Alles zum Thema 2019

Beiträge zum Thema 2019

Leute

Sind zuviel Witzbolde der Anlaß?
Fasching Dienstag nachmittag sperren Geschäfte, Lokale zu

Auch in früheren Jahre haben z.B.: Banken nachmittags dicht gemacht und auch einige kleine Geschäflte schlossen sich an. Das Gaststätten folgen ist kurios. Im Bezirksvorort war nachmittag tote Hose - keine Faschingsnarren, geschlossene Banken, einige Geschäfte und sogar Lokale hatten dicht gemacht. Übrig blieb der Mist von zahlreichen Besuchern die zum Faschingumzug kamen. Ist der Faschingumzug geschäftsschädigend? Ich denke schon denn es wird genug angeheiterte "Narren" geben die man in...

  • 05.03.19
Lokales
Vielfalt am Eisenstädter Autofrühling auch bei Ford: Werner Weintritt präsentiert unter anderem den neuen Edge oder den sportlichen Mustang.

Vielfalt als Trumpf-Ass
15. bis 17. März: Autofrühling Eisenstadt

Was vor über 20 Jahren auf einer Serviette in einem Wirtshaus bei einem Glaserl Wein entstand, geht vom 15. bis 17. März bereits in die 21. Saison – der Eisenstädter Autofrühling ist ein Erfolgsevent. An diesen drei Tagen im März präsentieren die Autohäuser eine große Vielzahl an Modellneuheiten, Sondermodellen und alternativ betriebenen Fahrzeugen. Zahlreiche Angebote der einzelnen Häuser runden das Angebot des Eisenstädter Autofrühlings ab! 24 Automarken Im Fokus stehen die zehn...

  • 25.02.19
Lokales
Stockente am Eis
91 Bilder

Schnappschüsse des Monats Jänner 2019 - Burgenland

Unsere Regionauten stellen Tag für Tag tolle Schnappschüsse auf meinbezirk.at - wir stellen einige der besten Bilder vor! Mach' mit! Du bist gerne mit deiner Kamera unterwegs und möchtest deine Schnappschüsse mit anderen teilen? Dann werde doch einfach Mitglied in unserer Regionauten-Gemeinschaft! >> Hier kannst du dich registrieren! Hier geht's zu allen Schnappschüssen >> Die burgenländischen Schnappschüsse der vergangenen Monate >> Die Schnappschüsse des Monats aus...

  • 30.01.19
  •  5
  •  8
Sport
Hand in Hand durch die größte sportliche Herausforderung im Burgenland
6 Bilder

Rekord
5.100 Teilnehmer bei 24 Stunden Burgenland Extrem

NEUSIEDL (ft). 5.100 Teilnehmer aus 23 Nationen starteten am Freitag Europas größtes Winter-Extrem-Event, die „24 Stunden Burgenland Extrem Tour“ um den Neusiedler See. Das bedeutet einen neuen Teilnehmerrekord.  Ende am Samstag um 14 UhrDas Ende der Tour war nach weit über 30 Stunden erreicht. "Die 24 Stunden Burgenland Extrem Tour 2019 ist seit 14:00 Uhr vorbei. Freude, Leidenschaft, Freundschaft, Begegnung und Bewegung gehen weiter", vermeldeten die Veranstalter Tobias Monte, Michael...

  • 26.01.19
  •  3
Sport
Auch mit dabei: Daniela mit ihrem Hund "Gipsy" vom Team der Bezirksblätter Güssing/Jennersdorf

24 Stunden Burgenland Extrem Tour
Wir suchen die besten Fotos!

BEZIRK (ft). Am frühen Freitagvormittag ist der Start für die 8. Auflage der 24 Stunden Burgenland Extrem Tour erfolgt. Über 4.500 Teilnehmer haben sich auf den Weg rund um den Neusiedler See gemacht.  Die Bezirksblätter suchen die besten Fotos der Tour! Jeder Schnappschuss ist willkommen! Die besten davon werden in unserer nächsten Ausgabe veröffentlicht. Wir bitten deshalb um entsprechende Quellenangaben. Vielen Dank und alles Gute für die Tour!

  • 25.01.19
  •  1
  •  2
Lokales
Ortschef Weghofer hat auch für 2019 einiges vor.

4,500.000 Euro Budget
Große Projekte in Wiesen 2019

WIESEN. Die Nachbargemeinden Wiesen und Lanzenkirchen haben ein gemeinde- und länderübergreifendes Projekt auf Schiene gestellt. Die Aussichtsplattform mit Blick ins Wulkatal (Burgenland) und in die Bucklige Welt (Niederösterreich) soll 2019 fertiggestellt werden. Beide Gemeinden haben bereits den notwendigen Gemeinderatsbeschluss gefasst und die Flächenwidmung wurde vom Land Niederösterreich genehmigt. Die Förderstelle LAG Nordburgenland plus hat das Projekt für gut befunden und eine 60...

  • 07.01.19
  •  1
Lokales
Bgm. Salamon wünscht GR Pinter alles Gute.

Budget 2019 beschlossen
15.9 Mio. für Mattersburg

MATTERSBURG. Das Budget der Stadtgemeinde Mattersburg weist für 2019 insgesamt Einnahmen und Ausgaben von 15.9 Mio. Euro auf. Bei der letzten Gemeinderatssitzung wurde es von SPÖ, ÖVP und FPÖ beschlossen. Solides Finanzjahr 2019 Die finanzielle Situation der Stadtgemeinde Mattersburg stellt sich für das Finanzjahr 2019 solide dar. „Die Gemeinde unternimmt im Rahmen ihrer Möglichkeiten alles, um die ausgezeichnete Lebensqualität für die Bevölkerung zu erhalten und investiert auch 2019...

  • 07.01.19
Politik
Die Bezirks-ÖVP setzt 2019 auf Gesundheit & Pflege, Klimaschutz und eine Verbesserung der Verkehrssituation in der Region.
2 Bilder

Ausblick auf 2019
VP und SP-Blick auf 2019

BEZIRK MATTERSBURG. Unter dem Motto „Unser Plan für einen erfolgreichen Bezirk Mattersburg“ hat die Volkspartei Bezirk Mattersburg ihre jährliche Klausur abgehalten. Dabei wurden drei Themenschwerpunkte gesetzt: Gesundheit & Pflege absichern, mehr Klimaschutz-Maßnahmen in Landwirtschaft und Tourismus für einen nachhaltigen Bezirk und die Verkehrssituation in der Region verbessern. Hausärzte erhalten „85 Prozent der Menschen wollen zu Hause alt werden. Damit wir das garantieren können,...

  • 03.12.18
Lokales
Diego de la Cruz und Geonathan Barro informierten die chüler und Schülerinnen des BG/BRG Mattersburg über die Lage der Region Mindanao.

Hilfsprojekt
Dreikönigsaktion zu Gast in Mattersburg

MATTERSBURG. Mit den Spenden der Sternsingeraktion werden jährlich rund 500 Hilfsprojekte in Ländern Lateinamerikas, Asiens und Afrikas unterstützt. Für die Sternsingeraktion 2019 kommen diese Projekte aus den Philippinen. Diego de la Cruz und Geonathan Barro waren zu Gast im Burgenland und berichteten in zahlreichen Schulklassen und Pfarren über die prekäre Situation der Bauernfamilien in der Region Mindanao (Philippinen). Kleinbauern leiden an Hunger, weil auf 80% des fruchtbaren Landes große...

  • 29.11.18
Lokales
Insgesamt starten 2019 acht neue Gemeinden des Burgenlandes in das Projekt „Nachbarschaftshilfe Plus“.

„Nachbarschaftshilfe Plus“
Mattersburg und Hirm starten 2019 Sozialprojekt

MATTERSBURG/HIRM. Ab 2019 wird es das vom Land Burgenland co-finanzierte und mehrfach ausgezeichnete, überparteiliche Sozialprojekt nun auch mit Mattersburg und Hirm in zwei Gemeinden des Bezirkes Mattersburg geben. Hilfe im täglichen Leben „Fahr- und Begleitdienste (zum Einkauf, zur medizinischen Versorgung, zu Behörden), gemeinsames Spazierengehen (zum Bankerl, zum Friedhof,...), Besuchsdienste (Kartenspielen, Plaudern, Handarbeiten,...) werden angeboten, von angestellten...

  • 31.10.18
Lokales
Freude bei allen beteiligten Herrschaften: nach jahrelangem Streit haben das Land Burgenland und die Stiftung Esterhazy reinen Tisch gemacht.
4 Bilder

Esterhazy und Land Burgenland schließen Frieden – Oper im Steinbruch spielt 2019 wieder

Grundsatzvereinbarung: Wiederaufnahme der Oper, Einstellung des Verfahrens rund um die Schäden am Schloss Esterházy und Vergleich bezüglich der Umfahrung Schützen EISENSTADT (ft). Zwölf Jahre lang herrschte zwischen dem Land Burgenland und der Stiftung Esterhazy alles andere als ein freundschaftliches Verhältnis – diverse Gerichtsverfahren und Streitigkeiten lassen grüßen. Doch nun scheinen die beiden "Big Player" im Burgenland – wie sie Tourismuslandesrat Petschnig nennt – Frieden geschlossen...

  • 20.02.18
  •  1