Keine Winterreifen: Auto rutschte in die Sill

GRIES. Das Auto einer 46-Jährigen Italienerin rutschte am 9. Jänner ins Bachbett der Sill. Der Wagen, der trotz schneebedeckter Fahrbahn mit Sommerreifen ausgestattet war, hatte am Abend die Bodenhaftung verloren. Die Fahrerin schaffte es, das Auto vorerst noch auf der Straße zum Stillstand zu bringen und mit der Warnblinkanlage weitere herankommende Fahrzeuge zu warnen. Um entgegenkommende Fahrer zu warnen, verließ sie danach ihren Pkw, der unerwartet nach hinten abzurutschen begann. Er streifte dabei zwei dahinter wartende Autos von Kroaten, schlitterte über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte ca. 80 Meter über steiles Gelände ab. Die B182 war aufgrund der schlechten Fahrbahnverhältnisse für kurze Zeit nicht befahrbar, das Unfallfahrzeug wurde bereits geborgen.

Autor:

Arno Cincelli aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.