20.11.2016, 18:27 Uhr

Waldneukirchner "Dorfgartl" wurde ausgezeichnet

Das prämierte Dorfgartl im Sommer; die Pflege übernimmt die Diakonie Bad Hall mit den Jugendlichen
Eine Oase zum Wohlfühlen ist das Waldneukirchner „Dorfgartl“; vor kurzem wurde es prämiert und erhielt einen Siegespreis mit 1000 Euro.
Eine sehr erfolgreiche Aktivität des Teams der „Gesunden Gemeinde“ in Waldneukirchen ist das „Dorfgartl“. Bei der Preisverleihung des ORF Oberösterreich erhielt dieser idyllische Garten den 2. Preis bei „Schau auf di“. Wirklich gefreut haben sich die Teammitglieder der Waldneukirchner gesunden Gemeinde. Allen voran Inge Göschl , Marlene Wißbauer, Monika Gebeshuber und die Betreuer vom Diakoniewerks Bad Hall, die mit viel Begeisterung den Garten pflegen.
Ausgezeichnet wurde der Dorfgarten, weil er einen Platz geschaffen hat, wo Begegnung, Kommunikation und Austausch von gärtnerischem Wissen und praktischem Umsetzen möglich wird. Das Gartengrundstück liegt in unmittelbarer Nähe von Volksschule, Kindergarten, Spielplatz und „Betreubarem Wohnen“. „Die Planung erfolgte unter Einbindung von Schulkindern, Jugendlichen und Senioren/innen“, erzählt Inge Göschl über die Stationen der Umsetzung. Gepflegte Grünflächen, rollstuhltaugliche Wege, Hochbeete, Ruhebänke, Slacklines, Hängematte und Holzliegen gehören nun zur Grundausstattung und werden – so zeigte das erste Jahr – von vielen Waldneukirchnern aller Altersstufen gerne genutzt. Viele weitere Initiativen entstanden bereits mit Unterstützung von Firmen, Kindergarten, Frauenbewegung und Gemeinde. Veranstaltungen wie Pflanzentauschmarkt mit den Bäuerinnen, Baumschnitt-Kurs, Schulschlussfest etc. beleben das Dorfgartl nachhaltig.
Zur Vollständigkeit soll erwähnt werden: Den 1. Preis erhielt die Gemeinde Sarleinsbach mit einem „Spielebuch“ und den 3. Preis erhielt die Gemeinde Kallham mit einem Sport- und Bewegungsprogramm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.