10.10.2017, 10:30 Uhr

Opfer gesucht: Diebstahl von Fahrrädern in St. Pölten

Eines der gestohlen Fahrräder. (Foto: LPD NÖ)

Bedienstete der Polizeiinspektion St. Pölten-Bahnhof stellten bei einer routinemäßigen Fahrzeugkontrolle Diebesgut in einem ungarischen Kastenwagen sicher.

ST. PÖLTEN (red). Vergangenen Samstag, den 7. Oktober, gegen 04.15 Uhr, wurde ein Fahrzeug im Zuge der Streifentätigkeit von der Polizei angehalten. In dem Transporter befanden sich zwei Männer im Alter von 24 und 33 Jahren aus Ungarn. Auf der Ladefläche fanden die Polizisten zwei versperrte Fahrräder vor. Bei den weiteren Ermittlungen und Befragungen gaben die beiden Fahrzeuginsassen zu, die Fahrräder am 7. Oktober, im Zeitraum von 03.30 Uhr bis 03.55 Uhr, vermutlich im Bereich Kremser Landstraße / Gewerkschaftsplatz in St. Pölten gestohlen zu haben. Die Fahrräder wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten sichergestellt und die beiden Beschuldigten der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Opfer werden gesucht

Die Opfer werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion St. Pölten-Bahnhof, Telefonnummer 059133-3191, in Verbindung zu setzen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.