Altarme

Beiträge zum Thema Altarme

Lokales
Freuen sich über die gelungenen Renaturierungsmaßnahmen: Bgm. Werner Friedl und Robert Michitsch.

Renaturierung der Leitha im Bezirk Neusiedl am See

Vor 25 Jahren hat man begonnen die Leitha im Bereich Zurndorf, Gattendorf zu renaturieren. Heute sieht man die Erfolge. ZURNDORF/GATTENDORF. In den 80er-Jahren hat man aus Gründen des Hochwasserschutzes viele Flüsse begradigt – auch die Leitha in Zurndorf. Bürgermeister Werner Friedl kann sich daran noch erinnern. "Ich war damals gerade mit der Schule fertig, als der Fluss linear gemacht worden ist und schon da habe ich gewusst, dass das keine gute Entscheidung gewesen ist", so Friedl. "Die...

  • 20.06.18
  •  1
Lokales
01.08.2017: Massives Fischsterben im Waldteich bei Stillfried!
2 Bilder

MARCH: Kein Leben mehr in vielen Altarmen!

Mittlerweile haben wir uns schon daran gewöhnt das die Altarme der March von Jahr zu Jahr immer mehr verlanden und zum Teil auch schon austrocknen! Das Fischsterben in den Sommermonaten gehört seit Jahren auch schon dazu! Unter dem Deckmantel "Naturschutz" wurde bis jetzt eine kontrollierte Entschlammung bzw. Teilentschlammung einiger Altarme von Behördenseite verhindert. Was einst herrliche Gewässer für eine Unzahl von Tierarten waren, sind jetzt Lacken in denen man derzeit den Leichengeruch...

  • 04.08.17
Lokales
Tauchten ins Naturschutzgebiet ein: Oskar Tiefenbach (2.v.l.) gemeinsam mit Organisatoren und Gästen.

Der Lebensraum rund um die Raab als Erlebnisoase

HOHENBRUGG. Der österreichische Naturschutzbund und die Naturschutzjugend luden im Rahmen der Woche der Artenvielfalt ins Naturschutzgebiet "Raabtalarme Schiefer-Hohenbrugg". Unter anderem 276 Schüler von fünf Schulen aus der Südoststeiermark und dem benachbarten Burgenland nutzten die Möglichkeit, das jüngste Naturschutzgebiet der Steiermark gemeinsam mit Fachleuten zu erkunden. Mit dabei war auch Oskar Tiefenbach, Motor der Interessensgemeinschaft "Mein Quadratmeter Raabtal", der den...

  • 20.05.16
Lokales
28.06.2014: Am Skodateich in Dürnkrut kämpfen die Karpfen um ihr Überleben!

ALTARME DER MARCH: Müssen Fische qualvoll sterben?

Kein Hochwasser im Frühjahr und die wochenlange Trockenheit im Frühsommer setzen den Altarmen der March stark zu! Am Skodateich und am Eisenbahnerteich in Dürnkrut ist die Lage besonders dramatisch! Beide Altarme sind kurz vor dem Austrocknen! Die Fische kämpfen um ihr Überleben! Die Fischereivereine und deren Mitglieder sind machtlos und müssen dem schon fast jährlichen Fischsterben tatenlos zusehen! Projekte zur Wiederbelebung der Altarme gibt es bereits ! Wann werden endlich Taten gesetzt,...

  • 29.06.14
Politik
V.l.: Die Bürgermeister Franz Kern (St. Martin an der Raab), Willi Thomas (Jennersdorf) und Helmut Sampt (Neuhaus am Klausenbach) mit LR Falb-Meixner (2.v.r.).

Raab blieb nicht auf der Strecke

Nach Protest der Steirer leiten die Burgenländer die Raab nun doch in den Vossen-Altarm um. Das EU-Projekt „Open Wehr“ sieht eine Reihe von Revitalisierungsmaßnahmen entlang der Raab vor. Rund zwei Millionen Euro stehen Ungarn, Steirern und Burgenländern zur Verfügung. Sie sollen den Umbau von Wehranlagen, die Anbindung von Altarmen und die Errichtung von Fischaufstiegen und damit die Fischpassierbarkeit für das gesamte Einzugsgebiet der Raab garantieren. „Parallel dazu werden...

  • 14.12.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.