KATERstrophen-Alarm in Steyr-Münichholz

Die Besitzerin der Katzen und der Retter Löschmeister Marcus Glaser.
2Bilder
  • Die Besitzerin der Katzen und der Retter Löschmeister Marcus Glaser.
  • Foto: Peter Röck
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

STEYR. Die Feuerwehr Steyr Löschzug 5 Münichholz musste gestern Donnerstag zwei Katzen zu Hilfe kommen. Die Tiere waren auf einen Baum geklettert und hingen in einer Astgabel in rund 12 Metern Höhe fest und miauten kläglich. Anwohner alarmierten die Feuerwehr. Zu dem Einsatzstichwort „Tier in Notlage“ rückten die Helfer mit einem Löschfahrzeug aus. Mit einer 16-m-Schiebeleiter konnten die Feuerwehrleute die zitternden Tiere aus der Höhe retten und an die Eigentümer übergeben.
Leben retten gehört mit zu den wichtigsten Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr. „Tiere sind Lebewesen und ihrem Wohl gilt die gleiche Beachtung, wie sie anderen in Not geratenen Personen zuteil wird“, so die Florianis.

Foto 1 v.l.n.r. Die Besitzerin der Katzen (die zweite Katze wollte nicht auf das Foto) und der Retter Löschmeister Marcus Glaser.

Die Besitzerin der Katzen und der Retter Löschmeister Marcus Glaser.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen