung von Gemeinden und Menschen: „Diese Brücke war...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Eine wettbewerbsfähigere Kostenstruktur ist der Grund für die Schließung des Strabag-Standortes in Friesach
 1

Wirtschaft
Baukonzern Strabag nennt Gründe für Standort-Schließung in Friesach

Der Baukonzern Strabag schließt aus wirtschaftlichen Gründen Ende des Jahres seinen Produktionsstandort in Friesach. 55 Mitarbeiter sind davon betroffen. FRIESACH (stp). Der Produktionsstandort der Strabag in Friesach wird mit Jahresende geschlossen. Das haben die 55 Mitarbeiter diese Woche Mittwoch erfahren. Laut Informationen des Baukonzerns hat die Schließung wirtschaftliche Gründe, um "auf einem sehr wettbewerbsintensiven Markt mit einer wettbewerbsfähigen Kostenstruktur bestehen zu...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Mit einem feierlichen Spatenstich wurde der Startschuss für die neue Produktionsanlage des Aihai-Talk-Mahlwerkes in Traboch gesetzt.

Spatenstich
Aihai baut in Traboch erstes Talk-Mahlwerk außerhalb Asiens

Das chinesische Unternehmen Aihai investiert 16,8 Millionen Euro in den neuen Standort in Traboch. TRABOCH. 1.000 Arbeitsplätze bei einer Einwohnerzahl von 1.400 Personen: "Neben einer Wirtschaftsgemeinde ist Traboch auch eine lebenswerte Gemeinde. Ich bin stolz, dass auch andere Länder ihr Vertrauen in uns setzen", betonte der Trabocher Bürgermeister Joachim Lackner im Rahmen eines kürzlich erfolgten Spatenstichs: Am Umspannwerkweg entsteht ein Talk-Mahlwerk der Aihai Minerals Europe GmbH –...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Der Baukonzern Strabag schließt seinen Standort in Friesach. Betroffen sind 55 Mitarbeiter

Friesach
Strabag schließt Standort - 55 Mitarbeiter betroffen

Baukonzern Strabag schließt seinen Standort in Friesach. Betroffen sind 55 Mitarbeiter. Für Bürgermeister Josef Kronlechner mehr als nur eine Hiobsbotschaft.  FRIESACH (stp). Der Baukonzern Strabag schließt seinen Standort in Friesach mit Ende des Jahres. Betroffen sind 55 Mitarbeiter, die teilweise seit vielen Jahren im Unternehmen beschäftigt waren. Für den Bürgermeister der Stadtgemeinde Friesach, Josef Kronlechner, eine Katastrophe: "Das sind immerhin 55 Arbeitsplätze in der Region, die...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Christoph Totschnig (Strabag) Helmut Synek und Thomas Hackl (Tigewosi) mit Bgm. Walter Hofer
  3

Ellbögen
Grundsteinlegung für neue Wohnanlage

Nach Plänen der Tigewosi entsteht in Tarzens eine neue Wohnanlage. ELLBÖGEN (tk). Die Grundsteinlegung für diese zweite Baustufe erfolgte kürzlich – im Entstehen begriffen sind auf dem knapp 2.000 qm großen Grundstück insgesamt 16 Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen (Miete mit Kaufoption) sowie eine Tiefgarage mit 25 Autoabstellplätzen. www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Mitglieder des Bundesheeres (Pioniere Villach) mit Vizebürgermeister Hans-Paul Unterweger, Herbert Mandler (Amt für Wasserwirtschaft), Vizebürgermeister Thomas Stefan, Bauamtsleiter Stefan Unterweger und Maximilian Rutar (Bauleiter Strabag)
  6

Leben mit Wasser
Penker Steg wird im Juli eröffnet

REISSECK (ven). Anfang Juli ist es soweit, die Penker können dann den nigelnagelneuen "Penker Steg" wieder als Fuß-, Rad- und Reitübergang benutzen. Derzeit sind Bundesheer und die Strabag mit der Montage des 42 Meter langen verzinkten Fertigteilkolosses beschäftigt.  Kran wegen Hochwasser Eigentlich wollte man die fertig zusammengebaute Brücke, die ohne Piloten in der Möll auskommt - bei Neubauten würden außerdem keine Piloten mehr genehmigt werden -, auf Rollen über den Fluss schieben....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Spaten für das Projekt "TI.HO.TR." in Trins: Bgm. Mario Nocker mit Vertretern der beteiligten Firmen.
  6

Nahversorgung Trins
MiniM sichert Trinser Nahversorgung

TRINS (lg). Am Areal des ehemaligen Tirolerhofs entsteht eine Wohnanlage mit 19 Eigentumswohnungen samt Nahversorger "MiniM" im Erdgeschoss. Es galt, unzählige Hürden zu überwinden, bevor man sich in Trins über einen neuen Nahversorger samt Wohnanlage freuen darf. "Wir arbeiten an dem Projekt schon lange Zeit intensiv, jetzt haben wir mit der Firma MPreis einen tollen Partner für die Umsetzung gefunden", freute sich Bgm. Mario Nocker beim feierlichen Spatenstich am Donnerstag. Bis zum...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Mit neuen Mietern: Das "Square One" am Leopold-Ungar-Platz 2 wurde 2017 fertiggestellt.

Muthgasse
Das "Square One" freut sich über neue Mieter

Das Ende 2017 fertiggestellte Gebäude am Leopold-Ungar-Platz 2 bietet 27.000 Quadratmeter Bürofläche, 1.600 Quadratmeter Geschäfts- und 1.900 Quadratmeter Lagerfläche. DÖBLING. Jetzt sind wieder einige neue Mieter dazugekommen. Unter anderem Unternehmen wie Spaces, Colgate, Medani web&design und SEC Consult. Das Gastroangebot ist mit Felber, Billa und einem Kantinen-Restaurant bereits vorhanden. "Mit einigen weiteren Interessenten sind wir in Verhandlungen", so Erwin Größ, der...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Der Spatenstich beim Bahnhof ist erfolgt: Am 17. Juni startet in der Stadtgemeinde Feldbach das größte steirische Straßensanierungsprojekt.

Verkehr
Mega-Baustelle in Feldbach

Zwischen den Stadteinfahrten im Osten und Nordwesten gibt's ab 17. Juni Behinderungen. Mit Baustart Mitte Juni wird in Feldbach das landesweit größte Straßenprojekt in Sachen Sanierung in Angriff genommen. 4,8 Millionen Euro kostet die Fahrbahnerneuerung auf der L 221 vom Merkur-Kreisverkehr bei der nordwestlichen Stadteinfahrt, vorbei am Bahnhof bis zur Abzweigung in Raabau in Richtung Mühldorf. Verkehrsbehinderungen und Sperren werden nicht ausbleiben. Die Straße sei im Zuge der Sanierung...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Im mobilen Ausbildungs- bzw. Schulungscontainer werden die Strabag-Mitarbeiter zum Thema Sicherheit am Bau geschult.

Lernen im Container
Mobiler Strabag "Cont (r)ainer" in Reutte stationiert

REUTTE (eha). Um ihren Mitarbeitern lange Anfahrtswege zu Schulungen zu ersparen, hat die Firma Strabag einen mobilen Schulungscontainer angeschafft. Dieser sogenannte Strabag "Cont (r) einer" steht derzeit am Parkplatz beim Schulzentrum in der Mühlerstraße. Hier werden in den nächsten zwei Wochen das gewerbliche, sowie das angestellte Personal des Standortes Reutte zu einem wichtigen, immer wieder präsenten Thema „Sicherheit am Bau“ geschult. Danach wandert er weiter in die nächsten Strabag...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Anrainer Biobauer Joachim Astl, LA21-Obmann Thomas Gasteiger und Obmann-Stv. sowie Anrainer Arno Kecht (v.l.) wollen hinsichtlich der Deponie Einspruch erheben – im vorliegenden Bescheid wurde auf ihre Einwände nicht eingegangen.
  5

Aushubdeponie Riederberg
Bruckhäusler Bürgerinitiative will bei Deponie Einspruch einlegen

Bürgerinitiative LA21 Bruckhäusl aktiv äußert Bedenken zu geplanter Deponie wegen Sicherheit und Verkehr.  WÖRGL (bfl). Als Leidtragende mit einer gewissen Unsicherheit, bezeichnen sich die Vertreter der Bürgerinitiative LA21 Bruckhäusl aktiv. Grund zu großer Sorge bereitet ihnen die geplante Errichtung einer Bodenaushubdeponie am Riederberg in Wörgl. Ein positiver Bescheid durch das Land Tirol liegt im Bewilligungsverfahren zur Deponie bereits vor – auf ihre Bedenken und Einwände, so die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.