Bürgermeister Siegfried Nagl

Beiträge zum Thema Bürgermeister Siegfried Nagl

Motiviert: Rieger, Nagl, Kohlendorfer, Joham (v.l.)

Lendhafen erhält Gastro-Nachbar

Im März startete die Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung die Suche nach einem Gastronomen für die Räumlichkeiten neben dem Lendhafen am Mariahilferplatz. Nach finalen Gesprächen steht nun das Gewinnerkonzept fest: Regionalität, Saisonalität und Nachhaltigkeit stehen bei den Jung-Gastronomen Lukas Mosler und Stephan Rieger sowie bei Event-Spezialist Florian Joham im Vordergrund. Der Name des Lokals wird erst bei der Eröffnung verraten. "Mich freut es, für die benachbarte...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Wasserfontänen am neuen Bertha-von-Suttner-Platz funktionieren bereits prächtig.
4

Zu Ehren Bertha von Suttners
Graz hat wieder Platz geschaffen (+Fotos)

Gegenüber von der Merkur Arena können sich die Grazer nun über die Fertigstellung des Bertha-von-Suttner-Platzes freuen: Die Gestalter, das Planungsbüro "HbmG GmbH GRoszStadt", legten vor allem Wert auf eine Vermehrung des Baumbestandes. Konkret geht es um 24 Neupflanzungen von Bäumen "Platanen und Gleditschien, schnellwachsend und großkronig), acht Neupflanzungen mit Platanen in der Conrad-von-Hötzendorfstraße und sechs Neupflanzungen mit Platanen am Stadionplatz. Schach und BocciaGleichzeit...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Steigflug: Im Science Park Graz werden 35 Start-ups – auch gemeinsam mit der Weltraumagentur ESA – entwickelt.
2

Graz ist die beste Gründer-Stadt

"Austrian Startup Monitor" weist Graz als beliebteste heimische Örtlichkeit bei Neugründern aus. In Sachen Lebensqualität liegt Graz in vielen Rankings weit vorne. Besonders wohl scheinen sich aber vor allem die Jungunternehmer zu fühlen. Das lässt sich zumindest aus den Ergebnissen des aktuell erschienenen "Austrian Startup Monitor", der den Wirtschaftsstandort aus Sicht von Hightech-Gründern unter die Lupe nimmt, herauslesen. Quantitativ rangiert die Murmetropole nach Wien auf Platz zwei:...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
So soll die Feuerwache Ost in Zukunft aussehen.
1

Es grünt so grün – die neue Feuerwache Ost

Diese Nachricht ist quasi "brandaktuell": Bis Ende 2023 soll am Dietrichsteinplatz die neue Feuerwache Ost der Grazer Berufsfeuerwehr entstehen. Beim EU-weiten Wettbewerb der Stadtbaudirektion hat sich unter 38 Teilnehmern der Entwurf des Grazer "BuerosuedOst" von Architekt Burkhard Schelischansky durchgesetzt. Neue Standards "Ich bin stolz auf dieses Projekt. Es zeigt, dass wir selbst im dicht verbauten innerstädtischen Bereich nicht nur eine moderne Arbeitsstätte für die Berufsfeuerwehr...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Zustellung auf der "letzten Meile" in der Innenstadt soll nachhaltiger werden.
3

Emissionsfreie Paketzustellung: "Graz Log" nimmt Fahrt auf

Projekt zur emissionsfreien Warenzustellung läuft nun seit geraumer Zeit. Graz will die Güterlogistik und vor allem die Warenzustellung auf der berühmten "letzten Meile" mit "GrazLog" revolutionieren: Nun wurde der Grundsatzbeschluss zu diesem Projekt im Gemeinderat angenommen. Der Weg für eine klimafreundliche und emissionsarme Warenbelieferung an Innenstadtunternehmen ist somit frei. "GrazLog" wird ja vom EU-Referat der Stadtbaudirektion, der Verkehrsplanung, dem Citymanagement der Holding,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Politische Einigkeit beim Thema Radoffensive: Elke Kahr, Mario Eustacchio, Siegfried Nagl, Hermann Schützenhöfer, Anton Lang (Foto wurde vor Corona aufgenommen)
1

Erste Projekte der Grazer Rad-Offensive kommen ins Rollen

An diesem Freitag wird aus der schwarz-blauen Koalition eine "Rad-Haus-Koalition": Just am "Active Friday", der anlässlich des Sportjahres alle Bürger animieren soll, mit dem Rad zur Arbeit oder zur Schule/Uni zu fahren, hat der Gemeinderat grünes Licht für die ersten Umsetzungsprojekte der großen Radoffensive gegeben. Wie ja seit Längerem bekannt ist, stehen im Rahmen der von Stadt und Land präsentierten "Radoffensive 2030" 100 Millionen Euro zur Verfügung. Erste Neuerungen und Erweiterungen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Präsentierten den Welterbe-Folder: B. Werle, S. Nagl, G. Strempfl-Ledl

Neuer Stadtführer mit Welterbe-Fokus

Für den ersten Österreichischen Unesco-Welterbetag am 18. April hat die Stadt Graz zur Freude von Bürgermeister Siegfried Nagl (l.), Stadtbaudirektor Bertram Werle sowie Gertraud Strempfl-Ledl von der Unesco-Welterbekoordinationsstelle nicht nur einen neuen, handlichen Stadtführer herausgebracht, sondern auch ein spezielles Quiz erstellt. Alle Infos dazu gibt es auf der Homepage der Stadt Graz. Link: https://www.graz.at/cms/beitrag/10368706/8106610/Unterwegs_im_Grazer_UNESCO_Welterbe.html

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Im Schuljahr 2024/25 soll die neue Volksschule, errichtet nach klimafreundlichen und nachhaltigen Baustandards, fertig sein.

Neuer Schulcampus für den Grazer Westen

Der Siegerentwurf für die neue Volksschule in Reininghaus steht fest: Ein Schulbau im Clustersystem kommt. Im neuen Grazer Stadtteil Reininghaus wird nicht nur gewohnt, sondern bald auch gelernt: Durch die neue AHS mit 38 und die Volksschule mit 20 Klassen entsteht im Quartier 12 in den nächsten Jahren der wohl größte Schulcampus seit Jahrzehnten. Erstgenannte Bildungseinrichtung wird ja vom Grazer Büro "ARGE j-c -k" errichtet, nun ist auch der EU-weite Wettbewerb für die Volksschule...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Freuen sich auf die neuen Stadt-Services: Verena Ennemoser (Präsidialabteilung), Bgm. Siegfried Nagl, "Vize" Mario Eustacchio (v.l.)

Die digitale Stadt hat jetzt Fahrt aufgenommen

Als eine der ersten Städte Österreichs bietet Graz mit digitalestadt.graz.at ab sofort ein Portal an, auf dem Online-Services für Bürger ebenso wie für die Stadtverwaltung leicht verfügbar sind. Wer also beispielsweise einen Antrag stellen möchte, braucht nicht mehr persönlich in ein Amt oder eine Dienststelle kommen und auf die Öffnungszeiten der Behörde achten, schließlich sind die neuen, digitalen Services rund um die Uhr verfügbar. "Formulare auszufüllen ist nichts, was man gerne macht...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Bauarbeiten beim Restaurant am Thalersee haben begonnen,. Das alte Gebäude wird abgetragen.
2

Neues Restaurant: Bauarbeiten am Thalersee beginnen

Aus Alt mach Neu: Das ist jetzt die Devise am Thalersee. Nachdem die Pläne schon länger bekannt sind, werden nun Nägel mit Köpfen gemacht. Das alte Restaurant wurde bereits geräumt, nun folgen die nächsten Schritte. „Mit der Einrichtung der Baustelle vor Ort und den Abbrucharbeiten beginnt nun endgültig die Attraktivierung des Thalersees als beliebtes Naherholungszentrum im stark wachsenden Westen von Graz“, erklärt Bürgermeister Siegfried Nagl. In Summe werden 6,82 Millionen Euro in die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
An der Grazer Straßenkreuzung Petersgasse/Inffeldgasse wurde ein 360 Grad-Lidar-Sensor installiert.
2

Neues Projekt
Grazer Kreuzungen als Datenlieferanten

Alp.Lab, die österreichische Testregion für automatisiertes Fahren, installiert erstmals objektbasierte Verkehrsbeobachtungssysteme an Grazer Kreuzungen: Die erhobenen Daten sollen unter anderem der Steigerung der Verkehrssicherheit dienen. Ein weiterer Einsatzbereich der gesammelten Daten ist es, diese als Trainingsdaten für autonome Fahrsysteme zu nutzen. Fahrerassistenzsysteme und – in weiterer Folge – autonome Fahrzeuge sind nur möglich, wenn die eingesetzten Sensoren bzw. die zur...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Freude über die Gutschein-Erweiterung: Nagl, Eustacchio

GrazGutscheine nun auch am Bauernmarkt gültig

Die GrazGutscheine, die mittlerweile in mehr als 700 Innenstadtbetrieben eingelöst werden können, sind seit 6. April nun auch als Zahlungsmittel auf den städtisch organisierten Bauernmärkten zugelassen. „Unsere GrazGutscheine werden immer beliebterund das Einlöse-Angebot immer reicher. Mit der Ausweitung auf die Bauernmärkte beinhaltet dieses nun auch ein ideales Geschenk für alle ernährungsbewussten Grazerinnen und Grazer. Gleichzeitig unterstützen wir damit unsere heimischen Betriebe. Wer...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Präsentierten den neuen Look: Marketingchef Richard Peer, Projektleiterin Andrea Güttersberger und moodley-GF Thiemo Gillisen (v.l.)

Neue Holding-Graz-Website ist ab heute online

Der große Relaunch bringt noch mehr digitale Services für mobile Nutzer. Auch der Ticketshop ist neu. Alles neu macht der Mai? Im Falle der Holding Graz stimmt das nicht, denn bereits am heutigen 7. April ist die nach einem Relaunch komplett neugestaltete Website www.holding-graz.at online gegangen. Der Startschuss fiel bereits im Vorjahr, vorangetrieben wurde die Umgestaltung von der Grazer Agentur moodley in Zusammenarbeit mit dem Marketing-Team der Holding. Die Devise lautet nun "Mobile...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Gibt es Baustellen in unmittelbarer Nähe zu Firmen, leidet das Geschäft. Aus diesem Grund setzt hilft Graz mit einer neuen Förderung.
3

Neue Förderung
Graz hilft Unternehmen, die unter Baustellen leiden

Jene Unternehmen, die Einbußen durch öffentliche Baustellen erleiden, werden von der Stadt gefördert. Baukräne prägen das Grazer Stadtbild seit Jahren in erheblichem Maße: Die Investitionen in Wohnraum und andere Infrastrukturmaßnahmen sind enorm. Bevor die Projekte aber fertig sind, müssen nicht nur Anrainer, sondern vor allem auch Unternehmer aufgrund von Baustellen ein erhebliches Maß an Geduld aufbringen. Genau aus diesem Grund bietet die Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Viel Grün befindet sich rund um das geplante Restaurant am Thalersee. Das Gebäude selbst soll weitgehend energieautark sein.

Restaurant Thalersee
"Haus am See" wird energieautark

Die Stadt Graz fördert das neue Restaurant am Thalersee aus dem Klimaschutzfonds: Was genau geplant ist. Jahrelang lag der Thalersee im Dornröschenschlaf, unzählige Pläne zur Wiederbelebung scheiterten oder wurden letztendlich nicht umgesetzt. Mit der Ankündigung, das Restaurant völlig neu zu bauen und das beliebte Naherholungsziel damit aufzuwerten, wollte die Stadt Graz, der der Thalersee zu 40 Prozent gehört, im Vorjahr nun wirklich Nägel mit Köpfen machen. Und tatsächlich: Die alte...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Wer Klimaschutz-Ideen hat, sollte sich bis Ende April für die zweite Auflage des Green Tech Summers Graz bewerben.
2

Grazer Klimaschutz-Ideen sind jetzt wieder gefragt

Das Pilotprojekt Green Tech Summer wird in Graz fortgesetzt: Studierende können sich jetzt bewerben. Corona ist zwar noch immer allgegenwärtig, und doch darf auf den Klimaschutz nicht vergessen werden. Aus diesem Grund wird nach einem erfolgreichen ersten Jahr 2020 der "Green Tech Summer" in Graz prolongiert. Auf Initiative des Klimafonds der Stadt Graz geht dieses Pilotprojekt, im Rahmen dessen Studierende wieder die Möglichkeit haben, ihre eigenen Klimaschutz-Ideen zur Gründung eines...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Präsentierten den Klimaschutzfonds-Bericht: Bertram Werle, Andrea Steiner, Siegfried Nagl, Thomas Drage, Harald Kainz (v.l.)
2

Vom Klima-Euro bis zur Begrünung: Grazer Klimaschutzfonds-Bericht ist da

Graz muss klimafitter werden: Aus diesem Grund wurde bereits 2019 nicht nur ein eigener Klimaschutzfachbeirat sondern auch ein spezieller Fonds für nachhaltige Projekte eingerichtet. Zuletzt ist es um die so wichtige Thematik aber recht ruhig geworden, da die Coronakrise alles andere überstrahlt. Jetzt hat die Stadt aber den ersten Klimaschutzfondsbericht vorgelegt und zeigt dabei, welche Maßnahmen bereits gesetzt wurden. In Summe wurden demnach bereits neun Millionen Euro in 17 vom Gemeinderat...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Im virtuellen Talk: Manfred Winterheller
2

Graz bricht jetzt zu neuen Ufern auf

Wirtschaftsabteilung startet zwei neue Eventreihen. Morgen geht es los. Neben zusätzlichen monetären Förderungen geht die Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung der Stadt Graz nun neue Wege, um die städtische Wirtschaft in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Dafür wurden zwei neue Eventreihen ins Leben gerufen, die das heurige Angebot für die Unternehmer ergänzen sollen. Die Reihe "Auf zu neuen Ufern" startet nun am Donnerstag, den 18. März: In regelmäßigen Abständen werden...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Digitaler Inhalt am Vormarsch: Darüber freuen sich R. Peer, L. Portenschlager, K. Hofmann, M. Pucher, C. Portenschlager und S. Zier (v.l.)
2

Info-Offensive
Holding Graz startet mit Bloggern durch

Ein Jahr lang berichten Influencer über die Angebote der Holding: Die WOCHE stellt das Quintett jetzt vor. Die digitale Interaktion mit den Bürgern wird immer wichtiger – das weiß auch die Holding Graz. Das größte kommunale Dienstleistungsunternehmen im Süden Österreichs hat sich daher das Ziel gesetzt, die Angebote und Leistungen der Mitarbeiter noch stärker in den digitalen Fokus zu rücken. Dafür rief die Holding im Vorjahr gemeinsam mit der WOCHE ein Influencer-Casting aus und suchte...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Acker oder Rasen? Diese Fragen stellten Beobachter bei Ligaspielen von Sturm und GAK zuletzt. Jetzt folgt aber ein großer Rasentausch in Liebenau.

Merkur Arena: Jetzt wird der gesamte Rasen getauscht

So traurig die Niederlage des SK Sturm gegen den Wolfsberger AC am vergangenen Sonntag auch für die schwarz-weißen Fans war: Ganz Österreich machte sich nicht über die Darbietung der lange in Unterzahl agierenden Grazer lustig, sondern über die Bilder des Rasens, der desolat wirkt. Kukrt gesagt, das Liebenauer Geläuf gleicht einem bundesligaunwürdigen Acker. Ein Umstand, der auch die Verantwortlichen vom Messe Congress Graz nicht glücklich macht. Dementsprechend kommt es nun zu Handlungen. ...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
So könnte die U-Bahn-Station Hauptbahnhof aussehen.
1 Aktion Video 3

"Großer Wurf" geplant: So sehen die Grazer U-Bahn-Pläne aus

Eine Grazer Mini-Metro als neuer Öffi-Meilenstein für Graz: Das war und ist die große Vision von Bürgermeister Siegfried Nagl. Viel wurde im Vorfeld diskutiert, viele Möglichkeiten erwogen, heute wurden erste offizielle Details zum U-Bahn-Projekt in der Murmetropole bekanntgegeben. "Der Zentralraum Graz wächst enorm, dementsprechend viel Verkehr gibt es auf unseren Straßen. Die Bürger wollen aber keinen Stau, keine schlechte Luft und Platz haben. Dementsprechend ist die U-Bahn eine tolle...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Wollen in Sachen altersgerechte Bankerl neue Maßstäbe setzen: Hohensinner, Maurer-Aldrian, Ulm, Klingsbichel (v.l.)
3

Graz ist eine "Bank" beim Thema Barrierefreiheit

Die Stadt investiert ganz stark in alterstaugliche Sitzgelegenheiten. Jetzt können sich die Bürger Bänke wünschen. Alle Grazer sollen sich mit großer Leichtigkeit durch die Stadt bewegen können – und das unabhängig davon, ob sie mit einer Beeinträchtigung leben oder nicht: Dieses Ziel hat Bürgermeister Siegfried Nagl in der WOCHE-Ausgabe von letzten Mittwoch ausgegeben. Wie berichtet geht Graz im Stadtteil Reininghaus neue Wege in Sachen Barrierefreiheit. Die höchsten Maßstäbe sollen aber...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Vorsorglich in Heim-Quarantäne: Siegfried Nagl

Coronafall in der Familie: Bürgermeister Siegfried Nagl in Quarantäne

Nein, das ist kein Faschingsscherz: Die Coronakrise hat nun auch die Grazer Politspitze erwischt. Wie heute bekanntgegeben wurde, gab es im engsten Kreis der Familie von Bürgermeister Siegfried Nagl einen bestätigten Covid-Fall. Dementsprechend hat sich der ÖVP-Politiker sofort in Heim-Quarantäne begeben.  Arbeit wird im Home-Office fortgeführt  Wie Sprecher Christian Köberl betont, ist der Bürgermeister aber symptomfrei. Nagl wartet nun das Testergebnis ab, das für Mittwochnachmittag erwartet...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Dieses Foto zeigt einen gut begeh- und berollbaren Gehweg, der mittels Kleinsteinpflaster vom Radweg getrennt ist.
4

Ein Stadtteil wird barrierefrei: Reininghaus als Vorbild

Im neuen Stadtteil soll es keine Hindernisse für Geh- und Sehbehinderte geben. Bürgermeister Nagl hat große Pläne. Gefährliche Gehsteigkanten, zu schmale Gehwege oder abrupte Hindernisse wie unsachgemäß abgestellte Mülltonnen erschweren Fußgängern auch in Graz das Leben (die WOCHE berichtete). Noch größer sind die Probleme aber für Menschen mit Geh- oder Sehbehinderungen oder anderen Beeinträchtigungen. Gerade deshalb wird in der Stadt das Thema Barrierefreiheit großgeschrieben. Ganz neue Wege...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.