emporia

Beiträge zum Thema emporia

Emporia Schulungsleiterin Sigrid Prammer übergibt Josef Wiesinger und seiner Frau Adelheid ein Senioren-Smartphone. Rechts im Bild Leopold Wipplinger vom Seniorenbund.
2

emporia Smartphone-Kurse
„Endlich Fotos von den Urenkerln!“

Josef Wiesinger (92), Landwirt aus Niederkappel, ist bisher ältester Teilnehmer der von emporia initiierten Smartphone-Trainings, die der Seniorenbund im Rahmen von so genannten Stammtischen anbietet. NIEDERKAPPEL. Josef Wiesinger hat fünf Kinder, zwölf Enkelkinder und 23 Urenkerl. Sein Wunsch war es, Fotos nicht immer nur vom Sohn gezeigt zu bekommen, sondern jederzeit selbst zu erhalten und damit ein Stück Selbstständigkeit zu gewinnen. „Das war ein super Kurs, ich habe so eine Freude,...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Gerhard Pachinger, Bezirksreferent für digitale Medien, und Bezirksobmann Karl Grufeneder (vorne stehend von links) luden die Mitglieder des Seniorenbundes zur Ausbildung für Smartphone-Trainer ins Gasthaus Einhorn in Perg. In der Mitte (sitzend) emporia-Trainerin Sigrid Prammer, links davon Pergs Obfrau Waltraud Schusterbauer.

Digitales Zeitalter
Perger Senioren wurden zu Smartphone-Trainern ausgebildet

Smartphone-Trainings sollen für Senioren die Brücke in die digitale Zukunft bauen. Ende Juli wurden 15 Mitglieder des Seniorenbundes Perg zu Smartphone-Trainern ausgebildet. PERG. In Österreich besitzen mehr als eine Million Menschen über 65 Jahren noch kein Smartphone. Das war besonders in der Corona-Krise, als viele ältere Menschen isoliert waren, schwierig. emporia, Hersteller von einfach zu bedienenden Smartphones, Apps und Tastenhandys, hat Smartphone-Trainings und -Schulungen...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Karin Schaumberger (l.) und Michael Führlinger (r.) übernehmen die Geschäftsführung bei emporia Deutschland. Eigentümerin Eveline Pupeter (Mitte): „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir gemeinsam unser Ziel, Markführer in Europa zu werden, erreichen.“

emporia Telecom
Linzer Seniorenhandy-Hersteller will Absatz verdoppeln

Der Linzer Seniorenhandy-Hersteller emporia Telecom holt sich für die internationale Expansion Verstärkung. LINZ. Der Linzer Seniorenhandy-Hersteller emporia Telecom will zum europäischen Marktführer aufsteigen. Bis 2022 soll der Absatz von derzeit 600.000 verkauften Handys verdoppelt werden. Der Linzer Michael Führlinger, seit 30 Jahren in der Elektronik-Branche, soll die Expansion maßgeblich vorantreiben.  Größter Absatzmarkt Deutschland Branchenkenner Führlinger arbeitete bereits Ende...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Landeshauptmann Thomas Stelzer und Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Margarete Schramböck mit Teilnehmern des „Kaffee Digital“

Pilotprojekt von fit4internet
216 Senioren machten den "Smartphone-Führerschein"

Um die Generation 60+ internetfit zu machen, initiierte das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort im November 2018 das Pilotprojekt "Smartphone-Führerschein". Nun liegen die ersten Ergebnisse samt Teilnehmer-Feedback vor. OÖ. Das Projekt wurde vom Verein fit4internet in Kooperation mit dem Österreichischen Seniorenrat sowie Emporia, Education Group und MediaMarktSaturn durchgeführt. "Wir wollen, dass Österreich fit4internet wird. Nicht jeder muss ein Native...

  • Linz
  • Lisa-Maria Langhofer
Alles, was man über sein Smartphone und die Benutzung wissen muss, erfährt man beim Kurs im Wissensturm.

Kurs macht Senioren zu Smartphone-Profis

Wer seit Kurzem ein Smartphone besitzt und die vielen Möglichkeiten besser nutzen möchte, die es bietet, kann in Linz einen eigenen Kurs besuchen. Ab Februar findet an der Volkshochschule wieder der emporia-Smartphone-Führerschein statt. Dabei wird schrittweise Grundlagenwissen zu den wichtigsten Anwendungen vermittelt. Das Gelernte wird in praktischen Übungen vertieft. So lernen Einsteiger etwa, wie man WhatsApp nutzt, wie man sich im Internet sicher bewegt und wie man Informationen sucht, wie...

  • Linz
  • Nina Meißl
Hat man die Technik erst einmal verstanden, macht die Smartphone-Nutzung auch Spaß.

Handyschule macht Senioren zu Smartphone-Profis

Im November gibt es wieder Termine für Anfänger und Fortgeschrittene. Immer mehr Senioren sehen im Smartphone nicht mehr ein kompliziertes Gerät, sondern die Möglichkeit, mit Kindern und Enkelkindern zu kommunizieren, Fotos zu machen und ihnen diese per Whatsapp zu schicken. Auch das Navigieren per Smartphone oder mittels Suchmaschinen im Internet rasch fündig zu werden, wird immer attraktiver für ältere Menschen. Der Umstieg von einem Tastentelefon auf ein Smartphone fällt jedoch oft nicht...

  • Linz
  • Nina Meißl
Handyschule soll Älteren Ängste nehmen.

Senioren drücken Smartphone-Schulbank

Die emporia Telekom führt, aufgrund des großen Andrangs, die Handyschule für Smartphone-Einsteiger fort. Im September gibt es drei weitere Termine für Linz. Mehr als 400 Senioren haben den zweistündigen Kurs bereits besucht. Die Teilnehmer lernen dabei wie man Whatsapp benutzt, im Internet nach Informationen sucht oder eine App installiert. Außerdem werden die Senioren auch für den zukünftigen Handykauf beraten. Diese Beratung ist produktunabhängig, es stehen unterschiedliche Marken zum...

  • Linz
  • Laura Brunner
emporia-Chefin Eveline Pupeter möchte mit der Handyschule älteren Menschen die Scheu vor dem Smartphone nehmen.

Keine Scheu vor dem Smartphone: Handyschule für Senioren

emporia und Hartlauer eröffnen Steyrs erste Handyschule für ältere Menschen STEYR. Viele ältere Menschen sind noch ohne Telefon aufgewachsen. Die Jüngeren unter den Älteren kannten noch den Viertelanschluss. Und heute sollen sie mit einem Smartphone hantieren. emporia und Hartlauer eröffnen jetzt Steyrs erste Handyschule, damit auch Senioren smart telefonieren können. Worauf achten beim Smartphone-Kauf Aktuell besitzen nur 18 Prozent der über 65-Jährigen ein Smartphone. Viele fühlen sich von...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Eveline Pupeter von Emporia hilft mir dabei, mich in eine Seniorin zu verwandeln.
11

Selbstversuch: Plötzlich 40 Jahre älter

Wie fühlt es sich an, 75 zu sein? StadtRundschau-Redakteurin Nina Meißl hat es ausprobiert. "Gert" heißt der Gerontologische Testanzug. Derzeit 31 Jahre alt, lässt mich "Gert" in kurzer Zeit um das Doppelte altern. Als ich die vielen Einzelteile auf dem Tisch sehe, entpuppe ich mich als Feigling. Das Altsein macht mir Angst. Dabei gibt es immer mehr Menschen, die sich ins "Abenteuer Alter" stürzen. Die Lebenserwartung der Österreicher steigt ständig. Wer heute zur Welt kommt, wird...

  • Linz
  • Nina Meißl
Emporia Smart
4

Seniorenhandys – ziemlich smart

"Die Zahl der Nutzer von Seniorenhandys steigt kontinuierlich", weiß Christina Landl, Sales Marketing Manager von Emporia Linz. Gerade bei der Altersgruppe 55 plus geht der Trend zur Nutzung eindeutig nach oben. Vorrangig für Senioren entwickelt, entscheiden sich mittlerweile eine Vielzahl von Menschen für diese Art des Mobiltelefons. Einer der Hauptgründe ist die Sensibilisierung des Marktes. "Der Besitz eines sogenannten Seniorenhandys wirkt mittlerweile nicht mehr stigmatisierend", so Landl....

  • Linz
  • Philipp Ganglberger

Unternehmerin des Monats Juni

Eveline Pupeter-Fellner, Geschäftsführerin des Linzer Unternehmens emporia Telecom, wurde von der Aktion "Frau in der Wirtschaft" zur Unternehmerin des Monats Juni gekürt. „Der Alltag als Unternehmerin und internationale Managerin ist ganz schön dicht“, sagt Eveline Pupeter-Fellner, die immer wieder auf Geschäftsreisen nach China fährt. „Dabei habe ich trotzdem die Flexibilität, um mir Familienzeit und Freundeszeit einzuteilen. Ich schaue in meinem Team-Umfeld sehr genau, dass ich mit Menschen...

  • Linz
  • Gabriele Hametner

„Kurzsichtige“ Handyhersteller übersehen Zielgruppe 50+

„Smartphones – Designed for Humans“ versprechen die Hersteller. Die Universität Cambridge hat in einer Studie überprüft, ob bei der Entwicklung der mobilen Alleskönner tatsächlich alle Menschen, also auch die ältere Generation, berücksichtigt werden. Das Ergebnis lässt Zweifel aufkommen. LINZ (ok). Das Mobiltelefon ist längst zum alltäglichen Gebrauchsgegenstand geworden. Der Softwarehersteller SAP hat kürzlich errechnet, dass es weltweit mittlerweile mehr Handys als Zahnbürsten gibt. Der...

  • Linz
  • Oliver Koch
Harald Glööckler liebt es extravagant.
2

emporia kooperiert mit Harald Glööckler

Animal Prints, Krokoleder und bunte Farben – Harald Glööckler liebt es extravagant. Nun entwarf der Society-Designer eine exklusive Taschen-Kollektion für emporia. Das Unternehmen mit Sitz in Linz vertreibt Zubehörartikel für Handys und Festnetzgeräte sowie einfach zu bedienende Mobiltelefone für Senioren. Die neue iPad- und Smartphone-Taschenkollektion des deutschen Stardesigners ist ab sofort in ganz Österreich erhältlich. Zielgruppe sind modebewusste Damen, die das Besondere lieben....

  • Linz
  • Nina Meißl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.