Keine Scheu vor dem Smartphone: Handyschule für Senioren

emporia-Chefin Eveline Pupeter möchte mit der Handyschule älteren Menschen die Scheu vor dem Smartphone nehmen.
  • emporia-Chefin Eveline Pupeter möchte mit der Handyschule älteren Menschen die Scheu vor dem Smartphone nehmen.
  • Foto: emporia
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

STEYR. Viele ältere Menschen sind noch ohne Telefon aufgewachsen. Die Jüngeren unter den Älteren kannten noch den Viertelanschluss. Und heute sollen sie mit einem Smartphone hantieren. emporia und Hartlauer eröffnen jetzt Steyrs erste Handyschule, damit auch Senioren smart telefonieren können.

Worauf achten beim Smartphone-Kauf

Aktuell besitzen nur 18 Prozent der über 65-Jährigen ein Smartphone. Viele fühlen sich von den modernen Geräten überfordert, wollen aber nicht auf eine Kamera, Navigationsdienste oder Whatsapp verzichten. Um diesen Menschen den Umstieg von einem Tastentelefon auf das Smartphone zu erleichtern und Ängste vor der neuen Technologie zu nehmen, bietet emporia Telecom gemeinsam mit Hartlauer die Handyschule an.
Innerhalb von drei Stunden werden die Senioren behutsam an die wichtigsten Anwendungen herangeführt und mit Grundbegriffen wie WLAN oder App vertraut gemacht. Es werden die wesentlichen Unterschiede zum Tastentelefon erläutert und es gibt eine umfassende Beratung, worauf ältere Menschen beim Kauf eines Smartphones achten sollen. Die Kauf- und Produktberatung ist produktunabhängig, es stehen unterschiedliche Marken zum Ausprobieren zur Verfügung.

Eveline Pupeter, Eigentümerin des Linzer Seniorenhandy-Herstellers emporia Telecom, ist überzeugt: „Kommunikation ist ein ganz wesentlicher Bestandteil des Alltags. Gerade ältere Menschen sind davon oft ausgeschlossen. Wir sehen es deshalb als wichtige Aufgabe, älteren Menschen den Zugang zur Kommunikation zu erleichtern.“

„Noch mehr Menschen mit Hilfestellung unterstützen“

Robert F. Hartlauer: „Senioren, die bereits auf ein Smartphone umgestiegen sind, werden meist zu begeisterten Nutzern. Oft ist es nur die erste Hürde, die es zu überwinden gilt. Als führender Handyexperte in Österreich beraten und unterstützen wir unsere Kunden täglich in unseren Geschäften, damit der Start leichter gelingt. Nun wollen wir gemeinsam mit emporia noch einen Schritt weitergehen und mit der Handyschule noch mehr Menschen mit Hilfestellung unterstützen.“
Handyschule Steyr
Zielgruppe: Ältere Personen, die bisher ein Tastentelefon verwenden und überlegen, auf ein Smartphone umzusteigen.
Termin und Ort: 23. Mai 2017, 9-12 Uhr, Hartlauer-Filiale in Steyr, Stadtplatz 6
Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung bei Christina Landl, Tel. 0732/ 777 717 118, E-Mail landl@emporia.at
Kosten 20 Euro pro Teilnehmer (zu bezahlen direkt bei der Veranstaltung).

Autor:

Lisa-Maria Auer aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen