Musikvideo zeigt „Quarantäne-Alltag“
Sängerin Nika mit neuer Single “Es ist Okay”

„Was mach ich mit so viel Zeit daheim?“, dachte sich Nika, und prompt entstand die dritte Single mit dem Titel „Es ist Okay“.
  • „Was mach ich mit so viel Zeit daheim?“, dachte sich Nika, und prompt entstand die dritte Single mit dem Titel „Es ist Okay“.
  • Foto: Nika
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

Singer-Songwriterin „Nika“ veröffentlicht trotz Corona-Krise ihre dritte Single. Entstanden ist der neue Song „Es ist okay“ genau in diesen Wochen, während die ganze Welt stillzustehen und abzuwarten scheint. Song und Video zeigen, was das Internet derzeit alles möglich macht.

LAUSSA/WIEN. Nur untätig rumsitzen liegt Nika alias Monika Wolfthaler so gar nicht. „Meine Familie ist drauf und dran, ihre Firma am laufen zu halten, meine Freunde arbeiten rund um die Uhr im Supermarkt, im Krankenhaus, bei der Post. Ich möchte auch eine Kleinigkeit für unser Allgemeinwohl beitragen in diesen Zeiten“, so die gebürtige Laussinger Sängerin.
Eigentlich wollte die 27-Jährige zum Urlauben nach Thailand, als die Maßnahmen der Bundesregierung verstärkt wurden. Nikas Gigs wurden abgesagt, der geplante Umzug in Wien vertagt. Anstatt im Bikini am Strand saß die Wahl-Wienerin im Pyjama in ihrer nahezu leeren Wohnung im 3. Wiener Bezirk. Inspiriert von „ihrer Stadt“ Wien denkt sich die 27-Jährige: „Es ist okay“, auch mal nichts zu tun und vielleicht ist genau das jetzt „die Gelegenheit, nach innen zu gehen, sich hinzugeben und anzunehmen“, wie es in Nikas Chorus heißt.

Video zeigt „Quarantäne-Alltagssituationen“

Befreundete Musiker haben dafür von Zuhause aus ihre Gesangs- und Musikspuren aufgenommen und per FaceTime mit dem Produzenten Onko Bujis kommuniziert. „Das Musikvideo ergibt sich aus freiwilligen Österreicher und Deutschen meiner Instagram-Community, die kurze Quarantäne-Alltagssituationen per Handy gefilmt haben“, erzählt Nika.
 

Mehr zum Thema
Nika auf Instagram
Nika: zweite eigene Single „Was willst du“ erschienen
Monika Wolfthaler startet als „Nika“ durch

Autor:

Lisa-Maria Auer aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen