Theater am Fluss: „Die unteren Zehntausend“ war ein voller Erfolg

20% mehr Besucher konnte man heuer beim Theater am Fluss verzeichnen.
  • 20% mehr Besucher konnte man heuer beim Theater am Fluss verzeichnen.
  • Foto: Peter Kainrath
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

STEYR. Zur Eröffnung der diesjährigen Sommertheatersaison präsentierte die Stadtkapelle Steyr gemeinsam mit der Band „Pop5“ und Sängern ein Konzert der Extraklasse. Den Abschluss bildete am letzten Sonntag, 12. August, die Musical- und Broadway-Revue „Hear my Song“. Ein Show-Abend, der die Besucher begeisterte und die Saison mit Standing Ovations beendete.

„Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen: Die Nachfrage war so groß, dass wir fast bei jeder Vorstellung von „Die unteren Zehntausend“ zusätzliche Sitzplätze benötigt haben. Mit Zustellplätzen ist es uns gelungen, eine Auslastung von rund 105% zu erzielen“, so Herbert Walzl, Regisseur und Stückautor. „Gesamt konnten wir im Sommer 2018 bei allen Veranstaltungen 5.474 Besucher begrüßen. Das entspricht einem Plus von über 20% im Vergleich zum Vorjahr“, ergänzt Bernhard Oppl, Produktionsleiter und Obmann des „Theater am Fluss“.

Sommer 2019: Der „Sherwood Forest“ an der Enns

Im Sommer 2019 wird die Bühne an der Enns zum Sherwood Forest. Zum fünften Geburtstag des „Theater am Fluss“ wird das Stück „Robin Hood“ präsentiert. Die Stückfassung stammt auch nächstes Jahr wieder von Herbert Walzl. Auch im Sommer 2019 wird das Theaterensemble wieder von einer Live Band begleitet werden.
Mehr dazu auf www.theater-am-fluss.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen