07.10.2017, 08:46 Uhr

Übung macht den Meister: Herbstübung des Feuerwehrabschnittes Bad Hall

PFARRKIRCHEN. Vor kurzem fand die diesjährige Herbstübung des Feuerwehrabschnittes Bad Hall in Pfarrkirchen statt.

Übungsannahme war ein defekt in der Hackschnitzelanlage eines Bauernhofes am Rand von Pfarrkirchen.

Als erst alarmierte Feuerwehr, traf die FF Pfarrkirchen mit dem Kommandobus ein und begann die Lage vor Ort zu erkunden.

Wie auch im real Fall wurde durch den Übungsleiter die Alarmstufe 2 der Pflichtbereichs Feuerwehr Pfarrkirchen gegeben.

Die 7 Feuerwehren des Abschnittes und die Nachbarwehren Krühub und Ehrnsdorf wurden somit durch die Bezirkswarnstelle Großraming alarmiert.

In der Erstphase musste eine Reglose Person aus dem Heizhaus gerettet und Gasflaschen die sich darin befanden geborgen werden.

Durch die Ausbreitung des Feuers ist versucht worden ein Übergreifen auf das Stall- und Wohngebäude zu verhindern.

Wasserversorgung für das Übungsobjekt kam vom Löschwasserteich nebenan und von den Förderleitungen von einem 460m entfernten Bach mit 15° Steigung. Ebenfalls wurde eine Zubringerleitung vom Löschteich in 980m Entfernung gelegt und durch mehrere Pumpen die Wasserversorgung durchgeführt.

Durch die Ausbringung der Landmaschinen wurde im Nebengebäude eine Person mit dem Anhänger niedergestoßen und musste durch Bölzen und anheben gerettet werden.

Bei den Löscharbeiten wurde vom Hofbesitzer noch eine Person vermisst gemeldet. Diese wurde als letztes in der Nähe des Getreidesilos im 1.OG gesichtet. Durch die Feuerwehr Bad Hall wurde der Hof-Gehilfe, der sich einen Fuß brach und nicht mehr gehen konnte, mit der Korbtrage nach unten befördert.

Nach zirka einer Stunde wurde das Szenario beendet und zur Übungsnachbesprechung übergegangen.

Nach kurzer Information über die Ausgangslage, ging es zu einer Jause die durch die Gemeindevertreter bezahlt wurde über.

Es waren 120 Mann von 9 Feuerwehren bei dieser Übung im Einsatz

Steyr-Land: Adlwang, Bad Hall, Pfarrkirchen, Rohr, Steinersdorf, St. Nikola, Waldneukirchen
Krichdorf: Ehrnsdorf, Krühub.

Fotos: FF Pfarrkirchen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.