13.02.2013, 02:30 Uhr

„Goldene Zeit“ ist Kunst, die jeden jederzeit berührt

1
Künstler Johannes Angerbauer-Goldhoff. (Foto: Privat)
STEYR (cs). In der Galerie Steyrdorf sind derzeit Werke von Johannes Angerbauer-Goldhoff zu sehen. Es sind dies Exemplare der Wochenzeitschrift „Die Zeit“, die ungeöffnet bleibt und auf der Zellophanhülle vergoldet wird. Stellenweise öffnet sich aber die Blattgoldschicht und zeigt Bild- und Textzitate, die vielfältige Gedanken zu Gold, Mensch und Zeit aufkommen lassen. „Zeit“ ein Begriff und Thema, dass uns alle stetig begleitet.

Ob Arbeitnehmer an die Arbeitszeit, Vollzeit, Teilzeit oder Gleitzeit wie auch an Zeitdruck, Zeitausgleich, Freizeit und Urlaubszeit denken. Ob Arbeitgeber an die Öffnungszeit, Produktionszeit, Zeitkontrolle, Zeitrechnung oder diverse Laufzeiten wie Renditen oder Kredite denken. Ob Menschen an die Hochzeit, Schwangerschaftszeit, Stillzeit, Jugendzeit, Schulzeit, Studienzeit, die Zeiten des Verliebtseins, die Sturm und Drang Zeit, die Gemeinsame Zeit denken. Ob Landwirte an die Jahreszeiten, die Zeit der Saat, die Blütezeit, die Reifezeit, die Erntezeit denken. Ob Dienstzeit, Privatzeit, Pensionszeit, Zwischenzeit, Lebenszeit. Ob Jagdzeit oder Schonzeit, die Liste der Zeitbegriffe mit denen wir unser tägliches Leben verbringen liese sich noch lange weiter schreiben.

Hier zeigt uns nun die zeitgenössische Kunst eine Vielfalt der Zeit, die in Gold verpackt, hinter Gold versteckt, in Form ästhetischer Wandobjekte in der Galerie präsentiert wird.
Beginnend mit der Ausgabe vom 6. Dezember 2012, wird sich die Zeit bis zum 9. März 2013 im Gold spiegeln. Neben den „Goldene Zeit“ Arbeiten hängen schwarze Felder. Diese Felder, Angerbauer bezeichnet sie als „Schwarze Löcher“, werden jede Woche gegen die aktuelle „Goldene Zeit“ ausgetauscht. Angerbauer’s goldene Zeit steht daher nicht still, sie ist fliessend - in Bewegung. Bei der Eröffnung war die Galerie bestens besucht und einige Werke wurden gleich verkauft. Es gibt auch die Möglichkeit sich für die zukünftige Zeit mit besonderen Ereignissen, wie z.B. Geburtstag oder Jubiläum, eine „Goldene Zeit“ reservieren zu lassen. Leistbare Kunstunikate, der Zeitgeist am Puls der Zeit, derzeit zu sehen in der Galerie Steyrdorf und dort auch in Zukunft jederzeit erwerbbar.

„Goldene Zeit“ noch bis 9. März. Öffnungszeiten: Do und Fr von 9-12 und von 15-18 Uhr. Sa von 9-12 Uhr. Steyr, Sierninger Straße 14, Tel. 0650-3751241. Info: http://www.goldenezeit.org
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.