Bernd Hammer

Beiträge zum Thema Bernd Hammer

Homeoffice ist für viele Arbeitnehmer in der Coronakrise derzeit Alltag. Das Arbeiten von zu Hause aus ist eher suboptimal und bringt oft auch technische Probleme mit sich.
1

UMFRAGE
Sehen wir bald ein Licht am Ende des Tunnels?

Die Murtaler Zeitung versucht im Rahmen von Umfragen wie dieser ein aktuelles Stimmungsbild unter Wirtschaftstreibenden und Führungskräften zu zeichnen. Alle bemühen sich derzeit, das Beste aus der Lage zu machen. Die Regierung hat unterdessen eine Lockerung der Maßnahmen für die Wirtschaft angekündigt. MURTAL, MURAU. Die notwendigen Maßnahmen der Regierung im Zuge der Coronakrise haben unser Wirtschaftssystem gewaltig ins Wanken und Probleme mit sich gebracht, die noch lange nachwirken...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Die e² engineering GmbH unter ihrem geschäftsführenden Gesellschafter Bernd Hammer mit Sitz in Fohnsdorf ist Generalplaner in den Bereichen Bau-, Umwelt-, Energie- und Infrastrukturtechnik sowie eine Ingenieur-Manufaktur mit fünf Standorten in Österreich und beschäftigt rund 30 Mitarbeiter.

e2 engineering: Leistungen zum Quadrat

Autor: Heinz Waldhuber Im Murtal sind viele innovative Unternehmen tätig. Eines davon ist die e2 engineering von Bernd Hammer. Die e² engineering GmbH mit Sitz in Fohnsdorf ist Generalplaner in den Bereichen Bau-, Umwelt-, Energie- und Infrastrukturtechnik sowie eine Ingenieur-Manufaktur mit fünf Standorten in Österreich und beschäftigt rund 30 Mitarbeiter. Dank jahrelanger Erfahrung, menschlicher Stärke und enormer Innovationskraft schafft das Unternehmen für seine Kunden nachhaltige...

  • Stmk
  • Murtal
  • Murtaler WOCHE
110

Bernd Hammer einstimmig neuer Wirtschaftsbund-Kapazunder des Murtales

Fotos: Heinz Waldhuber - Als erster gewählter Obmann der Bezirksgruppe Murtal darf sich Bernd Hammer nicht nur "Mister Wirtschaftsbund" sondern auch "Mister 100 Prozent" nennen: Einstimmig wurde er im Rahmen der Hauptversammlung mit dieser Funktion betraut, die er für den bisherigen Bezirk Judenburg bereits seit 2011 ausübte. Ein intensives Teamwork mit der Bezirksgruppe Murau, ein massiver Einsatz für eine Verbesserung der Infrastruktur - konkret der Ausbau der S 36 - sowie das ehrgeizige...

  • Stmk
  • Murau
  • Heinz Waldhuber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.