Bauen und Wohnen

Beiträge zum Thema Bauen und Wohnen

bauinformation.com & FH Kärnten laden zum BIM DIGITAL Symposium am 8. Oktober 2020 ein! Für alle interessierten Fachleute eine Pflichtveranstaltung!
2

Einladung zum ersten "BIM DIGITAL Symposium"

Bauinformation.com lädt zum ersten „BIM DIGITAL Symposium“ am 8. Oktober 2020 in der Zeit von 8:30 – 19 Uhr ein! Erleben Sie einen Tag mit 8 Top-Referenten zu aktuellen Building Information Modeling Themen! Aktueren in der Baubranche ist bewusst, wie schnelllebig Wissen sein kann. Heute geteiltes Wissen kann morgen schon überholt sein. Innovationen, Normen, Standards, Trends, Forschung – es ist fast nicht möglich Schritt zu halten. „Die Intention des Teams der Fachplattform...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
Studierende der FH Kärnten (Architektur) haben sich in Kooperation mit der Stadtgemeinde Althofen mit dem Entwurfsprojekt „Museum des Lichts – Light House“ beschäftigt und stellen ihre Entwürfe am 1.10.2020 in Althofen zur Schau.
1

Ein Museum des Lichts für Althofen

Das Entwurfsprojekt „Museum des Lichts – Light House“ des Studiengangs Architektur der FH Kärnten hat sich im Sommersemester 2020, in Kooperation mit der Stadtgemeinde Althofen, mit diesem Thema beschäftigt. Carl Auer von Welsbach hat, neben vielen anderen Erfindungen, einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Glühbirne geleistet. Gemäß seinem Wahlspruch „plus lucis“ (= mehr Licht) möchte die Stadt Althofen dieses Thema sichtbarer machen. Der 100. Todestag von Carl Auer von Welsbach im...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
FH Kärnten lädt zum „Ersten FASSADEN DIGITAL Symposium“ am 17. September ein!

Einzug der Digitalisierung auf Baustellen
FH Kärnten lädt zum „Ersten FASSADEN DIGITAL Symposium“

Der Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur der FH Kärnten lädt in Kooperation mit der Fachplattform bauinformation.com am 17. September 2020 zum ersten „FASSADEN DIGITAL Symposium“ ein. Sieben Referent*innen mit Know-how aus dem Bereich Gebäudefassaden stellen sich aktuellen Themen und Fragestellungen. Digitale Prozesse und Tools gewinnen in der Baubranche zunehmend an Bedeutung. "Unserem Studiengang Bauingenieurwesen auf dem Campus Spittal ist es wichtig, Rahmenbedingungen und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
Dem Studiengang Bauingenieurwesen der FH Kärnten gemeinsam in enger Kooperation mit der Fachplattform bauinformation.com ist es gelungen, ein Fassaden Symposium erstmals online & live am 17. September 2020 stattfinden zu lassen.
3

FASSADEN DIGITAL Symposium

Der Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur der FH Kärnten lädt in Kooperation mit der Fachplattform bauinformation.com am 17. September 2020 von 8:45 Uhr bis 19 Uhr zum ersten FASSADEN DIGITAL Symposium ein! Der alljährliche Fassadenbautag der FH Kärnten musste aufgrund der aktuellen Lage abgesagt werden. Unter der Leitung von Prof. Martin Schneider, ist es dem Studiengang Bauingenieurwesen gemeinsam mit der Fachplattform bauinformation.com gelungen, diese erstmals online &...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
Der Vorstandsvorsitzende des Vereins zur Förderung der FH Kärnten, Dr. Hans Peter Haselsteiner, überreichte den Leistungs-Scheck mit 3.000 Euro an besonders erfolgreiche Studierende der FH Kärnten.
12

Ausgezeichnete Studienerfolge werden belohnt

Auch in diesem Studienjahr wurden wieder zehn Stipendien zu je 3.000 Euro an Studierende mit einem sehr guten Studienerfolg vergeben. Ermöglicht wird dies durch die finanzielle Unterstützung des Vereins zur Förderung der FH Kärnten unter der Leitung von Dr. Hans Peter Haselsteiner, der auch persönlich zur feierlichen Übergabe an den Campus Spittal gekommen ist. Gute Leistungen machen sich bezahlt: so auch die Studienerfolge von zehn Studierenden der Fachhochschule Kärnten. Während eines...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
Die Fachhochschule Kärnten bildet im Bachelor-Studiengang „Nachhaltiges Baumanagement“ berufsbegleitend zukünftige Immobilienmanager aus. 
Fotocredit: Manuela Wilpernig
Video

Know-how im Immobilienmanagement

Nachhaltigkeit – ein aktuelles Zukunftsthema, auch in Immobilienmanagement und -entwicklung. Die Fachhochschule Kärnten bildet im Bachelorstudium „Nachhaltiges Baumanagement“ berufsbegleitend zukünftige Immobilienmanager aus. Das Studium ermöglicht den Einstieg in Immobilienmanagement und Projektentwicklung, öffnet aber auch Türen für Personen, die bereits bei Bauträgern, Immobilienverwaltern oder als Immobilienmakler tätig sind und sich beruflich weiterqualifizieren möchten. In diesem...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
Die Kärntner Baubranche fühlt sich alleine gelassen – von den zuständigen Baubehörden.

Corona-Virus
Baubranche klagt an: Gemeinden lassen sie alleine

Genehmigungs-Rückstau durch Gemeinden und Bezirkshauptmannschaften. Die Arge Bauwirtschaft der Wirtschaftskammer klagt an. Erfolgreicher Neustart wird erschwert, weil Gemeinden kaum auf Lockerung des Sommer-Baustopps reagieren, Bauverhandlungen abgesagt haben und Verfahren verzögert werden. Schuld sei vielfach das zweite Covid-19-Begleitgesetz. KÄRNTEN. 25 Prozent des Kärntner Produktionswertes macht die Bauwirtschaft aus, so Gerhard Oswald, Obmann der Branchenvertretung Arge...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Wohlige Wärme im Haus aus erneuerbarem Gas.

Erneuerbares Gas
Künftig weiter mit Gas heizen?

Eine unabhängige Studie zum Heizkostenvergleich der Österreichischen Energieagentur zeigt, mit welchen Heizsystemen Sie am günstigsten durch die kalte Jahreszeit kommen. ÖSTERREICH. Insgesamt schneiden Gas-Brennwertgeräte am besten ab. Die Pläne der Regierung sehen allerdings einen Ausstieg aus fossilen Brennstoffen vor und somit auch den Verzicht auf Erdgas. Denn obwohl es vergleichsweise emmisionsarm verbrennt und große Reserven vorhanden sind, ist Erdgas dennoch kein erneuerbares...

  • Triestingtal
  • Julia Sensari
Wer ein Haus baut kann sich mit dem Baukostenindex einen Überblick über marktübliche Preise verschaffen.

Preisfrage Hausbau
Wozu brauche ich den Baukostenindex?

Ein eigenes Haus ist für viele ein Lebenstraum. Wer sich im Voraus informiert, kann bei der Preisgestaltung ein Wörtchen mitreden. ÖSTERREICH. Wer ein Haus bauen möchte ist preislich von mehreren Produktionsfaktoren abhängig. Einerseits müssen Gehälter und Löhne berücksichtigt werden, andererseits auch die Materialien und Maschinen, welche für den Bau unerlässlich sind. Um hier bei der Preisgestaltung nicht gnadenlos den Baufirmen ausgeliefert zu sein, kann man sich einen Überblick mit dem...

  • Triestingtal
  • Julia Sensari

BUCH TIPP: Kevin Rechsteiner – "Tiny House - Das grosse Praxisbuch"
Häuser-Trend, klein und ökologisch

Der Trend aus den USA fasst auch bei uns Fuß. Der Autor gibt hilfreiche Tipps und stellt einige dieser ressourcenschonenden Mini-Projekte vor. Im Buch sind aufschlussreiche Interviews zahlreicher Tiny House-Besitzer. Viele Fragen werden beantwortet: Wo darf ich ein solches Haus aufstellen? Ist es darin warm genug? Woher kommt das Wasser? Was geschieht mit Abwasser? Ein spannendes Thema und das passende Praxisbuch dazu! AT Verlag, 250 Seiten, 30,80 € ISBN 978-3-03902-050-8

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Digitalisierung im Bauwesen nennt sich die neuen Vortragsreihe an der FH Kärnten am Campus Spittal
3

Bauen - Aufbruch in eine digitalisierte Zukunft

Im Herbst 1995 startete die FH Kärnten am Campus Spittal ihren Bildungsauftrag mit den beiden Studiengängen Bauingenieurwesen und Elektrotechnik. Damit findet sich der zwischenzeitlich daraus entstandene Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur in seinem 25. Bestandsjahr – einem Jubiläumsjahr. Unter den zahlreich geplanten Veranstaltungen in diesem Jubiläumsjahr findet sich prominent die Vortragsreihe „Digitalisierung im Bauwesen“ welche einen Überblick über die Konsequenzen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
Studiengangsleiter Daniel Bednarzekt ist Organisator der Kamingespräche im Studiengang Nachhaltiges Baumanagement
Video 4

Kamingespräche zur Nachhaltigkeit im Bauwesen

Als besonderen Gast und Impulsgeber durfte der Studiengang "Nachhaltiges Baumanagement" der FH Kärnten Herrn Mag. Christian Sorko, Managing Director von PERI, am Kleinsasserhof begrüßen. Brisante Themen wie Digitalisierung im Bauwesen, 3D-Druck und die herausfordernden Führungsaufgaben der "digital natives" wurden diskutiert. Im Rahmen des Kamingespräches entstanden interessante Dialoge bezüglich Bauwirtschaft in der Zukunft und welche Herausforderungen auf die Bauindustrie zukommen werden....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
Die FH Kärnten bildet ProjektentwicklerInnen im Immobilien- und Infrastrukturbereich aus. Der Studiengang am Campus Spittal ist berufsbegleitend organisiert, kann aber auch als Vollzeit Studium absolviert werden.
4

Immobilien-Projektentwicklung als Zukunftsberuf

Der berufsbegleitende Studiengang „Nachhaltiges Baumanagement“ an der FH Kärnten bildet eine neue Generation von Experten im Querschnittsthema „Immobilienprojektentwicklung“ aus. Neben der Erlangung eines technischen und architektonischen Grundverständnisses wird verstärkt auf betriebswirtschaftliche Erfordernisse in diesem Berufsbild eingegangen, technische sowie rechtliche Parameter stehen ebenfalls im Fokus. Das FH-Studium umfasst sechs Semester und schließt mit einem Bachelor ab. „Es...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
Auszeichnung in der Kategorie Wohnbau / Einfamilienhaus für das Architekturbüro Hohgengasser Wirnsberger (Foto: proHolz Kärnten, Ferdinand Neumüller)
5

Mit dem Baustoff Holz überzeugen: Lehrende an der FH Kärnten sind Preisträger des Holzbaupreises

proHolz Kärnten und das Architektur Haus Kärnten luden am 4. Oktober zur Verleihung des Holzbaupreises  2019 ein. Über 300 interessierte Gäste kamen in das Architektur Haus Kärnten in Klagenfurt, um dabei zu sein, wenn die Preisträger bekannt gegeben werden. Über 80 Bauten wurden eingereicht, 14 Preisträger wurden gekürt, darunter Lehrende und AbsolventInnen der FH Kärnten, Studiengang Architektur am Campus Spittal. Die "Holzbaupreise 2019" sind Freitagabend im Architektur Haus Kärnten...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
Über 100 Schülerinnen und Schüler der HTL Villach besuchten den Tragwerkslehre-Workshop am Campus Spittal. Die besten Turmkonstrukionen mit der geringsten Verformung wurden prämiert.
4

HTL Workshop an der FH Kärnten
Tragwerke gegen Sturm gerüstet

Über 100 Schülerinnen und Schüler der HTL Villach besuchten den Tragwerkslehre-Workshop der FH Kärnten auf dem Campus Spittal. Die Fachwerksmodelle wurden digital mit einer speziellen Software (RSTAB) modelliert, die besten Turmkonstruktionen mit der geringsten Verformung prämiert. Der Turm-Workshop in Kooperation mit der HTL Villach befasste sich gleich zu Semesterbeginn mit spannenden Themen der Tragwerkslehre. Die schon lange bestehende Zusammenarbeit zwischen den Lehrenden FH-Prof. Gert...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
Eröffnung mit Adi Lackner, Marc Lientscher, Gaby Schaunig, Mark Warum, Gerhard Pirih und Dirk Drechsler
4 25

16. Messe in Spittal
"Im Umkreis von Spittal bekommt ihr alles"

130 Aussteller geben sich ihr Stelldichein bei der Spittaler Messe rund um die Tennishalle. SPITTAL. Auf dem 8.500 Quadratmeter großen Areal rund um die Tennishalle ist die 16. Messe in der Lieserstadt eröffnet worden. Die dreitägige Branchenschau mit ihren 130 Ausstellern hat bis einschließlich Sonntag, 17. März, geöffnet. Appell von Arztmann Weil mehr als 75 Prozent der Aussteller aus einem Umkreis von 30 Kilometern kommen sagte Bürgermeister Gerhard Pirih:  "Im Umkreis von Spittal...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Der FH Kärnten Lehrgang "Naturschutzfachkraft" richtet sich an naturwissenschaftlich-technisch interessierte Teilnehmer, die im Bereich des angewandten Naturschutzes tätig sind oder sein möchten.
4

Naturschutz am Bau - Kick Off in Klagenfurt

Die Fachhochschule Kärnten bietet gemeinsam mit dem E.C.O Institut für Ökologie eine spezielle Ausbildung zur Naturschutzfachkraft an. Interessierte können sich am Montag, den 25. Februar in der Wirtschaftskammer Kärnten in Klagenfurt alle relevanten Informationen abholen. Die einjährige Ausbildung fokussiert auf Fragen des praktischen Naturschutzes, die auf Baustellen, an Infrastrukturen und im kommunalen Bereich auftreten. Eine Naturschutzfachkraft unterstützt Unternehmen, aber auch...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
Das Studium "Nachhaltiges Baumanagement" an der FH Kärnten vereint sehr geschickt die Lehre von Wirtschaft, Technik und Recht. Das Studium kann berufsbegleitend in sechs Semestern absolviert werden.
5

Experten zum Thema Nachhaltigkeit

Spittal/Drau: Im Rahmen der Ausbildung zum Nachhaltigen Projektentwickler an der FH Kärnten am Campus Spittal werden regelmäßig Expertinnen und Experten aus der Wirtschaft zu Kamingesprächen eingeladen. Zum bereits traditionellen Kamingespräch vom Studiengang "Nachhaltiges Baumanagement" wurde gleich zu Jahresbeginn Mag. (FH) Oskar Januschke als Speaker eingeladen. Oskar Januschke ist unter anderem studierter City- und Regionalmanager und Vertreter der kooperativen Quartiers- und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
Die Architekten Verena Rauch und Walter Prenner vom Architekturkollektiv "columbosnext" beschäftigen sich mit neuen, alternativen Architekturen und geben ihre Ideen und Impulse an Interessierte weiter. Campus Spittal am 11.12., 18:30 Uhr!
4

"fresh hello" - Raum neu verstehen

Die Architekten Verena Rauch und Walter Prenner vom Architekturkollektiv "Columbosnext" und Lehrende am Institut für experimentelle Architektur der Uni Innsbruck beschäftigen sich mit neuen, alternativen Architekturen. Bei ihren Überlegungen stehen Nachhaltigkeit, Minimalismus und auch die soziale Komponente im Mittelpunkt. Der Studienbereich Bauingenieurwesen und Architektur der Fachhochschule Kärnten lädt zum IMPULSVORTRAG "fresh hello - RAUM NEU VERSTEHEN" am Dienstag den 11.12.2018 um...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
Anzeige
Topinformation von rund 300 Ausstellern bietet die Baumesse Oberwart rund ums Wohnen.
23

BAUMESSE OBERWART: SMARTER BAUEN WOHNEN.

Die Baumesse Oberwart findet heuer vom 26. bis 29. Jänner statt. Rund 300 Aussteller präsentieren wieder ein umfassendes Angebot rund um Bauen, Wohnen und Energie. OBERWART. Ein Ort, unzählige Ansprechpartner – das wird bei der Baumesse 2017 am Messegelände Oberwart wieder Realität. Rund 300 Aussteller aus den Bereichen Bauen, Renovieren, Garten und Wohnen werden ihre Angebote und Innovationen hier präsentieren. Damit ist die Messe wieder der ideale Ort, um sich zu informieren und zu...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Baumesse Oberwart
Anzeige
Hervorragende Beratung rund um Haus und Garten gab es auch heuer auf der Baumesse Oberwart.
1 10

Das war die Baumesse Oberwart - Ein Rückblick

OBERWART. "Treffpunkt: 26. Baumesse" lautete die Devise vom 21. bis 24. Jänner im Messezentrum Oberwart. Die diesjährige Baumesse wurde von LH Hans Niessl und LH-Stv. Johann Tschürtz, sowie Bgm. Georg Rosner eröffnet. Rund 300 Aussteller waren auch heuer wieder mit dabei. Zentrale Themen waren 2016 Bauen und Sanieren, Wohnen und Einrichten, Gartengestaltung, sowie Energie. Bad und Garten sind wieder Sonderschauen gewidmet. Auch das Thema "Smart Home" bekommt erstmals einen eigenen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Baumesse Oberwart
Anzeige
ELIAS Cartoon
3 2

Infrarotheizung ELIAS - Große Leistung auf kleiner Fläche

Die natürlichste Wärme der Welt. Die Sonne war unser Vorbild für die Entwicklung einer gesunden Heizung. Unser Ziel, die Wärme der Sonne in unsere Räume zu bringen, haben wir in der ELIAS Infrarotheizung vollendet. Denn diese Wärme ist der Ursprung allen Lebens. Wir kombinieren technische Errungenschaften nach dem Vorbild der Natur und erreichen Behaglichkeit und ein optimales Raumklima für Gebäude und Mensch.Geringe Investitions- und BetriebskostenEine gute Heizung sollte nicht teuer sein,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Günther Svetits
Bis zu Prozent mehr Leistung sollen die hohen Kraftwerke erzielen.

Strom aus Windenergie

(nat). 4,5 Prozent des Stromverbrauch in Österreich wird heute durch Windenergie gedeckt. Mit 200 Meter Gesamthöhe stehen im niederösterreichischen Windpark Poysdorf-Wilfersdorf die höchsten Windkraftwerke des Landes. Technisch ermöglicht werden diese Dimensionen durch ein Hybridturm-Konzept mit Trockenverfugung, das einen 80 Meter hohen Beton- und einen 54 Meter hohen Stahlturm kombiniert. Dazu kommen noch 56 Meter lange Rotorblätter.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Natalie Nietsch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.