Fussball Wipptal/Stubai
Meisterjubel nach Cup-Tränen

Verdienter Meisterjubel der SPG Matrei/Neustift nach einem fulminanten 1:7-Sieg gegen die Haiminger Damen am Sonntag.
18Bilder
  • Verdienter Meisterjubel der SPG Matrei/Neustift nach einem fulminanten 1:7-Sieg gegen die Haiminger Damen am Sonntag.
  • Foto: Demir
  • hochgeladen von Elisabeth Demir

HAIMINIG (lg). Tränen nach verlorenem Elferkrimi im Cupfinale, jetzt der Meistertitel: SPG Matrei/Neustift jubelt!

Nach dem hart umkämpften und schlussendlich für die Titelverteidigerinnen der Region tränenreich endenden Cupfinalspiel der vergangenen Woche (Bezirksblätter-Sportchef Manni Hassl hat berichtet) gibt es jetzt dafür umso mehr Grund zu feiern!

7 auf einen Streich: Meister!

Wirkungsvollen Trost verschafften sich die Damen mit einem 1:7-Durchschlagserfolg gegen Haiming am Sonntag selbst: Die Siegespunkte bedeuteten nämlich gleichzeitig den hart erkämpften Meistertitel. Das Power-Doppelpack Anna Öggl und Lena Gschliesser brillierten und erzielten gleich sieben Tore auf einen Streich. Zwei Treffer gehen auf Öggls Kappe, unglaubliche fünf darf Gschliesser verbuchen. Die Freude der Fußballerinnen und der angereisten Fans war grenzenlos.

"Unglaublich stolz!"

Trainer Serkan Demir resümierte mehr als zufrieden: "Der Titel ist auf jeden Fall verdient, bis zum Schluss gab es einen harten Zweikampf gegen Angerberg." Im Frühjahr habe man keine Partie verloren, die acht Siege und ein Unentschieden waren ein Arbeitserfolg. "Was wir in den letzten drei Jahren zusammen erreicht haben, macht mich unglaublich stolz!"
www.meinbezirk.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen