22.10.2017, 06:20 Uhr

Gemeinsame Übung der Feuerwehren der Marktgemeinde Garsten

GARSTEN. Die diesjährige Gemeindeübung der Marktgemeinde Garsten am 19. Oktober wurde von der Feuerwehr Sand ausgearbeitet. Diese führte die Einsatzkräfte ins hinterste Dambachtal.

Das landwirtschaftliche Objekt der Familie Hatschenberger wurde bewusst wegen der schwierigen und langen Anfahrt gewählt. Übungsannahme war ein Brand der Hackgutanlage.

Darüber hinaus wurden einige Personen vermisst und eine weitere Person war unter einem Traktor eingeklemmt. Der Bereich wurde eingenebelt, um möglichst realistische Verhältnisse zu gewährleisten. Zusätzlich musste noch von 2 Wasserentnahmestellen eine Relaisleitung aufgebaut werden.

Die eingesetzten Feuerwehren der Gemeinde meisterten die an sie gestellten Aufgaben bravourös. Kommandant Karl Sallinger dankte im Zuge der Übungsbesprechung allen TeilnehmerInnen der eingesetzten Feuerwehren für die gute Zusammenarbeit bei der Abarbeitung des Übungsszenarios.

Zahlen und Fakten:

Der 5 Feuerwehren der Marktgemeinde Gasten.

FF Garsten, FF Schwaming, FF Saass, FF Oberdambach und FF Sand.

432 Mitglieder (Aktive: 299, Jugend: 79, Reserve: 54)

Pflichtbereichs-Feuerwehrkommandant: HBI Christian Aschauer (FF Gasten).
Stv. des Pflichtbereichs-Feuerwehrkommandanten: HBI Karl Sallinger (FF Sand).

Der Fuhrpark der Garstner Feuerwehren umfasst 13 Einsatzfahrzeuge.

FF Gasten: 1. Tanklöschfahrzeug mit 4000 Liter Wasser (TLF-A 4000-200), 1. Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung (LFB-A), 1. Kommandofahrzeug (KDO) und ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF).

FF Sand: 1. Rüstlöschfahrzeug mit 2000 Liter Wasser (RLF-A 2000), 1. Löschfahrzeug (LF-A) und ein Kommandofahrzeug (KDO).

FF Schwaming: 1. Kleinlöschfahrzeug (KLF-A) und ein Kommandofahrzeug (KDO).

FF Saass: 1. Kleinlöschfahrzeug (KLF-A) und ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF).

FF Oberdambach: 1. Kleinlöschfahrzeug (KLF-A) und ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF).

Fotos: FF Sand
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.