Interview
"Dinge direkt ansprechen"

Carmen Breitwieser, neue Bezirkshauptfrau von Steyr-Land im Gespräch mit der BezirksRundschau.

Wie wird Ihr erster Arbeitstag bei der BH-Steyr-Land aussehen?
Breitwieser: Mein erster Arbeitstag wird Freitag, 2. November sein. An diesem Tag sind erfahrungsgemäß einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Urlaub. Mit den anwesenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möchte ich kurz zusammentreffen und mich anschließend Schritt für Schritt mit den aktuellen Themen vertraut machen.

Sie haben den Bezirk Steyr-Land bereits ein wenig kennengelernt. Wie ist Ihr erster Eindruck?
Sehr gut! Wo immer ich bisher hingekommen bin, ist das gute Miteinander und der Zusammenhalt spürbar. Vor allem aber – und das wusste ich schon zuvor – ist der Bezirk wunderschön und landschaftlich sehr reizvoll!

Was läuft Ihrer Meinung nach gut im Bezirk und wo haperts noch?
Das werde ich in den kommenden Wochen mit Sicherheit feststellen. Ich gehe unvoreingenommen und ohne Vorbehalte an die Aufgabe heran und werde mich bemühen, Lösungen zu finden, wenn ich merke, dass es wo hapert.

Ihre Wünsche und Ziele für den Bezirk?
Ich wünsche mir für den Bezirk, dass die gute Zusammenarbeit aller fortgesetzt und ausgebaut wird. Die Anliegen des Bezirks sollen gehört und erforderliche Maßnahmen realisiert werden. Ziel ist es, dass an Steyr-Land "kein Weg vorbei führt" und der Bezirk floriert und pulsiert.

Gibt es besondere Projekte oder Themen, die Ihnen am Herzen liegen?
Von meiner bisherigen Tätigkeit her ist mir die gute Versorgung der Menschen in unseren Alten- und Pflegeheimen ein großes Anliegen. Die Sichtbarkeit unseres Bezirks auch durch neue Wege, wie sie derzeit in einem Projekt mit der Wirtschaftskammer erarbeitet werden, sind mir – auch zur Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen im Bezirk – sehr wichtig. Die Zusammenarbeit mit den Gemeinden und den dort Verantwortlichen liegt mir ganz besonders am Herzen.

Welche Herausforderungen bringt Ihre neue Aufgabe mit sich?
Ich bin ein Mensch, der Dinge direkt anspricht und "beim Namen nennt". Eine Herausforderung wird sein, dass ich in allem die richtige Balance, das richtige Maß finde.

Zweifache Mutter und Karriere – wie bringen Sie die Beides unter einen Hut?
Ich habe das große Glück einer gut funktionierenden Großfamilie. Ohne deren Unterstützung hätte ich auch meine bisherigen Aufgaben schon nicht ausüben können.

Zur Person: 
Name: Carmen Katharina Breitwieser
Wohnort: Oftering
Familienstand: Partnerschaft
Kinder: Paul (18) und Matthias (7)
Vorherige Tätigkeit: Leiterin des Geschäftsbereichs Personal, Recht und Organisation des Kepler Universitätsklinikums
Hobbys: Garten, Schifahren, Radfahren, Lesen, Musik...

Autor:

Sandra Kaiser aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.