08.09.2014, 15:33 Uhr

Seit 40 Jahren rollt das Essen an

Stadtrat Peter Neuwirth, Küchenchefs Meinhart Wirnsberger und Andrea Wallner, Gemeinderätin Johanna Fanninger (Foto: KK)

"Essen auf Rädern" in Spittal feiert Jubiläum.

SPITTAL (ven). Seit 1974 rollen warme Mahlzeiten durch Spittal. Initiatoren waren damals Bürgermeister Hans Hatz, Sozialreferent Franz Pirker und Sozialobmann Hans Pichler. Um den Start auch zu ermöglichen, spendete der Lions-Club das erste Auto und die erste Geschirrausstattung.

Von 21 auf 100
21 betagte Gemeindebürger wurden im ersten Jahr mit 5.350 Mahlzeiten versorgt. Heute werden rund 80 bis 100 Menschen täglich mit einem frischen und warmen Mittagessen beliefert, das im Kolpingheim von Meinhart Wirnsberger und Andrea Wallner zubereitet wird. Die Firma Truskaller sorgte von Beginn an für die kostenlose Reinigung des Fahrzeuges.

Täglich frisch
"Uns ist auch wichtig, dass täglich wirklich frisch gekocht wird und keine Fertigbasen zum Einsatz kommen", so Stadtrat Peter Neuwirth. Außerdem wird so gekocht, dass die Leute selbst nachwürzen können. Dabei gibt es die Wahl zwischen einem Fleischgericht und einer etwas süßeren Speise.

"Um 9 Uhr wird das Essen in die zwei Autos eingeladen, die Touren dauern bis 14 Uhr", erklärt Johanna Fanninger. Anmelden kann man sich für den Service flexibel. "Die Lieferung ist auch nur jeden zweiten Tag oder drei Mal pro Woche möglich. Außerdem sind unsere Mitarbeiterinnen Karin Gigler, Sieglinde Ertl, Elisabeth Schmögl und Barbara Wiesflecker auch Ansprechpartner für unsere Kunden", erklärt Fanninger.

Gestaffelte Preise
Die Preise sind für Alleinstehende und Ehepartner nach deren Netto-Einkommen gestaffelt und bewegen sich zwischen 6,48 und 10,25 Euro pro Mahlzeit. Die Gemeinde nimmt jährlich 233.500 Euro für den Dienst in die Hand, 76 Prozent der Kosten sind durch die Einnahmen gedeckt. "Ich danke auch allen anderen Fraktionen für die Unterstützung, denn der Dienst wird von niemanden infrage gestellt", so Neuwirth.

Das Jubiläum von "Essen auf Rädern" wird am Freitag, dem 19. September, um 18 Uhr im Kolpingheim mit einem Überraschungsprogramm gefeiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.