öaab

Beiträge zum Thema öaab

Für die Pendler im Einsatz: Franz Gosch

Jubiläum
Steirische Pendlerinitiative wird 25 Jahre alt

"Die Zahl der Steirer, die zur Arbeit pendeln müssen, hat sich in den letzten Jahrzehnten verdoppelt, unser Einsatz als Pendlervertreter bleibt weiterhin unverzichtbar." Dies stellte Franz Gosch, Obmann der steirischen Pendlerinitiative und Spitzenkandidat der ÖVP bei der AK-Wahl, anlässlich der Jubiläumsfeier klar. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer ergänzte: "Besonders für die Pendlerinnen und Pendler ist es entscheidend, dass das Innovationsland Steiermark weiterhin aktiv die Zukunft...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
70 Jahre beim ÖAAB: Anton Fink im Kreis der Gratulanten, an der Spitze ÖVP-Bezirksparteiobmann NR Reinhold Lopatka.

Starker Partner für eine gute Zukunft

Langjährige ÖAAB-Mitglieder wurden bei einer Feier in Hartberg geehrt. Langjährige Mitglieder der ÖAAB-Bezirksgruppe Hartberg-Fürstenfeld standen vor wenigen Tagen im Mittelpunkt einer Ehrung. Bezirksobmann Franz Haberl freute sich dazu unter anderem ÖVP-Bezirksparteiobmann NR Reinhold Lopatka, LT-Präsident a. D. Franz Majcen, AK-Vizepräsident Franz Gosch sowie die ÖAAB-Ehrenbezirksobmänner Manfred Schlögl und Anton Doppler begrüßen zu können. NR Lopatka dankte allen Mitgliedern für ihren...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
AK als Vorreiter in der Digitalisierung – das fordert Christgewerkschafter Franz Gosch.
2

AK-Wahlkampf
Christgewerkschafter Franz Gosch will AK zu digitalem Kompetenzzentrum machen

„Wir sitzen zwar im Digitalisierungszug, aber nicht in der ersten Klasse, sondern im hinteren Teil.Und der Reiseleiter fehlt.“ So pointiert beschreibt Franz Gosch, AK-Vize und Spitzenkandidat der ÖAAB-FCG-Fraktion für die Arbeiterkammerwahl im Frühjahr 2019 die aktuelle Situation. AK als KompetenzzentrumEr fordert die Arbeiterkammer (AK) auf, künftig verstärkt eine innovative „Leitfunktion“ einzunehmen, geht es nach ihm, soll sie zum "digitalen Kompetenzzentrum“ ausgebaut werden. "Durch die...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Der neu gewählte Vorstand des ÖAAB Wechselland mit Landesrat Christopher Drexler und ÖAAB-Bezirksobmann Franz Haberl.

Zusammenschluss
ÖAAB Wechselland wurde aus der Taufe gehoben

PINGGAU/FRIEDBERG. Aus den zwei ÖAAB Ortgruppen Pinggau und Friedberg wurde der ÖAAB Wechselland gegründet. Die Obmänner der einzelnen ÖAAB Ortsgruppen Markus Simon (Pinggau) und Hannes Hofer (Friedberg) luden zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung ins Gasthof Stögerer ein. Besonders freute es sie, neben den zahlreichen Mitgliedern, auch den Landesobmann des ÖAAB LR Christopher Drexler, LABg. Hubert Land sowie den ÖAAB-Bezirksobmann Franz Haberl begrüßen dürfen. Die beiden Obmänner gaben...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bezirksobmann Franz Haberl (l.), Obmann Dir. Michael Gruber (3. v. links) mit seinem neuen Vorstandsteam des ÖAAB Ortsgruppe Altenmarkt.

ÖAAB Ortsgruppe Altenmarkt wählte seinen Vorstand

Michael Gruber wurde in seiner Funktion als Obmann mit 100 Prozent der Stimmen bestätigt. ALTENMARKT. Kürzlich haben die Mitglieder des ÖAAB Ortsgruppe Altenmarkt, ihren Obmann Dir. Michael Gruber mit 100 Prozent der Stimmen wiedergewählt. „Dieses ausgezeichnete Ergebnis spricht für den Obmann“, meint der Bezirksobmann des ÖAAB Hartberg-Fürstenfeld und ÖGB-Vizepräsident KR Franz Haberl der nicht nur diese Wahl durchführte, sondern auch über die aktuelle Lage in der Landes- und Bundespolitik...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Sand für Kinder zum Spielen in Sinabelkirchen zugestellt
3

Sandkistenaktion des ÖAAB Sinabelkirchen

Unter der Leitung des ÖAAB Obmannes Gerald Neuhold wurde in 65 Sandkisten von Kindern junger Familien in Sinabelkirchen frischer Sand zum Spielen geschüttet. Dieser wunderbar geeignete, feine Sand wurde dann noch mit allerlei bunten Spielsachen wie Eimern, Löffel oder Formen, etc. garniert und zauberten ein wunderbares Lächeln auf die Gesichter der Kleinen und Kleinsten. Aufgeteilt in 2 Gruppen fuhren Bürgermeister Emanuel Pfeifer, sein Vize DI Josef Gerstmann, der Gemeindekassier Gerald...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Franz Kaplan
Der alte neue FCG-Obmann: Franz Gosch stellt sich der Wiederwahl.
1

Franz Gosch weiter an der Spitze der Christgewerkschafter

Der "Pendlerobmann" tritt zum vierten Mal an. Allerortens spricht man derzeit von Wahlen, einer muss sie dieser Tage wirklich schlagen – allerdings mit besten Erfolgsaussichten: Die Rede ist von Franz Gosch, seines Zeichens bereits seit vielen Jahren Vorsitzender der Fraktion Christlicher Gewerkschafter (FCG). Der AK-Vizepräsident stellt sich zum mittlerweile vierten Mal der Wiederwahl, im Rahmen einer Landeskonferenz, bei der auch ÖAAB-Obmann Christopher Drexler und ÖVP-Chef Hermann...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
38

Obmannwechsel beim Bezirkstag des ÖAAB

Der Bezirkstag brachte mit Obmannwechsel und Neuwahl viele Änderungen. Viele Ehrengäste und eine große Anzahl an Mitgliedern konnte Obmann Anton Doppler in Hartberg beim Bezirkstag des Bezirkes Hartberg-Fürstenfeld begrüßen, an der Spitze Landesobmann und Landesrat Christopher Drexler, Klubobmann Reinhold Lopatka oder die Landtagsabgeordneten Hubert Lang und Lukas Schnitzer. Obmann Toni Doppler hielt kurz Rückschau auf die Arbeit im ÖAAB, eine für ihn wahrhaft ehrenvolle Aufgabe. „Alles hat...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Franz Faustmann

Fitmarsch der ÖAAB

. Wann: 26.10.2016 13:00:00 Wo: Schloss, Burgau auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • WOCHE Hartberg
Im Dienste der Pendler: Für den Umstieg auf "Öffis" fordert Franz Gosch billigere Verbund-Tarife.
1

Land Steiermark in "Knebelvertrag" mit dem steirischen Verkehrsverbund

Pendlerobmann Franz Gosch wehrt sich gegen "Knebelvertrag" des Landes mit dem steirischen Verkehrsverbund. Es ist ein durchaus anschauliches Rechenbeispiel: Für eine Wockenkarte verrechnete der Verkehrsverbund vor rund 20 Jahren 6,68 Euro. Ab 1. Juli wird man dafür 14,20 Euro hinlegen – eine Preiserhhöhung um satte 113 Prozent. In ähnlichen Dimensionen bewegt sich auch die Monatskarte: Waren es anno 1997 noch 23,61 Euro, so sind es ab nächstem Monat 47,10 Euro, nahezu eine Verdoppelung des...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Die "schwarze" Arbeiterkammer traf sich in Bruck: Franz Hemm (NÖ), Hausherr Franz Gosch und Helmut Feilmair (OÖ).
1

Arbeiterkammer: Schwarze Länderfraktionen tagten in Bruck

ÖAAB und FCG fordern bei Pensionen mehr Sicherheit statt Dauerdebatte. Die Pensionsreform-Diskussion schürt Ängste und verstärkt die Verunsicherung unter den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Ein brisantes Thema, weshalb sich auf Initiative des steirischen AK-Vizepräsident Franz Gosch die schwarzen AK-Vizepräsidenten zu Beratungen in Bruck an der Mur trafen um sich gemeinsam für die von der Regierung angekündigte Pensionsreform zu positionieren. „Das Thema Pensionen darf nicht zur...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Die langjährigen Mitglieder des ÖAAB Hartberg-Fürstenfeld wurden ausgezeichnet.
1

Jubilarehrungen für lange Mitgliedschaft

Zur feierlichen Ehrung von langjährigen Mitgliedern des ÖAAB – dem Österreichischen Arbeiter- und Angestellten- Bund, lud der Vorstand der Hauptbezirksgruppe Hartberg-Fürstenfeld zum Gasthof Alte Mühle in Fürstenfeld. Franz Haberl, als Gruppenobmann und Arbeiterkammerrat durfte zahlreiche Gäste begrüßen. Unter ihnen auch Landtagspräsident Franz Majcen, Landtagsabgeordnete Barbara Riener, Vizepräsident der Arbeiterkammer Franz Gosch, Bezirksobmann des ÖAAB Hartberg, Nationalratsabgeordneter...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Carina Frühwirth
Karl Pack, Anton Doppler, Franz Gosch, Ludwig Robitschko und Christopher Drexler.
1

Interessen der Arbeitnehmer bestmöglich vertreten

Ludwig Robitschko wurde einstimmig in seiner Funktion als ÖAAB-Obmann der Stadtgruppe Hartberg bestätigt. Auf den Tag genau nach fünf Jahren stellte sich der Vorstand der ÖAAB Stadtgruppe Hartberg und Obmann Ludwig Robitschko im Gasthaus Pack der Neuwahl. Zahlreiche Mitglieder folgten der Einladung. Unter den Ehrengästen begrüßte Robitschko Bgm. Karl Pack, ÖAAB Landesobmann Christopher Drexler und Bezirksobmann Bgm. Anton Doppler. Robitschko, Angestellter der Energie Steiermark, und sein Team...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
BO LS KR LAbg. Bernhard Ederer und LO KO LAbg. Mag. Christopher Drexler.
2

LAbg. Bernhard Ederer ist neuer Landessekretär des Steirischen ÖAAB

Der ÖAAB-Landesvorstand hat im Rahmen seiner Sitzung beschlossen, dass der Landtagsabgeordnete und bisherige FCG-Landessekretär KR Bernhard Ederer per 1. Jänner 2014 mit der Geschäftsführung des Steirischen ÖAAB betraut wird. ÖAAB-Landesobmann Drexler dazu: "Bernhard Ederer kennt die steirische Arbeitswelt wie seine Westentasche, vertritt unsere Beschäftigten seit 2000 in der Arbeiterkammer und seit 2005 im Landtag Steiermark und verfügt überdies über genaueste Kenntnisse der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Darnhofer
ÖAAB-Bezirksobmann Anton Doppler mit seinen Stellvertretern und Ehrengästen.
1 3

Voller Einsatz für Hartberg-Fürstenfeld

Bgm. Anton Doppler wurde zum ÖAAB-Obmann des Bezirks Hartberg-Fürstenfeld gewählt. Nachdem die Zusammenführung der ÖVP-Bezirksparteiorganisationen Hartberg und Fürstenfeld bereits erfolgreich abgeschlossen wurde, vollzogen nun auch die ÖAAB-Bezirksgruppen diesen Fusion. Starke Vertretung Der Hartberger Bezirksobmann Bgm. Anton Doppler: „Als ÖAAB haben wir in den vergangenen Jahren vieles zusammengebracht. Wir waren in allen Belangen für die arbeitenden Menschen im Bezirk da.“ Das solle sich,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Redaktionsleiter Heimo Potzinger

Wertschöpfung durch Wertschätzung

Nicht ausschließlich in Forderungen hängen bleiben möchten die Arbeitnehmervertreter des ÖAAB des Bezirkes Feldbach. Vielmehr wollen sie – dort, wo es möglich ist – gemeinsam mit den Arbeitnehmern aktiv gestalten (siehe Seiten 8 und 9). Forderungen gibt es allerdings nach wie vor zuhauf: Das Geld dürfe nicht die Welt regieren. Arbeit müsse vor Kapital stehen. Eine neue menschliche Arbeitskultur gehöre her. Ein weiterer Slogan lautet „Wertschöpfung durch Wertschätzung“ – aber alles Appelle an...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Heimo Potzinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.