28.11.2016, 14:14 Uhr

Happy Birthday, Streetwork Steyr

Höhepunkt der Eröffnungszeremonie war ein Video, in dem Jugendliche erzählten, was sie mit der Organisation erlebt hatten und wie ihnen geholfen wurde.

STEYR. Am Donnerstag, den 24. November feierte Streetwork Steyr sein 20-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums wurde in der Niederlassung am Resthof ein großes Fest gefeiert. Zum Gratulieren kamen viele aus der „Streetwork-Familie“, sowie Unterstützer aus der Steyrer Politik.

Jugendliche berichten, wie ihnen geholfen wurde

Um 16 Uhr wurden die Tore geöffnet, was jedem die Möglichkeit gab, dem Streetwork-Team, das aus Astrid Immler, Michael Kronister, Doris Wagner und Christoph Basler besteht, zu gratulieren und sich auszutauschen. Neben einer Präsentation, bei der Fotos von 20 Jahren Streetwork- Arbeit in Steyr gezeigt wurden, konnte man auf einer Info-Wall Zeitungsberichte, die es im Laufe der Jahre über die tolle Arbeit der Streetworker gegeben hatte, nachlesen.

Um 17 Uhr wurde die Veranstaltung offiziell durch den Geschäftsführer David Hinderling eröffnet. Danach sprach Pater Eßl von der Pfarrgemeinde Resthof, welche die Räumlichkeiten der Organisation kostenlos zur Verfügung stellt, ein paar Worte. Auch Vizebürgermeisterin Ingrid Weixlberger, sowie der ehemalige Vizebürgermeister Walter Oppl ließen es sich nicht nehmen, dem Streetwork-Team zu gratulieren und sich für die gute Zusammenarbeit zu bedanken.
Höhepunkt der Eröffnungszeremonie war ein Video, in dem zahlreiche Jugendliche erzählten, was sie mit der Organisation erlebt hatten und wie ihnen geholfen wurde. In dem Video ist deutlich zu sehen, dass die vier Steyrer Streetworker nicht nur Ansprechpartner für die Kids sind, sondern alle zu einer großen Familie, die sich hilft, zusammengewachsen sind.
Nach einem ausgiebigem Buffet wurde zu Musik gemeinsam noch bis in die Nacht gefeiert. Das haben sich die vier Streetworker Astrid, Doris, Mike und Chris für ihre Arbeit auch redlich verdient.
Hier geht's zum Video

Fotos/Bericht: Tina Prinz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.