Fußball
Next Generation! In St. Veit wird wieder ein Verein neu gegründet

Der SC St. Veit will junge Talente wie Christian Flores, Michael Schritliser, Adrian Pushkollaj oder Matthias Pugganig (von links) an den Verein binden.
2Bilder
  • Der SC St. Veit will junge Talente wie Christian Flores, Michael Schritliser, Adrian Pushkollaj oder Matthias Pugganig (von links) an den Verein binden.
  • Foto: SC St. Veit
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

Neuer Fußball-Verein in St. Veit: Die Verantwortlichen des SC St. Veit haben sich dazu entschlossen einen neuen Verein für den Nachwuchs zu gründen und damit in der 2. Klasse der Kärntner Fußballmeisterschaft anzutreten. Grund: Ein Verein in der 1. Klasse darf keine eigene 1b-Mannschaft melden. Bis 15. Juni muss die Meldung beim Verband sein.

ST. VEIT (stp). Weil der SC St. Veit auch in der Saison 2020/21 in der 1. Klasse spielen wird, darf der Verein keine 1b-Mannschaft in der 2. Klasse melden. Um die zahlreichen jungen Nachwuchsspieler, die in der U17 altersbedingt nicht mehr spielberechtigt sind, trotzdem langfristig an den Verein zu binden gründet man nun einen neuen, eigenständigen Verein: die Next Generation St. Veit!

Kapitän Riesser hört endgültig auf

Der Spielerkader wird sich hauptsächlich aus jungen Eigenbauspielern zusammensetzen, die letztes Jahr noch in der U-17-Eliteliga gespielt und teilweise schon Luft in der Kampfmannschaft geschnuppert haben. Einzig Michael Schritliser wird bei Stammverein SC St. Veit bleiben. "Wir leiten damit auch einen Generationenwechsel ein. Die jungen St. Veiter Talente sollen auch in St. Veit bleiben. Mit diesem Schritt geben wir ihnen diese Möglichkeit", sagt Schriftführer Michael Salbrechter. SC-Kapitän Manuel Riesser beendet seine Karriere, Spieler wie Christof Huber oder Ramazan Gürkan wollen höchstens noch ein Jahr kicken.

Rennbahn ist die Wunsch-Spielstätte

Obmann der "Next Generation" wird Thomas Pippan, der auch den Nachwuchs des SC St. Veit leitet. Die nötigen Funktionen als Kassier und Schriftführer werden wie beim SC von Martin Hasler und Michael Salbrechter besetzt. Für die Trainerposition habe man bereits einen Kandidaten, befinde sich jedoch noch in Verhandlungen. Die Heimspiele sollen am Sonntag-Vormittag im Stadion auf der Rennbahn ausgetragen werden. Dazu fehle noch die finale Zustimmung der Stadt St. Veit. "Die Stadt hat uns die letzten Jahre immer super unterstützt. Darauf hoffen wir auch in der Zukunft", so Salbrechter. Auf der Rennbahn wolle der Verein auch die Kantine selbst betreiben.

Der "SC" greift nach dem Aufstieg

Ein Nachteil der neuen Lösung: Abseits der Transferperiode sind keine Spielerwechsel zwischen den beiden Vereinen erlaubt. "Wir dürfen aber vier Kooperationsspieler nennen von denen maximal zwei pro Spieltag beim SC spielen dürfen. Es ist aber in erster Linie unser Ziel, dass die jungen Spieler regelmäßig 90 Minuten spielen", sagt Salbrechter. Die Kampfmannschaft des SC St. Veit nimmt erneut den Aufstieg in die Unterliga in Angriff. Sollte dies im nächsten Jahr gelingen wolle man die "Next Generation" wieder stilllegen und eine 1b-Mannschaft melden.

Der SC St. Veit will junge Talente wie Christian Flores, Michael Schritliser, Adrian Pushkollaj oder Matthias Pugganig (von links) an den Verein binden.
Schriftführer Michael Salbrechter

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen