05.02.2018, 09:53 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr Kleinraming hat gewählt: (Fast) Alles neu im Kommando.

KLEINRAMING. Am Freitag 02.02.2018 hat die 115. Vollversammlung der Feuerwehr Kleinraming mit den Neuwahlen eines neuen Kommandos stattgefunden.

Ein langjähriges Team rund um HBI Alfred Arthofer hat nach sehr langer Zeit die Verantwortung für die FF Kleinraming in neue Hände gelegt. Wir bedanken uns für jahrelange Kommandofunktion und knüpfen auch gleich den Wunsch weiterhin guter Zusammenarbeit an bei:

E-HBI Alfred Arthofer (Kommandant)
E-AW Bamberger Walter (Kassier)
E-BI Fuchshuber Josef (LuN Kommandant)
E-BI Bramberger Gerhard (Zugskommandant)
OBM Steiner Gerald (Zugskommandant)

In ihren großen Fußstapfen treten folgende Kameraden:

HBI Jürgen Schwödiauer (Kommandant)
OBI Manuel Rentner (1. Stv. Kommandant)
AW Werner Kloiber (Kassier)
AW Andreas Achleitner (Schriftführer)
AW Christoph Arthofer (Gerätewart)
BI Robert Bramberger (LuN Kommandant)
BI Christian Wimmer (Zugskommandant)

Diese Männer leiten die Geschicke der FF Kleinraming für die anstehende 5-jährige Funktionsperiode.

Die Vollversammlung war natürlich auch eine Bühne um die gesamte Leistung der FF Kleinraming vor den Vorhang zu bringen, vor einem vollgefüllten Saal im GH Froschauer brachten die einzelnen Funktionsträger ihre Berichte über dem abgelaufenen Jahr vor. Zahlreiche Ehrengäste und auch der neu gewählte Abschnittsfeuerwehrkommandant Thomas Passenbrunner verfolgten die Ausführungen.

Vor der Feuerwehr stehen große Herausforderungen mit dem Bau des neuen FF Haus der schon voll in der Planungsphase ist oder der Neubeschaffung des Kleinlöschfahrzeug das altersbedingt vor der Erneuerung steht.

Die Wahl der neuen Kommandomitglieder ist mit überwältigender Zustimmung erfolgt, es gab für jede Funktion nur einen Wahlvorschlag und jeder wurde mit fast einstimmiger Zustimmung bestätigt.

Für ihre Herausragenden Verdienste um die Feuerwehr wurden die Kommandomitglieder mit der Bezirksverdienstmedaile in Gold geehrt, Josef Fuchshuber erhielt für seine 30 jährige Arbeit im Kommando einen speziellen Dank der Bgm. im Namen der Gemeinde St. Ulrich und an Alfred Arthofer durfte sie die Verdienstmedaille in Gold der Gemeinde überreichen. Eine sehr große Auszeichnung für ihn für sein langes Schaffen für den Ort Kleinraming.

Zahlen und Fakten 2017

Mannschaftsstand:

85 Mann im Aktivstand, 21 im Reservestand und 11 Jungfeuerwehrmit-glieder. Dies ergibt einen Gesamtstand von 117 Mitgliedern.

Lehrgänge:

38 Lehrgänge, Schulungen und Vorträge an der Feuerwehrschule oder im Bezirk.

Einsätze:


Zum Vorjahr konnten wir wieder einen leichten Anstieg der Einsätze verbuchen und Fuhren somit zu 42 Einsätzen aus.
4 Brandeinsätze und 38 Technische Einsätze mit 264 Mann und 373 Stunden.

Übungen und Weiterbildung an Fahrzeugen

Für Übungen und Weiterbildung an Fahrzeugen, Geräten und Einsatztaktiken sowie Schulungen in der Theorie und Lehrgänge wurden 1880 Std. aufgebracht.
Bewerbe
Die 4 Aktiv Bewerbsgruppen investierten in Leistungsbewerbe und Bewerbsübungen 4150 Stunden.

Laufender Feuerwehr Betrieb:

Für den laufenden Betrieb im Feuerwehrhaus sowie Veranstaltungen und Organisation von Festen als auch die Abhaltung von Sitzungen und Besprechungen nehmen sehr viel Zeit in Anspruch und daher wurden in diesen Bereichen 9090 Stunden geleistet.

Jugend:

Alleine die Jugend leistete mit Ihren Betreuern rund 897 Stunden für Ausbildung und Bewerb, dabei werden Sie bestens auf die Kameradschaft und den Aktivstand unserer Feuerwehr vorbereitet.

Stunden 2017:

16390 freiwillig geleistete Stunden

Fotos: FF Kleinraming
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.