05.09.2016, 09:10 Uhr

Kleinbus prallte auf A1 gegen Lastwagen

(Foto: FF Böheimkirchen - Markt)
ST. PÖLTEN (red). Am Freitag, 2.09. wurde die Freiwilligen Feuerwehr Böheimkirchen - Markt um 14:08 Uhr gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr St.Pölten-Stadt zu einer Menschenrettung auf die A1 Fahrtrichtung Salzburg alarmiert.
Ein Kleinbus prallte aus unbekannten Gründen gegen das Heck eines Lastwagens. Der Lenker des Fahrzeuges konnte sich selbst befreien. Der Beifahrer war aufgrund des Aufpralles im Fahrzeug eingeklemmt.
Beim Eintreffen des RF-S war der Notarzt bereits vor Ort und versorgte die eingeklemmte Person. Nach kurzer Behandlung durch den Notarzt konnte gemeinsam mit der FF St.Pölten-Stadt die Person mittels hydraulischen Rettungszylinder aus dem Fahrzeug befreit werden. Die verunfallte Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung abtransportiert.
Die Bergung des Kleinbusses wurde von der FF St.Pölten-Stadt übernommen.

Einsatzkräfte vor Ort:

FF Böheimkirchen - Markt (2 Fahrzeuge + 23 Mann)
FF St.Pölten - Stadt
Rettung
Notarzt
Exekutive
Asfinag
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.