Aurel Schmidhofer

Beiträge zum Thema Aurel Schmidhofer

Beide Pflegeheime im Bezirk Reutte sollen erweitert werden. Das Bild zeigt das Fresko an der Fassade des Reuttener Seniorenzentrums.

Erweiterung Pflegeheime
Verband sagt "ja, aber..."

Beide Pflegeheime im Bezirk Reutte sollen erweitert werden. Bei der Finanzierung ist aber nicht alles geklärt. EHENBICHL/REUTTE (rei). Die Marktgemeinde Reutte wird ihr Pflegeheim "Haus zum guten Hirten" um 26 Betten aufstocken (wir berichteten). Der Pflegeverband, dem alle Gemeinden des Bezirks angehören, wird seinerseits 60 Betten im Nahbereich des Pflegeheims "Haus Ehrenberg" in Ehenbichl bauen. 60 plus 26 macht also 86 zusätzliche Betten, die in den nächsten Jahren entstehen und die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Eugen Ladner, Künstler Reinhold Traxl, Laudator Helge Bathelt (v.l.) vor einem Traxl-Kunstwerk.
5

Diagnose Kunst
Eine Ausstellung im Krankenhaus macht "sprachlos"

EHENBICHL (rei). Ins Krankenhaus geht, wer hier stationär oder ambulant behandelt wird, wer Besuche macht, hier arbeitet,  jemanden bringt oder holt. Oder wer außergewöhnliche Kunstwerke anschauen möchte. Das ist jedenfalls derzeit der Fall.  Im Atrium des Bezirkskrankenhaus sind bis 7. November 2019 Werke von Reinhold Traxl ausgestellt. Vergangenen Donnerstag fand die Vernissage im Beisein des Künstlers statt. Der stellte außergewöhnliche Werke bereit. Dr. Eugen Ladner, ärztlicher Direktor am...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Ledl-Rossmann mit Aurel Schmidhofer und Pascal Winkler.

Lechaschauer ÖVP hat neuen Obmann

LECHASCHAU. Kürzlich fand in Lechaschau ein Gemeindeparteitag der Tiroler Volkspartei statt. Neben den Berichten der Funktionäre stand auch die Wahl des neuen Gemeindeparteiobmannes an. Nach fast 26 Jahren an der Spitze der Ortspartei trat Alt-BGM Aurel Schmidhofer nicht mehr zur Wahl an. Einstimmig zum Gemeindeparteiobmann wurde Pascal Winkler gewählt. Als sein Stellvertreter fungiert künftig Bertram Schedler. Winkler ist Elektriker bei Ceratizit und seit Jahren in der Jungen Volkspartei...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Breite Zustimmung zur Tagesklinik kommt von Dir. Dietmar Baron, Krankenhaus-Obm. Aurel Schmidhofer, Jan Andrle, Prof. Herbert Riechelmann und Pflegedir. David Heitzinger (v.l.).

HNO-Tagesklinik bewährt sich

EHENBICHL (rei). Seit 1. Jänner 2017 gibt es am Bezirkskrankenhaus Reutte die "dislozierte Tagesklinik" im Bereich HNO (Hals/Nase/Ohren). Dislozierte Tageskliniken sind bettenführende Einrichtungen an Krankenhäusern, die selbst  keine vollstationäre bettenführende Einrichtung darstellen. Seither ist manches neu und doch (fast) alles wie gewohnt. Erst jetzt stellte die Krankenhausverwaltung aber die Neuregelung vor. Die Patienten in Reutte wurden und werden in erster Linie von Facharzt Dr. Jan...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Für das Krankenhaus zu gesund, für ein Pflegeheim nicht pflegebedürftig genug. Auch dazwischen sollte es etwas geben. Das ist der Wunsch.
2

Pflegeeinrichtungen: "Da fehlt noch was!"

EHENBICHL (rei). Wer im Krankenhaus stationär aufgenommen wird, braucht nach seiner Entlassung nicht selten auch daheim noch Pflege. Nicht immer können die Angehörigen diese Pflege übernehmen. Der Sozial- und Gesundheitssprengel Außerfern (SGS) leistet dann auf Wunsch wichtige Unterstützung. Manchmal kann die notwendige Pflege daheim aber auch mit Unterstützung nicht oder nur sehr schwer gewährt werden. Ältere Personen kommen in solchen Fällen mitunter in ein Pflege- bzw. Seniorenheim....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Verwaltungsdirektor Dietmar Baron und Verbandsobmann Aurel Schmidhofer (v.l.).
6

Krankenhaus ist die Stütze der medizinischen Versorgung

Rund 500 Personen kümmern sich im Bezirkskrankenhaus draum, dass die medizinsiche Versorgung gesichert ist. EHENBICHL (rei). "Das Bezirkskrankenhaus Reutte hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich weiter entwickelt, vom kleinen Bezirksspital zum modernen Leistungszentrum!" Dietmar Baron, Verwaltungsdirketor des BKH Reutte blick auf eine positive Entwicklung zurück. Heute bietet das Krankenhaus Reutte mit Standort in Ehenbichl 325 Dienstposten an. Diese verteilen sich auf 492 Mitarbeiter....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Ehenbichl als Universitätsgemeinde: Bei Bgm. Winkler (re), Sonja Ledl-Rossmann und Aurel Schmidhofer (li) zauberte diese "Auszeichnung" für ein Lächerln auf die Lippen, LR Tilg (2.vl.) lächelte eher verhalten.

Gesundheitsthema gewinnt an Bedeutung

Ärztemangel, längere Lebenserwartungen, Kostendruck - die Herausforderungen sind groß. EHENBICHL (rei). Landesrat Bernhard Tilg, zuständig u.a. für das Gesundheitswesen in Tirol, suchte kürzlich in Ehenbichl das Gespräch mit der Führung und den Mitarbeitern des Krankenhauses, des Pflegeheims Haus Ehrenberg und der Krankenpflegeschule. "Ausloten was Sache" ist, könnte man sagen. Gemeinsam mit dem Obmann des Krankenhausverbandes, Aurel Schmidhofer, BR Sonja Ledl-Rossmann und Standortbürgermeister...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die neue Broschüre wurde in der Bezirkshauptmannschaft vorgestellt.

Bedarf an Pflege nimmt rasant zu

Immer mehr Menschen brauchen Pflege. Eine Broschüre informiert über die Angebote im Bezirk. REUTTE (rei). "Krankenhaus, 4. Stock!" Aurel Schmidhofer macht es kurz und prägnant, wenn er einen Tipp geben will, wo man die beste Beratung in Pflegeangelegenheiten bekommt. Im Krankenhaus im 4. Stock hat die Pflegeberatung Außerfern ihren Sitz. Hier bekommen Pflegebdürftige, aber natürlich auch deren Angehörige, eine umfassende Beratung über die im Bezirk Reutte gebotenen Einrichtungen und Leistungen....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Das Bezirkskrankenhaus belastet die Gemeinden finanziell stark. Jetzt soll es Verbesserungen geben.
1

LH Platter kündigte Entlastungen an

BREITENWANG (rei). Die medizinische Versorgung der Bevölkerung ist kostenintensiv. Das wissen die Gemeinden nur zu genau, sie sind die "Träger" des Krankenhausverbandes im Bezirk Reutte. Zuletzt gab es kritische Stimmen einiger Gemeindechefs hinsichtlich steigender Abgänge im Krankenhaus, welche von den Gemeinden aufgefangen werden müssen. Beim Bezirksparteitag der ÖVP im Veranstaltungszentrum in Breitenwang kündigte LH Günther Platter jetzt Lösungen an, welche dazu beitragen sollen, die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die drei neuen Verdienstkreuzträger mit Dietmar Schennach und LH Günther Platter.
1

Die neuen Verdienstkreuzträger aus dem Bezirk Reutte

AUSSERFERN (rei). Das Land Tirol ehrte kürzlich gemeinsam mit Südtirol besonders verdiente Persönlichkeiten auf Schloss Tirol, nahe Meran (wir berichteten). Auch drei Außerferner waren unter den Geehrten. Im Zuge der Ehrungsfeier entstand auch dieses Bild. Es zeigt Dietmar Schennach, Landesamtsdirektor-Stv. und ehemaliger Bezirkshauptmann von Reutte (li) und Landeshauptmann Günther Platter (3. v.l.) mit den Geehrten Aurel Schmidhofer (Lechaschau), Paul Kaiser (Pinswang) und Dekan Franz Neuner...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
LH Platter (li) und LH Kompatscher (re) mit Aurel Schmidhofer.
1 5

Land verlieh das Verdienstkreuz

Drei verdienten Persönlichkeiten aus dem Bezirk unter den Geehrten TIROL/AUSSERFERN (rei). Das Land Tirol bedankt sich bei besonders engagierten und verdienten Persönlichkeiten mit dem Verdienstkreuz. Heuer wurde 44 Personen aus Nord- und Südtirol diese Auszeichnung zu Teil. Aus dem Bezirk Reutte waren drei Personen auf der Liste der zu ehrenden: Paul Kaiser aus Pinswang erhielt das Verdienstkreuz für seine Verdienste um die Blasmusik, insbesondere als Bezirkskapellmeister; Dekan Franz Neuner...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
1

Schmidhofer bleibt Obmann im Krankenhausausschuss

LECHASCHAU/EHENBICHL (rei). Nach den Gemeinderatswahlen gilt es diverse Ausschüsse und Gremien neu zu besetzen. Der Krankenhausausschuss ist einer davon. In diesem Ausschuss stellen die Bürgermeister des Bezirkes die Weichen in vielen wichtigen Fragen, das Krankenhaus betreffend. Seit dem Ausscheiden von Otto Erd aus Vils ist Aurel Schmidhofer an der Spitze dieses Ausschusses. Der langjährige Lechaschauer Bürgermeister stellte sich heuer im Februar aber keiner weiteren Wahl als...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Günter Keller ist neuer Obmann des Planungsverbandes 2.

Keller neuer Obmann des Planungsverbandes

VILS (rei). Der Vilser Bürgermeister Günter Keller ist neuer Obmann des Planungsverbandes 2, dem die Gemeinden des Reuttener Talkessels von Vils bis Weißenbach angehören. Er folgt in dieser Funktion auf den Breitenwanger Gemeindechef Hanspeter Wagner, der sich für diese Funktion nicht mehr bewarb. Zum Stellvertreter von Keller wurde Wolfgang Winkler (Ehenbichl) gewählt. Eine Änderung gab es auch bei der Vertretung des Bezirkes im Tiroler Gemeindeverband. Hier waren bislang der Lechaschauer...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Jubilar Aurel Schmidhofer mit Ehrenbürgerin Helga Haggenmüller.
1 31

Lechaschau feierte seinen Bürgermeister

LECHASCHAU (rei). Man kann es ja fast nicht glauben, aber dieser Mann ist inzwischen 70 Jahre alt. Also seit dem vergangenem Mittwoch. Aurel Schmidhofer, inzwischen darf man ihn getrost "Langzeitbürgermeister" nennen, feierte einen runden Geburtstag. Er, der die Gemeine Lechaschau inzwischen seit 1989 lenkt, dem Krankenhausverband vorsteht und da und dort auch mitmischt, freute sich, dass die Musikkappelle unter Obmann Johann Ostermann ihn ebenso hochleben ließen, wie die Schützenkompanie unter...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Verbandsobmann Aurel Schmidhofer hofft auf ein gutes Ende.
2

Hoffnung auf Einigkeit

Wieviel Geld sollen Ärzte verdienen? Viel wurde diskutiert. Es geht ums Geld und die Gesprächskultur. EHENBICHL (rei). „Nicht ganz einfach!“ Auf die Frage, wie sich die Gehaltsverhandlungen für die Ärzteschaft des Bezirkskrankenhauses Reutte entwickelt haben, kommt von Aurel Schmidhofer, seines Zeichens Obmann des Bezirkskrankenhausverbandes, eine ausweichende Antwort. Es gab ein Angebot an die Ärzteschaft, welches den Gemeindeverband, somit die Gemeinden, mit 400.000 bis 500.000 Euro belasten...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Lechaschauer feierte 95. Geburtstag

LECHASCHAU. Anlässlich des 95. Geburtstages von Ernst Gundolf überbrachte Bürgermeister Aurel Schmidhofer im Namen der Gemeinde Lechaschau die allerherzlichsten Glückwünsche und überreichte dem Jubilar einen Geschenkkorb. Herr Gundolf ist der älteste Lechaschauer und besitzt einen absolut gesunden Geist. So konnte er im Rahmen des Besuches einige interessante Geschichten aus der Jugend, der Kriegszeit und dem Berufsleben erzählen.

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Dekan Franz Neuner: "Die Kirche diskutiert intensiv".
5

Für Flüchtlinge ist kaum Platz da

Das Flüchtlingsthema hat alle Regionen eingeholt. Gibt es Platz im Bezirk Reutte? Wir haben nachgefragt. AUSSERFERN (rei). Immer mehr Flüchtlinge drängen aus den Krisenherden der Welt in den Westen. Die Türkei und Italien sind massiv betroffen. Doch auch auf Österreich wird der Druck immer größer. Den Vertriebenen zu helfen ist ein Gebot der Stunde, doch einfach ist es nicht. Keine Unterkünfte „Wir haben leider keine Unterkünfte, die wir zur Verfügung stellen könnten“, sagt der Lechaschauer...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Runder Geburtstag in Lechaschau

LECHASCHAU. Die Gemeinde Lechaschau konnte kürzlich wieder einen ihrer Bürger im Kreise der 80-jährigen Begrüßen. Anlässlich des 80. Geburtstages von Richard Strauss überbrachte Bürgermeister Aurel Schmidhofer im Namen der Gemeinde die Glückwünsche und überreichte dem Jubilar einen Geschenkkorb.

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Aurel Schmidhofer ist überzeugt: Der eingeschlagene Weg ist der richtige.
1

Lechaschau senkt den Schuldenstand ab

Drei Millionen Euro im ordentlichen Haushalt stehen der Gemeinde heuer zur Verfügung. Den Gürtel enger schnallen - damit hat man in Lechaschau nicht erst in diesem Jahr begonnen. Ein selbstauferlegter Sparkurs bewirkte, dass der Schuldenstand langsam nach unten geht. Wichtige Projekte umgesetzt Dennoch wurden in den vergangenen Jahren wichtige Projekte in der Gemeinde umgesetzt. Vergangenes Jahr zum Beispiel das neue Probelokal für die Musikkapelle, das dank der Mitarbeiter der Musikanten ein...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Der Blick vom Schlosskopf hinunter auf Lechaschau.
2

Lechaschau ist groß genug

Die Einwohnerzahl von Lechaschau ist auf rund 2000 gestiegen. Eine gute Größe, wie man meint. LECHASCHAU (rei). Private Einfamilienhäuser und dazu so manche Wohnanlage ließen die Einwohnerzahl von Lechaschau nach oben gehen. Inzwischen hat man die 2000-Einwohnergrenze überschritten. Für die Gemeinde ist das von Vorteil, bekommt man dadurch doch mehr Geld vom Land. Viel größer möchte man aber nicht mehr werden, denn dann müsste man vermutlich im Kindergarten, bei der Schule und ev. auch bei den...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Christian Müller (li) und Aurel Schmidhofer vor einer Karte, auf der die Problemstelle zu sehen ist.

Morgendlicher Stau fast normal

In Lechaschau bzw. Wängle zu wohnen ist „in“; in den Stoßzeiten wegzukommen, kompliziert. LECHASCHAU/WÄNGLE (rei). Die Zentralräume ziehen die Menschen an. Das ist fast überall so. Der Bezirk Reutte bildet keine Ausnahme. Also wird kräftig gebaut, um der Wohnungsnachfrage gerecht zu werden. Nicht alle können, oder wollen es sich aber leisten, direkt im jeweiligen „Zentrum“ zu wohnen. Das ist in Wien nicht anders als in Innsbruck und Innsbruck ist da nicht anders als Reutte. Die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Gratulation zum 80. Geburtstagsfest

Anlässlich des 80. Geburtstages von Helmut Krabichler überbrachte Bürgermeister Aurel Schmidhofer im Namen der Gemeinde Lechaschau die allerherzlichsten Glückwünsche und überreichte dem Jubilar einen Geschenkkorb. Krabichler zog bereits 1962 von Häselgehr nach Lechaschau und baute dort 1968 ein Wohnhaus. Zuerst arbeitete er im Bereich Lechbau und Wildbachverbauung und später dann über 30 Jahre lang bei der Fa. Speckbacher als Kraftfahrer.

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Verbandsobmann Aurel Schmidhofer aus Lechaschau.

Verbandsobmann bezieht Stellung

Als Obmann des Gemeindeverbandes Bezirkskrankenhaus Reutte fühle ich mich durch den Vergleich von Kollege Bürgermeister Oberer zwischen dem Abgang der Alpentherme Ehrenberg und des Bezirkskrankenhauses Reutte zu folgender Stellungnahme veranlasst (Bericht im der Bezirksblatt-Ausgabe vom 16. Jänner 2013). - Richtig ist, dass das Bezirkskrankenhaus Reutte zur Finanzierung des laufenden Betriebes 2013 einen Zuschuss von €3.280.000,00 von den Gemeinden des Bezirkes erhält. Darin sind z.B. auch...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

80. Geburtstag in Lechaschau

Anlässlich des 80. Geburtstages von Blanka Tegischer überbrachte Bürgermeister Aurel Schmidhofer im Namen der Gemeinde Lechaschau die allerherzlichsten Glückwünsche und überreichte der Jubilarin einen Geschenkkorb. Beim Besuch wurden interessante Geschichten von damals und heute erzählt.

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.