04.10.2017, 21:00 Uhr

Im Team viel erreichen

Die Bewerbe finden hauptsächlich von Mai bis Juli – Abschnitts-, Bezirks- und Landesbewerb – statt. (Foto: FF Trattenbach)

Seit zwei Jahren ist Michael Zweckmayr stolzes Mitglied der Bewerbsgruppe der FF-Trattenbach.

TERNBERG. "Unsere Gruppe besteht aus 10 Feuerwehrmännern im Alter von 16 – 24 Jahren. Gerade weil der Altersunterschied nicht so groß ist, verstehen wir uns bestens und arbeiten sehr gut miteinander im Team, sei es beim Training, bei Bewerben aber auch Privat", so Zweckmayr. Schon bei der Feuerwehrjugend war sein Ziel, später bei der aktiven Bewerbsgruppe dabei zu sein. Für eine Gruppe benötigt man mindestens neun Kameraden, die in Gruppenkommandant, Maschinist, Melder, Angriffstrupp, Wassertrupp und Schlauchtrupp eingeteilt sind.

Bei diesen Wettkämpfen zwischen Feuerwehrgruppen werden insgesamt vier Läufe (zwei Bronze und zwei Silber) durchgeführt: zwei Läufe Löschangriff und zweimal Staffellauf. Beim Löschangriff gilt es, die Löschleitung möglichst schnell und ohne Fehler aufzubauen. Beim Staffellauf wird eine Distanz von 400 Metern gelaufen und ein Strahlrohr übergeben. Die Bewertung erfolgt nach Sekunden oder mit Gut- bzw. Minuspunkten. Damit Gruppen mit höherem Altersdurchschnitt nicht benachteiligt und zur Teilnahme motiviert werden, sind diese in verschiedene Altersklassen eingeteilt. Durch regelmäßiges Training und starke Leistungen bei Bewerben konnte die Bewerbsgruppe Trattenbach letzte Saison die 2. Klasse gewinnen und in die 1. Klasse aufsteigen. "Heuer konnten wir trotz einer sehr durchwachsenen Saison und verletzungsbedingten Ausfällen unser großes Ziel, Sieg 1. Klasse und Aufstieg in die Bezirksklasse erreichen. Die Zeit und Mühen haben sich gelohnt und meine Kameraden und ich freuen uns schon riesig auf die nächste Bewerbssaison. An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Kameraden der Bewerbsgruppe Trattenbach für unseren Zusammenhalt und gute Kameradschaft besonders bedanken", so Zweckmayr.
Von unserem LehrlingsRedakteur Michael Zweckmayr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.