Die „Marie 2017“ - eine wertvolle Ratgeberin für Frauen

Bezirksfrauenvorsitzende Gerda Weichsler-Hauer (rechts) und (von links) Maria Brameshuber, Anneliese Zimmermann, Ingrid Weixlberger und Uli Aschauer mit der „Marie 2017“.
  • Bezirksfrauenvorsitzende Gerda Weichsler-Hauer (rechts) und (von links) Maria Brameshuber, Anneliese Zimmermann, Ingrid Weixlberger und Uli Aschauer mit der „Marie 2017“.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

BEZIRK. „Die ‚Marie 2017‘ ist ab sofort kostenlos erhältlich. Unsere Servicebroschüre ist heuer in der zehnten Auflage erschienen und auch online gratis zu haben“, so Gerda Weichsler-Hauer. Die 3. Landtagspräsidentin ist Vorsitzende der SPÖ-Frauen im Bezirk.
Die „Marie 2017“ ist ein übersichtliches, nach Stichworten alphabetisch geordnetes Nachschlagewerk für Frauen. Neben wertvollen Informationen, etwa wie Rechtsansprüche in verschiedenen Lebenssituationen geltend gemacht werden können, erleichtert die „Marie“ zudem den Einblick in komplexe Rechtsmaterien und Behördenwege. „Sämtliche Anlaufstellen und frauenspezifischen Beratungseinrichtungen aus ganz Oberösterreich sind kompakt angeführt“, erklärt Gerda Weichsler-Hauer.
Die „Marie 2017“ der SPÖ Frauen OÖ  kann in der Steyrer Bezirksgeschäftsstelle abgeholt werden: 4400 Steyr, Leopold-Werndl-Straße 10.
Online: www.issuu.com/spoe-frauen-ooe
Der Name des Nachschlagewerkes „Marie“ erinnert an Marie Beutlmayr (1870 - 1948), die sich nachhaltig für die Verbesserung der Arbeitssituation von Frauen eingesetzt hat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen