Autos

Beiträge zum Thema Autos

BUCH TIPP: Ulli Taubert / Andreas A. Berse – "Die Revell-Story - Bauanleitung zum Erfolg"
Geschichte der Bastel-Legende

Der Modellbau begeistert seit Jahrzehnten sehr viele Menschen, egal ob Jung oder Alt. Ein sehr bekannter Name ist "Revell". Von Modellautos über Flugzeuge und Raketen bis zum AIDA-Kreuzfahrtschiff bietet diese "revellutionäre" Bausatzfirma alles, was das Modellbauherz begehrt. Das Buch nimmt Sie mit auf eine Zeitreise des Modellbaus seit 1956 sowie Reportagen über Fertigung und viel Hintergründiges! Delius Klasing Verlag, 176 Seiten, 30,80 € ISBN 978-3-667-11399-3

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Einige Hyundai-Modelle wie den i30 und Kona Click kann man sich nun vor die Haustür liefern lassen. Die Aktion richtet sich vorwiegend an jene, für die eine Fahrzeugzulassung möglich ist.

Den Hyundai vor die Haustüre liefern lassen

Bei Hyundai gibt es nun einige Modelle mit einem „Stay@Home Bonus“. Dieser umfasst Preisvorteile und ein 2-Jahres Servicepaket bis maximal 30.000 km Fahrleistung. Die Aktionsmodelle können von zuhause bestellt und vor die Haustüre geliefert werden (ausgenommen Quarantäne-Gebiete). Kontaktlose Übergabe ist dabei gewährleistet. Die Aktionsmodelle können aber auch online gegen eine geringe Gebühr reserviert und bis Ende August beim Händler abgeholt werden. Stay@HomeDen Stay@Home Bonus gibt es...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Zu seinem 50. Geburtstag bekam der Range Rover ein Schnee-Logo geschenkt, das mit Schritten gestaltet wurde.
4

Eiskaltes Geschenk für den Range Rover

Vor 50 Jahren erblickte der Range Rover das Licht der Autowelt. Aus diesem Anlass erhielt der luxuriöse SUV Mitte März im Kältetestzentrum im schwedischen Arjeplog ein eiskaltes Geschenk zum 50. Geburtstag. Ein Schnee-Logo zum GeburtstagDer britische Schneekünstler Simon Beck „zeichnete“ mit seinen Füßen ein riesiges Geburtstags-Logo in den Schnee. Beck legte 45.000 Schritte auf dem Inneren der 260 Meter großen Kreisbahn zurück, auf dem Land Rover-Modelle sonst ihre Wintertauglichkeit...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Das Parkhaus in Langenrohr hat bereits geöffnet, 712 Autos finden hier Platz.
3

Tullnerfeld Bahnhof
Parkhaus geöffnet und Frauenparkplatz-Schilder montiert

LANGENROHR. Das Warten hat ein Ende – wie einige Pendler bereits bemerkt haben, hat das Parkhaus, das auf der Nordseite des Tullnerfelder Bahnhofes errichtet wurde, bereits geöffnet. Platz ist für 712 Autos. Doch jene, die bisher in unmittelbarer Nähe des Liftes geparkt haben, haben sich Freitag gewundert, als sie zurückkamen. Denn es wurden "Frauenparkplatz-Schilder" angebracht. Fünf sinds in jeder Etage.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
2

Unfall am 16.10.
Zwei Autos in Königstetten zusammengekracht

KÖNIGSTETTEN (pa). Die Feuerwehr Königstetten wurde am Mittwoch (16.10.) kurz vor Mittag zu einem Unfall bei der Kreuzung Neuwaldegger Straße-Badgasse gerufen. Zwei Fahrzeuge stießen zusammen. Ein Fahrzeug wurde an einen Laternen geschleudert. Beide Lenker blieben unverletzt. Die Feuerwehr barg die beiden Unfallautos, da sie nicht mehr fahrbar waren. Nachdem die Wracks aus den Kreuzungsbereich entfernt waren, wurde diese sicher abgestellt.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Kameraden der Tullner Stadtfeuerwehr rückten in den Morgenstunden zu einem Unfall aus.
4

Unfall am 18. September
Drei Autos zusammengekracht – Auffahrunfall in Tulln

Am 18.09. wurde die FF Tulln um 07:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B19 zwischen Alter Donaubrücke und der S5 gerufen. TULLN (pa). Drei Autos waren im Morgenverkehr einander aufgefahren, einer kollidierte auch mit der Leitschiene. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Im Bereich der Unfallstelle banden die Einsatzkräfte das ausgelaufene Öl und entfernten danach die PKW von der Fahrbahn. Während der Bergung wurde der Verkehr zeitweise angehalten und es kam zu einem Stau auf dem gesamten...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Autobesitz: Schere zwischen Stadt und Land
Tulln nö-weit auf Platz 8

BEZIRK TULLN / Ö (pa). In allen Bezirken Niederösterreichs nimmt die Zahl der Autos stärker zu als die Einwohnerzahl, macht der VCÖ aufmerksam. Im Bezirk Waidhofen/Thaya gibt es im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Autos, in Wiener Neustadt ist die Abhängigkeit vom Auto am geringsten. Der VCÖ betont, dass mit einer verkehrssparenden Raumordnung und der Stärkung der Ortskerne wieder mehr Wege mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurückgelegt werden können. Wichtig sind zudem mehr Bahn- und...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Sitzenberg-Reidling: ​Astrid Egretzberger, Franz Mandl, Josef Keiblinger, Ricarda Öllerer, Bgm. Anton Priesching, Patin Sylvia Hauber, Pate LAbg. Bernhard Heinreichsberger, Patin Christine Keiblinger, Erich Thaler, Pfarrer Clemens Mayer
2

Neue Hilfswerkautos wurden gesegnet

HEILIGENEICH (red). Das mobile Pflegeteam des Hilfswerk in Heiligeneich erhielt in diesem Jahr insgesamt sechs neue Fahrzeuge. Die Segnung der ersten drei Autos erfolgte von Pfarrer Clemens Mayer vor der Pfarrkirche in Sitzenberg-Reidling bereits im Mai. Die Patenschaften übernahmen Sylvia Hauber, Christine Keiblinger und Landtagsabgeordneter Bernhard Heinreichsberger. ​Rechtzeitig zum Abschluss der diesjährigen Hilfswerkwoche erfolgte die Lieferung der restlichen drei neuen Fahrzeuge. Pfarrer...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
3

Grafenwörth: Zwei Autos sind zusammengekracht

Verkehrsunfall mit Personenschaden während Maibaumaufstellen in Grafenwörth GRAFENWÖRTH (pa). Während der Grafenwörther Maibaum am Abend des 30.04. gerade auf "halben Weg" in seine Endlage war, wurde die Feuerwehr Grafenwörth zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden zur "Dreifaltigkeit" alarmiert. Umgehend rückte die gesamte verfügbare Mannschaft mit Rüstlösch-, Wechsellade- und Versorgungsfahrzeug vom Maibaumaufstellen in den Einsatz ab. Vor Ort waren aus unbekannter Ursache zwei PKW...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Im Bereich der Tankstellenzufahrt sind zwei Autos zusammengestoßen.
3

Königstetten: Unfall vor AVIA Tankstelle

KÖNIGSTETTEN (red). Die Freiwillige Feuerwehr Königstetten wurde am Montag zu einem Verkehrsunfall bei der AVIA Tankstelle im Ortsgebiet von Königstetten alarmiert. Aus unbekannter Ursache stießen zwei PKW im Bereich der Tankstelleneinfahrt zusammen. Beide Lenker blieben dabei unverletzt. Die Feuerwehr Königstetten barg beide Fahrzeuge und stellte sie im Tankstellenbereich ab. Nach dem Reinigen der Fahrbahn konnte wieder eingerückt werden. Eingesetzte Kräfte 12 Mann...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Ein Auto kam auf der Böschung zum Stehen.
4

Rappoltenkirchen: Autos kollidierten am Kellerberg

RAPPOLTENKIRCHEN (red). Die Freiwillige Feuerwehr Rappoltenkirchen wurde am 11. Jänner kurz nach 8 Uhr zu einem Verkehrsunfall am Kellerberg alarmiert. In einer Kurve sind zwei Fahrzeug seitlich kollidiert, sodass ein PKW auf der Straßenböschung zum Stillstand kam. Der verunfallte PKW wurde mittels Seilwinde geborgen und abgestellt. Das zweite beteiligte Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst abgeholt. Glücklicherweise blieben beide Lenker unverletzt. Während der Bergungsarbeiten kam es zu...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
7

Verkehrsunfall bei Fels/Wagram

FELS (pa). Zu einem Verkehrsunfall mit drei PKW‘s wurde die Feuerwehr Fels am Wagram am Abend des 28. September 2017 alarmiert. An der B34 bei der Abzweigung von Fels Richtung Kirchberg/Wagram, waren aus ungeklärter Ursache drei PKW‘s zusammengestoßen. Die Lenker wurden mit leichten Verletzungen vom Roten Kreuz betreut. Vor Ort hatte die Feuerwehr Fels bereits die Unfallstelle gemeinsam mit der Polizei abgesichert und begonnen die Fahrzeugteile einzusammeln. Die Feuerwehr Grafenwörth wurde...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Immer im Einsatz: Das Team bei der Euro 40+.

"Sind auf Mitgliedersuche"

Auto Modell Club Tulln: Verein für Jugend und für Junggebliebene. TULLN. "Den Verein gibt es mittlerweile über 20 Jahre und wir haben 25 aktive Mitglieder", erzählt Karl Wimmer, seines Zeichens Obmann des Vereins AMC– Auto Modell Club Tulln. Nach einigen Jahren, in welchen sie mit ihren Modellautos im Maßstab von 1:8 diverse Parkplätze in Tulln und Umgebung unsicher gemacht hatten, wurde von Karl Wimmer und einigen anderen jungen Tullnern – im Winter 1994/1995 – beschlossen, eine eigene...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Diese Autos sind Nachbarn ein Dorn im Auge.
3

Schandfleck in Jettsdorf gleichzeitig Geduldsprobe für Polizei

Teuer: Trotz unzähliger Anzeigen beseitigt ein Jettsdorfer seine Fahrzeuge ohne Taferl nicht - er sei zu krank. JETTSDORF (bt). Die betroffene Straße im kleinen Örtchen Jettsdorf in der Gemeinde Grafenwörth macht einen gepflegten Eindruck. Idyllisch ist es hier, so direkt neben dem Mühlkamp. Woran sich Anrainer allerdings stören? "Schrottautos, bei denen Diesel und Öl ausrinnt - und das genau neben dem Mühlkamp. Die Stoffe werden bei Regen reingespült." Die Bezirksblätter haben sich vor Ort...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Kanäle werden in Richtung Neustift verlegt.
2

Umleitung in Neustift

KIRCHBERG / NEUSTIFT. Fahrverbot und Umleitung heißt es derzeit in Neustift im Felde. Wie Gemeindeamtsleiter Herbert Eder mitteilt, wird die Wasseraufbereitungsanlage errichtet und im Zuge dessen werden Kanäle in Richtung Neustift und auch die Leitungen der EVN und Telekom sowie Glasfaserkabel verlegt. Mit den Arbeiten wurde heute, Montag 20.2.2017, begonnen. Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
4

Toyota katapultiert Audi in Gartenzaun

Am 15.12.2016 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 05:51 Uhr von der NÖ Landeswarnzentrale zu einer Fahrzeugbergung im Bereich des Kreisverkehres Tulln Ost alarmiert. TULLN / LANGENLEBARN (red). Der Lenker eines Toyota Avensis war auf der LB14 von Langenlebarn in Richtung Tulln unterwegs, als er auf Höhe der Siedlung Rafelswörth aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dabei kam der Toyota rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Audi A6, welcher quer zur...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
2

Faszination Mustang 1964½ bis heute

BUCH-TIPP: Donald Farr / Tom Loeser – "Art of the Mustang" Ein prächtiger Bildband, strotzend vor Kraft des legendären Mustang, der in seiner 50-jährigen Geschichte über 10 Millionen Mal gebaut wurde. Das Buch beinhaltet die außergewöhnlichsten Modelle, unverwechselbare und noch heute begehrte Sechszylinder des Jahrgangs 1964½, die Boss- und Shelby-Mustangs bis hin zur Generation von 2015. Brillante Studioaufnahmen von Tom Loeser und Texte von Donald Farr, Herausgeber von "Mustang...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Richter Slawomir Wiaderek schlug eine Diversion vor.
2

Rachegelüste: "Wut-Opa" zerkratzte PKWs

BEZIRK TULLN (ip). Mit Holzstücken oder seinem Fahrrad reservierte sich ein 82-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Tulln immer wieder (s)einen öffentlichen Parkplatz vor seiner Wohnhausanlage. Wütend machte es ihn, wenn jemand die Sachen weglegte und den Parkplatz zweckentsprechend nutzte. Polizeibeamter musste "Parkvergehen" büßen „Das Kennzeichen war für mich ein rotes Tuch!“, erklärte der Pensionist als Angeklagter am Landesgericht St. Pölten und meinte damit die Kennzeichen auf einem...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
30

Beautys posieren auf Reifen

TULLN. Hoch hinaus ging es für Elisabeth und Regina, die im Rahmen der 23. Automesse der Tullner Automeile auf den neuen Winterreifen Platz nahmen. Neben den neuesten Modellen von 15 Automarken wurden auch zahlreiche Aktionen angeboten, wie etwa gratis Winterräder. Kulinarisch gesehen kamen auch alle Gäste auf ihre Kosten, von der Weißwurst bis zum Schokobrunnen, vom Wein bis zur Weissen blieb kein Wunsch unerfüllt. Oder doch? Naja, nicht jeder kann sich jeden Wunsch seines Traumautos...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Josef Sainitzer: "Habe Angst, dass die Bäume mein Dach zerstören!"
5

Königsbrunner will Ordnung

Hohe Bäume und alte Autos sieht ehemaliger Berufssoldat als Gefahr KÖNIGSBRUNN. Josef Sainitzer fürchtet um sein Haus. Grund dafür sind hohe Bäume auf einem Nachbargrundstück, die bei einem Unwetter gekappt werden könnten: "Dann fallen diese genau auf das Dach jenes Zimmers, in welchem mein Sohn schläft", zeigt er. Doch das ist nicht alles, was dem ehemaligen Soldaten aufstößt: Auf dem Grundstück stehen auch alte Autos: "Was ist, wenn Öl ausläuft und das Erdreich verseucht wird?", fragt...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
1 6

Die fettesten Karren der Sechziger

BUCH TIPP: Darwin Holmstrom – "Muscle Cars - Die fettesten Karren der Sechziger" Ein traumhafter Schmökerband voller rarer Muscle Cars, die in brillanten Fotos ihren neuerlichen Höhepunkt erleben – eine Hommage an die Unvernunft in den 60er-Jahre mit vielen fantastischen Portraits, getextet von Darwin Holmstrom. Fotograf Randy Leffingwell stellte die Top-Modelle ins richtige Licht, machte aus jedem Foto ein Kunstwerk, so wie es auch jeder Bolide ist. Delius Klasing, 224 Seiten, 30,80 €...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Verkehrsexperte Hermann Knoflacher: "Es ist Wahnsinn, dass man heute für Umfahrungen noch Geld ausgibt!"

Experte: "Umfahrungen sind wirtschaftliches und ökologisches Verbrechen"

BEZIRK TULLN. Verhärtete Fronten in Sachen Umfahrungen zwischen Anrainern und Wirtschaftstreibenden. Die Bezirksblätter haben bei Hermann Knoflacher, Verkehrsexperte der TU Wien, nachgefragt. Wie sinnvoll sind Umfahrungen? Hermann Knoflacher: "Grundsätzlich ist zu sagen, dass dadurch die Ortskerne aussterben. Gewinner sind Supermärkte und Einkaufszentren, die sich am Ortsrand niedergelassen haben. Die lokale Wirtschaft jedoch stirbt." Grünland wird zubetoniert … "Das ist ein ökologisches...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Ein gut gelaunter Bürgermeister Hermann Grüssinger: Entscheidung ist gefallen.
2 8

Muckendorf: "Gelb ist geringstes Übel"

Meilenstein für Region: Orts-Chef Grüssinger fordert Lärmschutz auf Umfahrung MUCKENDORF-WIPFING. Gut Ding brauche eben Weile – so auch die Entscheidung betreffend der geplanten Umfahrungsstraße von Königstetten, die einen Teil der Bewohner der 1.800 Seelen-Gemeinde Muckendorf-Wipfing auf die Barrikaden gehen ließ. Der Punkt "L120 (Umfahrungsstraße Königstetten/Entlastungsstraße LB14)" sorgte Mittwoch Abend in den neuen Gemeinderäumlichkeiten für lange Diskussion bei den Kommunalpolitikern....

  • Tulln
  • Karin Zeiler
1 5

Massenkarambolage in Tullns City

Kameraden der Stadtfeuerwehr rückten heute um knapp nach zehn zu einem Unfall aus. TULLN. Der 45-jährige Lenker eines Nissan Qashqai, welcher mit Einrichtungen zum Begleiten von Sondertransporten ausgestattet ist, war auf einen Skoda aufgefahren, der wiederum in weiterer Folge auf einen Mazda prallte. Während der Lenker des Nissans unverletzt blieb, musste die Lenkerin des Skoda mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Tullner Spital gebracht werden. Auch die vier Köpfige Familie aus dem...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.