ösv

Beiträge zum Thema ösv

Die Lecher Skirennläuferin Nina Ortlieb (li.) fällt nach einem schweren Sturz für die restliche Saison aus. Im Bild beim Training für die Arlberg Kandahar Rennen in St. Anton am Arlberg.

Ski-Weltcup
Saisonsende für Lecherin Nina Ortlieb nach schwerem Sturz

LECH, CRANS MONTANA. Die Lecherin Nina Ortlieb kam im ersten Training für die Weltcupabfahrt in Crans Montana (Schweiz) schwer zu Sturz. Die 24-Jährige verletzte sich am rechten Knie. Damit fällt die Speed-Spezialistin für die restliche Saison aus. Rückschlag für ÖSV-Speed-Damen Das erste Training für die Weltcupabfahrt der Damen im schweizerischen Crans Montana war von einem schweren Sturz überschattet. Nina Ortlieb aus Lech am Arlberg verletzte sich laut dem Österreichischen Skiverband (ÖSV)...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bestens aufgestellt für ihren Einsatz beim Arlberg Kandahar Rennen: die Schneemänner im Zielstadion.
6

Arlberg Kandahar Rennen
Helfende Schneemänner als Publikum im Zielstadion - mit VIDEO

ST. ANTON. Ganz ohne „Fans“ wird das Skispektakel der Arlberg Kandahar Rennen nicht über die Bühne gehen: Geplant ist die Errichtung von zahlreichen Schneemännern, die bei den Wettbewerben im Karl-Schranz-Zielstadion für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen sollen. Am 9. und 10. Jänner 2021 gastiert in St. Anton am Arlberg die internationale Ski-Elite der Damen, um sich in Abfahrt und Super-G zu messen. Aufgrund der Corona-Bedingungen müssen die Rennen ohne Live-Publikum ausgetragen werden....

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Audi FIS Ski World Cup der Damen am 9. und 10. Jänner 2021 in St. Anton am Arlberg.
2

Arlberg Kandahar Rennen
ÖSV-Veranstaltungen weiterhin ohne Zuschauer

ST. ANTON. Der Österreichische Skiverband wird alle Veranstaltungen bis 12. Jänner 2021 ohen Zuschauer durchführen. Davon betroffen ist auch der Damen-Weltcup am 9. und 10. Jänner in St. Anton am Arlberg. Arlberg Kandahar Rennen ohne Zuschauer Auch die kommenden Weltcupveranstaltungen des Österreichischen Skiverbandes bis einschließlich 12. Jänner 2021 werden ohne Zuschauer über die Bühne gehen, heißt es in einer Aussendung am 16. Dezember. Von dieser Entscheidung betroffen sind die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
In der ersten Dezemberwoche wurden am Kaunertaler Gletscher Weltcup- und Europacup-Rennen im Para-Ski-Alpin für Athletinnen und Athleten mit Handicap ausgetragen.
3

Weltcup und Europacup
Para-Ski-Alpin-Elite am Kaunertaler Gletscher

KAUNERTALER GLETSCHER. Am Kaunertaler Gletscher wurden Weltcup- und Europacup-Rennen im Para-Ski-Alpin für Athletinnen und Athleten mit Handicap ausgetragen – allesamt Riesentorläufe. Dabei gab es aus österreichischer Sicht Top-Ergebnisse zu verzeichnen. Zehn Nationen am StartDie internationale Elite der Para-Skiläuferinnen und -läufer traf sich in den ersten Dezembertagen am Kaunertaler Gletscher – Sportlerinnen und Sportler aus zehn Nationen waren am Start. Durchgeführt wurden die Weltcup-...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Der Flirscher Skistar Michael Matt geht bei den kommenden Weltcup-Rennen in Lech Zürs am Arlberg an den Start.
2

ÖSV Aufgebot
Michael Matt beim Ski-Weltcup in Lech Zürs am Start

LECH, ZÜRS, FLIRSCH. Der ÖSV gab das Aufgebot der Damen und Herrn für die kommenden Weltcup Parallel-Riesentorlaufrennen in Lech Zürs bekannt. Skistar Michael Matt aus Flirsch geht an den Start. Ski-Weltcup kehrt nach 26 Jahren zurück Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Andreas Puelacher hat sich am vergangenen Wochenende beim Training in Hochgurgl am linken Knie verletzt. Nach einer genauen MRT Untersuchung in der Privatklinik Hochrum wurde eine Meniskusverletzung diagnostiziert. Puelacher...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Weltcup Finale mit Bravour absolviert: Hannes Rudigier aus Kappl - A-Kader ÖSV Freeski.
3

Kappler Freeskier
Hannes Rudigier absolviert Weltcup Finale mit Bravour

KAPPL, STUBAI. Der junge Kappler Hannes Rudigier konnte in seinem ersten Slopestyle Weltcupfinale am Stubaier Gletscher überzeugen. Zu den besten 16 Freeskiern der Welt gehört Hannes Rudigier schaffte als einziger österreichischer Athlet den Einzug in das Weltcup Finale am Stubaier Gletscher. Rudigier konnte sich somit wichtige Weltcuppunkte sichern und der Qualifikation für die Olympischen Spiele einen Schritt näherkommen. Die Konkurrenz am Stubaier Gletscher war hoch, zwischen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Freestyler Hannes Rudigier (A-Kader ÖSV Freeski) aus Kappl qualifizierte sich für das Finale am Stubaier Gletscher.
2

Kappler Freestyler
Hannes Rudigier zieht in das Freeski Weltcupfinale ein

KAPPL, STUBAI. Mit der Qualifikation für das FIS Freeski Weltcup Finale am Stubaier Gletscher stellte Hannes Rudigier aus Kappl erneut sein Talent unter Beweis. Guter Start in neue Saison gelungen Der Kappler Freestyler Hannes Rudigier schafft die Qualifikation für das FIS Freeski Weltcup Finale am Stubaier Gletscher am Samstag, den 21. November 2020 und legt somit einen Grundstein für einen guten Start in die neue Freeski Weltcup-Saison. Zwischen Weltcup-Gesamtsiegern, Olympiasiegern, X-Games...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der AUDI FIS Ski Weltcup kehrt nach 26 Jahren wieder in die Gemeinde Lech zurück, allerdings coronabedingt ohne Publikum.

Positive Schneekontrolle
Grünes Licht für Audi FIS Skiweltcup in Lech Zürs

LECH, ZÜRS. Der Internationale Skiverband FIS hat nach einer positiven Schneekontrolle grünes Licht für die Weltcup-Rennen gegeben. Damit können nach einer zweiwöchigen Verschiebung die Flutlicht-Rennen am 26. und 27. November in Zürs am Arlberg stattfinden. Nach 26 Jahren Weltcup-Comeback Positive Nachrichten für das Ski-Weltcup-Comeback nach 26 Jahren in Vorarlberg. Nach der FIS-Schneekontrolle am 17. November 2020 in Zürs am Arlberg (Gemeinde Lech) durch die FIS Renndirektoren Peter Gerdol...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Hannes Rudigier aus Kappl  will sich beim Weltcup-Auftakt am Stubaier Gletscher für das Finale der besten 16 qualifizieren.
4

Weltcup-Auftakt am Stubaier Gletscher
Drei Paznauner Freeskier mischen bei Weltelite mit

KAPPL/STUBAI. Die Freeskier starten unter „besonderen“ Bedingungen in die Weltcupsaison - Aus dem Bezirk Landeck mischen Lara und David Wolf sowie Hannes Rudigier aus Kappl bei der Weltelite mit. Freeski-Weltelite in TirolVom 18. bis 21. November 2020 ist die Freeski-Weltelite wieder zu Gast in Tirol, und kämpft bereits das vierte Jahr in Folge um wichtige FIS Weltcuppunkte am Stubaier Gletscher. Starter aus über 23 Nationen werden zu diesem besonderen Weltcupauftakt der Freeskier erwartet....

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Vorbereitungen für das Alrberg Kandahar Rennen laufen: Installation der Hochsicherheitsnetze am Eisfall.
29

9. und 10. Jänner 2021
Vorbereitungen für Weltcup in St. Anton am Arlberg laufen auf Hochtouren

ST. ANTON. Die Planung für den Audi FIS Ski World Cup der Damen hat längst begonnen. Den Herausforderungen wie Sicherheitsmaßnahmen und Hygienevorschriften stellt sich das Team in diesem Jahr besonders motiviert. In genau Monaten stehen die Arlberg Kandahar Rennen in St. Anton am Arlberg auf dem Programm. Die Vorbereitungen für die beiden Bewerbe am 9. und 10. Jänner 2021 laufen bereits auf Hochtouren. Am Samstag werden sich die besten Skirennläuferinnen der Welt bei der Abfahrt messen, gefolgt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der AUDI FIS Ski Weltcup kehrt nach 26 Jahren wieder in die Gemeinde Lech zurück, allerdings coronabedingt ohne Publikum.

Wegen Schneemangel
Ski-Weltcup-Bewerbe in Lech-Zürs auf 26. und 27. November verschoben

LECH, ZÜRS. Wegen Schneemangel mussten die für 13. und 14. November geplanten Ski-Weltcup-Bewerbe in Lech-Zürs verschoben werden. Als neuer Termin wurde der 26. und 27. November fixiert. Rennen wegen Schneemangel verschoben Der Österreichische Skiverband (ÖSV) gab in einer Aussendung bekannt, dass nach sorgfältiger Abwägung mit allen Beteiligten aufgrund von Schneemangel und hohen Temperaturen beschlossen wurde, den Audi FIS Ski World Cup in Lech-Zürs vom 13. bis 14. November 2020 auf den 26....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Olympiasiegerin Anna Gasser strahlt: Sie hat im Kaunertal endlich wieder die Möglichkeit, zu trainieren.
4

Training im Kaunertal
Anna Gasser zurück im Schnee am Kaunertaler Gletscher

KAUNERTAL. Oympiasiegerin Anna Gasser ist nach zwei Monaten Corona-Pause endlich wieder zurück auf dem Snowboard. Möglich gemacht hat dies der Kaunertaler Gletscher in Zusammenarbeit mit dem ÖSV und Pistenbully. Seit einigen Tagen trainieren Anna und ihre ÖSV-Kollegen Clemens Millauer und Moritz Amsüss auf dem eigens gebauten Jump. Perfektes Setup am Kaunertaler GletscherAnna freut sich riesig: „Es ist toll, endlich wieder auf dem Snowboard zu stehen. Gerade die Frühjahrszeit am Berg zu...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Zürs erhält den Zuschlag: Alpiner Weltcup kehrt nach 26 Jahren wieder in die Gemeinde Lech zurück.
1

Ski-Weltcup
Zürs bekommt Weltcup Zuschlag

ZÜRS/LECH. Der Alpine Skiweltcup kehrt nach 26 Jahren wieder in die Gemeinde Lech zurück. Der Arlberger Skiort im November 2020 wieder Schauplatz eines Weltcuprennens sein. Zürs-Lech kehrt in den Ski-Weltcup zurück Es herrscht große Freude in Lech Zürs am Arlberg. Nach 26 Jahren Pause wird der Arlberger Skiort im November 2020 wieder Schauplatz eines Weltcuprennens sein. Die Bemühungen des SC Arlberg wurden von Erfolg gekrönt. Geplant sind Parallelrennen für Damen und Herren, sowie ein...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Schiklub Imst Obmann Thomas Covini, Paula Landerer (SC Kaunertal) und Arnold Steiner (gebürtiger Zammer) wurden geehrt.

Tiroler Skiverband
Oberländer Shortcarver erhielten Ehrungen

IMST/LANDECK. Verdiente ÖSV-Sportler und Funktionäre aus den Bezirken Imst und Landeck wurden geehrt. Auszeichnungen für Shortcarver Im Rahmen der kürzlich stattgefundenen 75. Jahreshauptversammlung des Tiroler Skiverbandes (TSV) in Hall wurde mit Karl „Charly“ Janovsky ein neuer Obmann gewählt. Schiklub Imst Obmann Thomas Covini und die Kaunertalerin Paula Landerer erhielten Ehrungen vom ÖSV (Große bzw. Kleine Sportehrenzeichen Silber) für ihre Leistungen bei den EM in der Postalm (Salzburg)...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Flirscher Skistar Michael Matt wird in der kommenden Saison neben allen Slalom-Weltcups auch alle Riesentorläufe und Kombis bestreiten.
2

Skiweltcup
Skistar Michael Matt – vom Spezialisten zum Allrounder

FLIRSCH. Nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher steht der Skizirkus Kopf. Wer kann im ÖSV in die Fußstapfen des achtfachen Gesamtweltcupsiegers treten? "Niemand", sagt der Flirscher Michael Matt. Er sieht aber seine Chancen und hat sich für die kommende Weltcupsaison breiter denn je aufgestellt! Optimale Vorbereitung Doppel-Vizeweltmeister Michael Matt hat sich gemeinsam mit seinem Team optimal auf die neue Saison vorbereitet. Die Hausaufgaben sind erledigt, nun kann es losgehen. Der Flirscher...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Für den 32-jährigen ÖSV-Parasnowboarder Rene Eckhart ging kürzlich eine spannende Saison zu Ende.

Rene Eckhart
Erfolgreiche Saison für Kaunertaler Parasnowboarder

KAUNERTAL. Für den 32-jährigen ÖSV-Parasnowboarder Rene Eckhart ging kürzlich eine spannende Saison zu Ende: Neben der Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Finnland konnte der Kaunertaler u.a. beim Weltcupfinale in Schweden überzeugen. Ersten Podiumsplatzierungen Der Kaunertaler Parasnowboard-Routinier Rene Eckhart blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück: So fuhr er beim Weltcup in La Molina (Spanien) zwei Mal aufs Podest und somit die ersten Podiumsplatzierungen seiner Karriere ein. Damit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Angiolina Raich gelang ein hervorragender vierter Platz vom Salzburg Milch Kids Finale im Minicross.
3

Vierter Platz bei Minicross Kids-Finale
Angiolina Raich erfolgreich bei Salzburg Milch-Bewerb

ZAMS. Nachdem sich Angiolina Raich vom SV Zams kürzlich beim Salzburg Milch Kids Cup zur österreichischen Meisterin im Slalom der U12 weiblich kürte, konnte sie sich nun auch für das Mini Cross Finale am 30. März in Kitzbühel qualifizieren. Auch dieser Bewerb verlief erfolgreich: Angiolina Raich holte sich einen vierten Platz. Salzburg Milch Kids Finale im Minicross Bundesweit konnten sich Teilnehmer beim Salzburg Milch Kids Finale im Minicross am 30. März in Kitzbühel messen: „Auf einer...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der 18jährige Kappler Freestyler Hannes Rudigier in Aktion.
2

Nachwuchstalent
Hannes Rudigier bekommt Fixstartplatz im Freestyle-Weltcup

KAPPL. Hannes Rudigier hat alle Freestylestrukturen, die der Bezirk Landeck in einzigartiger Weise bietet, durchlaufen – und bekommt nun einen Fixstartplatz im Freestyle-Weltcup in den Disziplinen „Slopestyle“ und „Big Air.“ In der Saison 2018/19 kürte er sich zudem zum Sieger der Europacup-Gesamtwertung im Big Air und Slopestyle, auch war der Kappler bei zwei Weltcupbewerben in Italien und der Schweiz am Start. Sieg in der Europacup Gesamtwertung Hannes Rudigier hat sämtliche...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Für den 31-jährigen ÖSV-Parasnowboarder Rene Eckhart geht Ende März ein großer Traum in Erfüllung.
1 3

Rene Eckhart
Kaunertaler Parasnowboarder fährt zur WM

KAUNERTAL. Für den 31-jährigen ÖSV-Parasnowboarder Rene Eckhart geht Ende März ein großer Traum in Erfüllung: Der Kaunertaler wird definitiv an der Weltmeisterschaft in Finnland teilnehmen. Möglich machten das die besten Ergebnisse seiner Karriere, die Eckhart am vergangenen Wochenende einfuhr. Parasnowboard-Routinier Rene Eckhart Der Tiroler Parasnowboard-Routinier Rene Eckhart konnte in den vergangenen Tagen sein großes Saisonziel verwirklichen. Mit Top-Resultaten beim Weltcup in La...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Elisabeth Gram schließt im Endklassement mit Rang 10 die Saison ab.
2

Halfpipe Weltcup-Finale
Top 10 Plätze für Gram und Gohl

FLIEß/ST. ANTON. Platz sieben für Elisabeth Gram und Platz neun für Andreas Gohl zum Abschluss des Mammoth Mountain (USA) Halfpipe Weltcup-Finales. Für die ÖSV-Halfpipe Athleten ging mit dem Bewerb am Samstag (09.03.19) in Mammoth Mountain (USA) die Halfpipe-Weltcup Saison 18/19 zu Ende und aus österreichischer Sicht mit einem sehr erfreulichen Ergebnis. Die gesamte Woche war geprägt von sehr turbulenten Wetterverhältnissen und Verschiebungen. Schlussendlich konnte das Halfpipe Finale am...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Große Freude: Slalom-Ass Michael Matt holte bei der Ski-WM in Åre die Silbermedaille.
1 5

SKI-WM Åre 2019
Michael Matt holt WM-Silber

FLIRSCH (otko). Eine tolle Leistung wurde belohnt: Das Flirscher Slalom-Ass lag im ersten Durchgang noch auf Platz vier, mit einer guten Leistung im zweiten Lauf holte er Silber. Beim Teambewerb holte das ÖSV-Sextett mit Michael Matt die Silbermedaille. Silber bei WM-Dreifachsieg Die alpine Ski-WM im schwedischen Åre endete mit einem österreichischen Dreifachsieg. Superstar Marcel Hirscher konnte seinen Titel verteidigen und holte Österreichs einzige Goldmedaille. Silber ging an den Flirscher...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die österreichische Botschafterin in Schweden, Gudrun Graf, und Martin Ebster (Direktor TVB St. Anton) freuten sich mit dem Arlberger Michael Matt über dessen Silbermedaille.
5

TirolBerg Aktuell – Åre 2019
Michael Matt holt Silber im Teambewerb

FLIRSCH/ÅRE. Das Traumfinale zwischen Österreich und Schweiz beim Teambewerb der alpinen Ski-WM in Aare wurde nicht zum Goldtraum für das ÖSV-Team. Michael Matt aus Flirsch zeigte aber eine starke Leistung. Kurzerhand wurde Silber an diesem Abend zur Trendfarbe im TirolBerg erklärt. Silber für ÖSV-Team Es war wieder einmal ein Herzschlagfinale, das sich im letzten Duell zwischen Ramon Zenhäusern und Marco Schwarz zu Gunsten der Schweiz entschied. Belohnt wurde die starke Leistung des ÖSV-Teams...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die für das Wochenende geplanten alpinen Speed-Bewerbe in St. Anton am Arlberg müssen wegen anhaltender Lawinengefahr und ungünstiger Wettervorhersagen abgesagt werden.

Keine Skirennen am Wochenende
Ski-Weltcup der Damen in St. Anton abgesagt

Der Skiweltcup der Damen in St. Anton am Arlberg wurden am Mittwoch abgesagt. Absage aus Sicherheitsgründen ST. ANTON. Die für das Wochenende geplanten alpinen Speed-Bewerbe in St. Anton am Arlberg müssen wegen anhaltender Lawinengefahr und ungünstiger Wettervorhersagen abgesagt werden. Extreme Neuschneemengen machen eine Durchführung der für Samstag und Sonntag geplanten Weltcuprennen (Abfahrt/ Super-G) im WM-Ort von 2001 schlichtweg unmöglich. Unermüdlicher Einsatz Die frühe Absage in enger...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Freuen sich über die erfolgreiche Kooperation von links nach rechts: Klaus Leistner (ÖSV-Generalsekretär), Bernard Tilg, Petra Kronberger (Frauenbeauftragte des ÖSV), Linus Heidegger (Eisschnellläufer), Walter Draxl (Direktor AZW)

Health Basics for Athletes
Online-Lehrgang am AZW

TIROL. Seit April 2018 gibt es den Online-Lehrgang Health Basics for Athletes am AZW. 27 junge SportlerInnen und Interessierte nehmen daran teil. Online-Lehrgang „Health Basics for Athletes“ Der Online-Lehrgang Health Basics for Athletes richtet sich an SportlerInnen und Interessierte. Er ist eine Kooperation zwischen AZW (Ausbildungszentrum West), dem Österreichischen Skiverband und dem Verein KADA. Der Online-Lehrgang bereitet die TeilnehmerInnen auf einen Gesundheitsberuf vor. Der Lehrgang...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.