Bangkok

Beiträge zum Thema Bangkok

Symphony of Taste
Weinviertlerin als Botschafter in Bangkok

AUERSTHAL / BANGKOK (top). Auf Einladung der Botschafterin Eva Hager präsentierte die österreichische Winzerin Dorli Muhr ihre Weine gemeinsam mit ihrer Importeurin Benjawan Wisootsat und der Starköchin Jutamas Theantae (Restaurant Karmakamet Diner, Bangkok). Der Untertitel des Events „Symphony of Taste“ wurde kulinarisch erfüllt, denn zu jedem Wein wurde ein eigens entwickeltes, exquisites Gericht serviert. Den gesamten Vortag hatten Jutamas Thaentae, Benjwawan Wisotaan und Dorli Muhr...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Ist Lehrende in Bangkok: Daniela Zanini-Freitag.

Grüße nach Graz
Daniela Zanini-Freitag zog mit der Familie von Graz nach Bangkok

Grazerinnen und Grazer schicken uns Grüße aus ihrer neuen Heimat. Von Graz aus in die weite Welt: In der Serie "Grüße nach Graz" schicken Auslandsgrazer Grüße in ihre ehemalige Heimatstadt und verraten der WOCHE, wohin es sie verschlagen hat. Daniela Zanini-Freitag lebt seit Anfang 2015 in Thailand. Name: Daniela Zanini-Freitag Alter: 35 Jahre Wohnort: Bangkok, Thailand Warum sind Sie dort? Meine Familie und ich wollten sehr gerne ins Ausland ziehen. Als was arbeiten Sie dort: Als Vortragende...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Das Luxus-Kaufhaus ICONSIAM in Bangkok mit einem bis zu 24 Meter hohen, über drei Stockwerke reichenden „Riesenschaufenster“.
5

Riesige Glasfassade
seele konstruierte Front für "Iconsiam"

SCHÖRFLING. Die Skyline von Bangkok hat mit dem Luxus-Kaufhaus "Iconsiam" ein 750.000 Quadratmeter großes Wahrzeichen am Fluss Chao Phraya erhalten. Nach dem Entwurf von Urban Architects entstand eine geometrisch anspruchsvolle hängende Ganzglasfassade mit einer Fläche von 5.300 Quadratmetern. seele war für Design, Produktion und Montage der Konstruktion verantwortlich. „Das Engineering und die komplette Fertigung aus einer Hand, kombiniert mit der auf die Montage abgestimmten Logistik,...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Skyline Deluxe, Cover

Literaturkritik:
Ab nach Bangkok - Skyline Deluxe, ein Erotikroman

München, einest ein Ort des sexuellen Ausbunds, in einem erzkatholischen, aber widerspenstigen Bayern hat die Autorin/der Autor Marianne Le Soleit Levant, (Pseudonym für den altgedienten und verdienten Münchener Musiker Bernhard r.c. F.) längst hinter sich gelassen und so schwelg ihr/sein alter Ego ‚Tom‘ im fernen Bangkok in sinnlichen Gelüsten, um zumindest literarisch eine Japanerin und den geneigten Leser flachzulegen. Und das macht Mrs./Mr. Levant gar nicht schlecht und durchaus amüsant und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christine Trapp
2 2 88

Bangkok - Nordthailand - Koh Chang

Dieses Jahr führte uns unser Urlaub nach Thailand. Noch nie dort gewesen, waren wir durchaus überrascht von diesem Land. Sehr viele Gegensätze, Überraschungen, viele Eindrücke und Eigenheiten hat dieses Stück Erde. Die 24-Stunden-Anreise zahlte sich mehr als aus, denn wir konnten in 15 Tagen einen schönen, umfangreichen und beeindruckenden Einblick in dieses Land bekommen. 4 Tage lang waren wir in Bangkok im Avani Atrium untergebracht. Ein Spaziergang durch diese Stadt, die 10 bzw. 16 Millionen...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Natascha Wagner
2 69

Reizvolles Thailand – warum so weit?

Ja, da ist die erste Hürde: der lange Hin- und der noch längere Rückflug. Die zweite Hürde ? Die gibt es nur, wenn man das Klima mit etwa guten 30 Grad bei 75-85% Luftfeuchtigkeit (abhängig von Region und Jahreszeit) nicht gut verträgt. Aber die Freundlichkeit der Thais, die Kulinarik - inkl. street-food - , die doch relative Sauberkeit, das noch immer günstige Preisniveau und die von Nord bis Süd abwechslungsreichen Landschaften und Kulturdenkmäler begeistern jeden. So ging’s auch mir, wo ich...

  • Wien
  • Ottakring
  • Bernd Moldan
2 3 2

Mönche

Beim Essen und beim Gebet. Natürlich mit freundlicher Erlaubnis

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
2 3

Mahlzeit

Thailändisches Restaurant

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
2 9

Thailand: Das Königreich lächelt wieder

Thailand, das steht für Sonne, Entspannung und asiatische Gelassenheit. Dabei hat das Land viel mehr zu bieten. Auch nach dem Tod des jahrzehntelang amtierenden Königs hat das wohl beliebteste asiatische Reiseland nichts von seinem Charme verloren. Um Kultur, Natur und Geschichte zu entdecken, macht man sich am besten allein oder in einer kleinen Gruppe auf den Weg – zum Beispiel in die alte Hauptstadt Ayutthaya, zur Brücke über den River Kwai und in die pulsierende Metropole Bangkok. Ayutthaya...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Kolb
1

Filmpremiere "Chinatown Bangkok" - Ein Film von Gert Chesi

Seit der Gründung Bangkoks ist das Gebiet von Sampawong von Chinesen bewohnt. Vorher siedelten sie auf dem Gebiet des heutigen Grand Palace. Als Bangkok 1782 zur Hauptstadt Thailands wurde, forderte sie König Phra Putthayotfa Chulalok, Rama 1. auf, sich in den sogenannten Gärten, einer damals unbesiedelten Zone niederzulassen. Die China ist eine Stadt in der Stadt und trotzdem Teil des Ganzen. So hat man in der Vergangenheit Integration verstanden. Unterwegs in finsteren Seitengassen und...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Museum der Völker Kulturverein
26

Was man alles....

Was man alles digital sammeln kann? Nicht nur Graffiti - wie in meinem letzten Beitrag gezeigt. Hier eine kleine Sammlung von Kanaldeckeln, zwischen Bangkok, Czernowitz und Florida fotografiert. Oft schön, oft rätselhaft - etwa wenn man in der ukrainischen Provinz einen Kanaldeckel findet, und der ist mit "Hergestellt in Wien 1912" beschriftet...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
David Danler-Swatt und Balthasar Brunner
11

"Für Berührungsängste ist kein Platz"

Der junge Spittaler David Danler-Swatt ist als Rettungssanitäter in der thailändischen Millionenstadt Bangkok im Einsatz. SPITTAL, BANGKOK (ven). Daniel Danler-Swatt ist Retter aus Leidenschaft. Der 23-jährige BWL-Student aus Spittal ist derzeit in Thailand auf der Universität, auch dort hilft er bei einer Rettungsorganisation mit und erzählt von seinen Erfahrungen. Sanitäterkurs Zum Roten Kreuz kam er durch seine Familie. "Meine Mutter war jahrelang Helferin beim Roten Kreuz, weshalb ich schon...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

wat

  • Perg
  • johann krieger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.