Adamah

Beiträge zum Thema Adamah

Geschäftsführerin Adamah Vertriebs GmbH Elisabeth Zoubek und KEM Managerin  Rafaela Waxmann

Elektromobilität
Neue E-Tankstelle beim Biohof Adamah

GLINZENDORF. Der Glinzendorfer Biohof Adamah hat wieder einen Schritt Richtung Energiewende gemacht. In Zusammenarbeit mit der Klima- und Energie-Modellregion Marchfeld (KEM) wurde in die öffentliche Ladeinfrastruktur für Elektromobilität investiert. Geschäftsführerin der Adamah Vertriebs GmbH, Elisabeth Zoubek, erläutert „Wir freuen uns unseren Kunden am Biohof durch die weitere Ladesäule einen problemlosen und schnellen Ladevorgang ihres Elektroautos zu ermöglichen. Auch wenn die Auslieferung...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Organisatoren und Promis vor der Aufführung.
1 9

Filmabend bei Adamah in Glinzendorf
Sommerkino unterm Blätterdach

GLINZENDORF. "Seit vier Jahren veranstalten wir das Sommerkino - wir, das sind Georg Vogt und meine Wenigkeit", verkündet Moritz Jahoda bei der Premiere auf dem vom Laub der Bäume beschatteten Gelände der Firma Adamah. Geboten werde Filme verschiedener Genres, am ersten Abend "Sargnagel" als Erstaufführung in Niederösterreich. Unter den Gästen konnte Jahoda Landtagspräsidentin Karin Renner, Bürgermeister Andreas Iser-Quirgst und Hausherrn Gerhard Zoubek begrüßen. "Am liebsten sehe ich Krimis,...

  • Gänserndorf
  • Raimund Mold
Gerhard Zoubek vom ADAMAH BioHof in Glinzendorf
2

Bio-Gemüsevielfalt
Marchfeldrunde bei ADAMAH BioHof in Glinzendorf

GLINZENDORF. Neue Wege und Kulturen rund um die Marchfelder Bio- Gemüsevielfalt stehen bei den Vorbereitungen der touristischen Betriebe auf die Niederösterreichische Landesausstellung 2022 im Fokus.  Gründer und Biopionier Gerhard Zoubek vom ADAMAH BioHof in Glinzendorf konnte am 15. Juli 25 Marchfelder Kollegen aus den Bereichen Unterkünfte, Ausflugsziele, Gastronomie und landwirtschaftliche Direktvermarkter begrüßen. Die aktuelle Marchfeldrunde, die im Rahmen des Regionspartnerprogrammes...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Bei einer gesunden Ernährung ist es wichtig, viel Gemüse zu essen
1 3

Statt Zucker lieber „Super-Foods“
Tipps zur gesünderen Ernährung

BEZIRK. Wegen der Corona-Pandemie kochen viel mehr Menschen wieder selber und gesünder. „Die Tendenz liegt dabei auch, dass darauf geschaut wird wo die Lebensmittel herkommen“, erzählt Julia Schwerd, Ernährungswissenschaftlerin und Kopf hinter dem Bio-Rezeptkisterl beim ADAMAH BioHof. „Generell essen die Menschen viel zu viel Fleisch und zu wenig Gemüse. Je bunter der Teller, desto besser“, sagt Schwerd, welche sich selbst Vegan ernährt. Die Devise lautet also „Mengen reduzieren“, außer bei...

  • Gänserndorf
  • Leticia Semmler
ADAMAH-BioHof Gründer Gerhard Zoubek und Sohn Stefan Zoubek.

Biohof Adamah
Das BioKistl aus Glinzendorf feiert Jubiläum

Am Biohof Adamah gibt es Grund zur Freude, denn im November 2020 wurde das 20-jährige Jubiläum des BioKistls gefeiert. GLINZENDORF. Die Erfolgsgeschichte des ADAMAH BioKistls begann Ende der 1990er Jahre, als Sigrid und Gerhard Zoubek den Betrieb von Sigrids Eltern in Glinzendorf im Marchfeld übernahmen und ihn auf biologische Wirtschaftsweise umstellten. Ohne landwirtschaftliche Ausbildung, aber mit viel Experimentierfreude, Enthusiasmus und Neugierde bauten sie Gemüse nach den Grundlagen der...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
ADAMAH-BioHof Gründer Gerhard Zoubek und Sohn Stefan Zoubek.
1 2

ÖIF-Schulungsprogramm in Glinzendorf
Integration am ADAMAH-BioHof

GLINZENDORF. Der ADAMAH-BioHof gab in der Erntesaison 2020 zahlreichen Asyl- und subsidiär Schutzberechtigten die Möglichkeit, am Hof und vor allem bei der Ernte zu helfen. Landwirtschaft braucht FachkräfteDer ÖIF (Österreichischer Integrationsfonds) hat in Kooperation mit dem AMS Wien ein Projekt gestartet, um Flüchtlingen bei der Arbeitsmarktintegration zu helfen. Zielgruppe sind hier vor allem jene, die auch in Österreich bleiben wollen. Durch den Mangel an Fachkräften in der Landwirtschaft,...

  • Gänserndorf
  • Leticia Semmler
Der ADAMAH Bio-Hof
4

Marchfelder Unternehmen
Seit mehr als 20 Jahren - ADAMAH BioHof

Der ADAMAH BioHof im Marchfeld steht seit über 20 Jahren für biologische Vielfalt und BioProdukte. Gerhard und Sigrid Zoubek haben ADAMAH 1997 aus tiefer Überzeugung für die biologische Landwirtschaft gegründet, mit viel Begeisterung immer neue Dinge ausprobiert und den BioHof stetig weiterentwickelt. Heute ist ADAMAH ein BioHof zum Anfassen, Fühlen und Erleben! Im Bio-Kistl werden bestes BioGemüse und BioObst von den eigenen Feldern oder von ausgewählten Partnern bis nach Hause geliefert. Das...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Sommerkino-Veranstalter und Familie Zoubek ließen sich die Kino-Popcorn schmecken.

Bauerngarten und Männer, die synchronschwimmen: Sommerkino in Glinzendorf

Wie lässt sich eine Sommernacht besser verbringen als unter Sternenhimmel in einem Bauerngarten, umgeben von schwimmenden Männern? Georg Vogt und Moritz Jahoda, die Veranstalter des NÖ Sommerkino im Bezirk Gänserndorf, hatten sich für die drei Filmabende am Wochenende eine besondere Location ausgesucht, den Garten des Bio-Betriebs Adamah, und wurden dafür mit perfekter Sommernachtstimmung inklusive Grillen-Zirp-Konzert belohnt. Am Sonntag wurde die britische Komödie "Swimming with Men" gezeigt....

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Familiy-Business: Drei Generationen Zoubek leben die Bio-Landwirtschaft in Glinzendorf.
1

So bio ist der Bezirk Gänserndof

215 Biobauern bewirtschaften ganze 12.457 Hektar. Hier unsere Region im „Bio-Check". BEZIRK (up). Immer mehr Konsumenten wollen mit gutem Gewissen genießen. Bio ist gut, noch besser ist jenes aus der Region. Die Bezirksblätter haben den Bezirk dem Check unterzogen und einen Biobauern besucht. Der Glinzendorfer Biohof Adamah ist einer der ältesten seiner Art im Marchfeld. Als Seniorchef Gerhard Zoubek vor genau 20 Jahren beschloss, von konventioneller Landwirtschaft auf bio umzusteigen, wurde er...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Bernhard Schröder, LHStv. Karin Renner, Christian Zoubek, Gerhard Zoubek und Franz Schodritz.
2

LHStv. Karin Renner besucht lebensmittelerzeugende Betriebe in Glinzendorf

Klein- und mittelständische Betriebe erzeugen beste Lebensmittelqualität GLINZENDORF. Vor wenigen Tagen besuchte NÖ Konsumentenschutzreferentin LHStv. Karin Renner zwei Lebensmittelerzeuger bzw. Selbstvermarkter in der Weinviertler Gemeinde Glinzendorf. Die „Ab Hof Fleischerei Schauer“ hat sich auf verschiedene Fleisch- und Wurstsorten spezialisiert, zudem wird Ackerbau betrieben. „Hier wird traditionelle Landwirtschaft gepaart mit der Erzeugung hochqualitativer heimischer Lebensmittel ‚gelebt‘...

  • Gänserndorf
  • Marina Kraft
Sabine Flöcklmüller und Fritz Grabner mit einer Waldviertler Ur-Forelle aus dem Yspertal - die gibt´s auch am Vorgartenmarkt
1 8

Unterwegs am Vorgartenmarkt

Der Vorgartenmarkt zeigt sich auch unter der Woche von seiner kulinarischen Sonnenseite. Auch schon davor kann man sich dort mit einheimischen Bio-Schmankerln versorgen. Sabine Flöclklmüller, Generalsekretärin des Vereines Culinarisches Erbe Österreich zeigte der bz ein paar Gustostückerln am Vorgartenmarkt. Die studierte Ernährungsmittelwissenschaftlerin hat sich nämlich der Suche nach Möglichkeiten, auch in der Stadt frische, regionale Ware direkt vom Produzenten anzubieten, verschrieben:...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick

Bürgerbeteiligungen im Fadenkreuz

dinger finanzierte den Ausbau seiner Schuhmanufaktur mittels Beteiligungsmodell. Freunde, Bekannte, Kunden legten ihr Geld in Staudingers Sparverein, der es mit Zinsen zurückzahlte. Nebstbei sicherte und schuf Arbeitsplätze in einer strukturschachen Region. Idee macht Schule Die Idee der Bürgerbeteiligung machte Schule - auch im Bezirk Gänserndorf. Viele Adamah-Kunden ließen sich einen Sonnenstrom Baustein in ihr Kisterl packen. Auf diesen Weg finanzierte Gerhard Zoubek 2010 die 47 Kilowatt...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
Eva Glawischnig, Gerhard Zoubek, Madeleine Petrovic und Amrita Enzinger.

Grünes Gipfeltreffen in Glinzendorf

GLINZENDORF (ks). Gesunde Lebensmittel standen im Fokus des Besuchs der Grünen Bundessprecherin Eva Glawischnig und ihrem Landes-Pendant Madeleine Petrovic. Im Zuge der Bio-Aktionswoche forderten die Grünen 100 Prozent Bio-Produkte in Österreichs Kindergärten. Umsetzungszeitraum sollen die nächsten drei Jahre sein. Mit der Verwendung österreichischer Bio-Lebensmittel erhält man auch wertvolle Arbeitsplätze im Agrarsektor. Der Bezirk Gänserndorf ist dahingehend bereits vorbildlich. Adamah-Chef...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.