Bernd Raitmair

Beiträge zum Thema Bernd Raitmair

Lokales
Fulminantes Konzert der k.u.k. Postmusik Tirol im Haus der Musik mit prächtigem Ausblick auf die Hofburg!
29 Bilder

Konzert
Die Romantik der k.u.k. Postmusik Tirol

Die Postmusik feierte unter dem Motto "Moderne trifft Romantik" ein Comeback. Viele Jahre lang konzertierte "die musikalische Seite der Post" im Stadtsaal – dort steht jetzt das Haus der Musik. Kein Stuhl blieb im großen Saal der neuen Wirkungsstätte für musikalische Belange unbesetzt. Die k.u.k. Postmusik Tirol unter Obmann Bernd Raitmair und dem musikalischen Leiter Kpm. Werner Mayr dankte mit einer fulminanten Darbietung und zahlreichen musikalischen Höhepunkten. Neben drei Sätzen aus der...

  • 31.03.19
Lokales
Ein prächtiges Bild: Die k.u.k. Postmusik bei der Parade vor dem "Kaiserpaar" bei Biedermeierfest in Bad Gleichenberg.
4 Bilder

Die Postmusik Tirol beim "kaiserlichen Fest"

In Bad Gleichenberg in der Steiermark gab es das Biedermeierfest – die k.u.k. Postmusik Tirol war dabei! Die k.u.k. Postmusik Tirol zählt ohne Zweifel zu den renommiertesten Blasmusikkapellen in unserem Bundesland. Es gibt aber einen Ort, wo die MusikantInnen unter der Leitung von Obmann Bernd Raitmair und Kapellmeister Dr. Werner Mayr für besonderes Aufsehen sorgen. In Bad Gleichenberg – einem schmucken Kurort in der Steiermark – fand das mittlerweile 11. Biedermeierfest statt, bei dem die...

  • 13.06.18
Lokales
Ehrung für die "Urgesteine": Kmp. Werner Mayr, Johann Kirchmair, Johann Steffan, Franz Webhofer, Bgm. Christine Oppitz-Plörer, Markus Schlenck und Obm. Bernd Raitmair (v.l.n.r.)
49 Bilder

Musikalische Extrapost zum Frühlingsbeginn

Die k.u.k. Postmusik Tirol begeisterte beim Frühjahrskonzert mit einem hervorragendem Programm! Das die Polka-schnell "Mit Extrapost" von Eduard Strauss für die k.u.k. Postmusik Tirol ein Paradestück darstellt, ist klar. Der Titel wurde solcherart auch zum Aufmacher des diesjährigen Frühjahrskonzerts gewählt. Den Wagner-Klassiger "Einzug der Gäste auf der Wartburg" bildete auf der Bühne einen weiteren von vielen Höhepunkt, während der Einzug der Prominenz im Congress Innsbruck Postmusik-Obmann...

  • 27.03.18
Lokales
Die k.u.k Postmusik Tirol bringt eine "musikalische Extrapost" zum Frühlingsbeginn.

„Mit Extrapost“ begrüßt die Postmusik den Frühling

So lautet das Motto des traditionellen Frühjahrskonzert der k.u.k. Postmusik Tirol am Palmsonntag, dem 25. März, um 19 Uhr im Congress (Saal Innsbruck).. Kapellmeister Dr. Werner Mayr hat musikalische Leckerbissen alt-österreichischer Musik zusammengestellt, die einen tollen Abend im Ambiente des Congress Innsbruck versprechen. Für die Moderation sorgt wieder in gewohnt humorvoller Manier Joch Weißbacher, der auch dieses Mal einen Solisten ankündigen darf. Sebastian Kobler (allen...

  • 10.03.18
Lokales

Neue Ordinationsheimat für Kemater Sprengelärztin

Dr. Birgit Mihalovics bezieht in Kematen neue Ordinationsräumlichkeiten am Rauthweg! „Die monatelange Herbergssuche ist vorbei. Ich habe eine neue Heimat in Kematen und freue mich auch für meine Patienten aus Kematen und Umgebung. Denn ihre Versorgung liegt mir sehr am Herzen. Mit der neuen Ordination haben sie nun weiterhin umfassende medizinische Betreuungssicherheit. Es ist wahrlich Weihnachten!“, freut sich Sprengelärztin Dr. Birgit Mihalovics. Langwierige Verhandlungen über einen Bezug der...

  • 21.12.17
Lokales
Die Sanierung der Bergbahnen Oberperfuss sorgt weiterhin für Diskussionen in den Umlandgemeinden.

Kematen steht zu Finanzhilfe für Bergbahnen Oberperfuss

Gemeindeübergreifende Brisanz bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Kematen! Das Ereignis verlangt nach einem kurzen Rückblick: Die Gemeinde Oberperfuss ist an die Umlandgemeinden mit der Bitte um Finanzhilfe zur Sanierung der Oberperfer Bergbahnen herangetreteten. Diesem Ansuchen wurde in einigen Gemeinden – darunter auch Kematen – entsprochen, nicht jedoch in den großen Gemeinden Völs und Zirl, die auch die größten finanziellen Beiträge leisten hätten sollen. In Oberperfuss hat sich der...

  • 30.06.17
Lokales
Klar zu sehen: Kapellmeister Werner Mayr war in hervorragender Stimmung!
87 Bilder

Beste Laune bei der Postmusik

Fulminantes Konzert mit Beteiligung des Postchors aus Klagenfurt im Innsbruck Congress! Die k.u.k. Postmusik Tirol unter Obmann Bernd Raitmair aus Kematen und Kapellmeister Dr. Werner Mayr wagte sich erstmals in den Saal Innsbruck des Congress. Eine gute Entscheidung: Der große Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt! Demtentsprechend waren der Maestro und seine MusikantInnen bester Laune und boten einen wunderbaren musikalischen Frühjahrsauftakt. Zudem waren auch stimmgewaltige Gäste auf...

  • 27.03.17
  •  2
Lokales
Die k.u.k. Postmusik Tirol wird erstmals im Congress Innsbruck ihr Frühjahrskonzert gestalten.
4 Bilder

Frühjahrskonzert der k.u.k. Postmusik Tirol im Congress

Die MusikantInnen haben sich heuer auch sangesfreudige Gäste eingeladen! Das traditionelle Frühjahrskonzert der k.u.k. Postmusik Tirol findet am Sonntag, dem 26. März, um 19 Uhr erstmals im Congress Innsbruck (Saal Innsbruck) statt. Alle Freunde des Chorgesangs können sich auf diesen Konzertabend ebenfalls freuen: Der Postchor Klagenfurt, der seit über 30 Jahren das Publikum begeistert, ist zu Gast. Kapellmeister Dr. Werner Mayr hat eigens ein Volksmusik Potpourri zusammengestellt, wo beide...

  • 11.03.17
Lokales
Bernd Raitmair aus Kematen wird der Postmusik Tirol weitere drei Jahre als Obmann vorstehen.
2 Bilder

Neuer Vorstand bei der k.u.k. Postmusik Tirol

Obmann Bernd Raitmair und Kapellmeister Dr. Werner Mayr bleiben in ihren Ämtern! Bei der kürzlich stattgefunden Jahreshauptversammlung der k.u.k. Postmusik Tirol wurde ein neuer Vorstand für drei Jahre gewählt. Obmann Bernd Raitmair und Kapellmeister Dr. Werner Mayr freuten sich über die einstimmige Wiederwahl und gehen mit viel Elan und Motivation auf die Aufgaben des kommenden Vereinsjahres heran. Erstes Highlight Das erste musikalische Highlight erwartet alle Blasmusikfreunde beim...

  • 08.02.17
Politik
Die Gemeindevertreter (v.l.n.r.: GV Bernd Raitmair, Bgm. Rudolf Häusler, Vizebgm. Klaus Gritsch) erwägt eine Klage gegen die Schließung des Tourismusbüros.

TVB zeigt Kematen weiter die kalte Schulter

Gemeinde findet mit ihrem Protest nach Schließung des Tourismusbüros kein Gehör – Klage steht im Raum! Wie bereits kurz berichtet, will der "Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer" das Büro in Kematen schließen. Eine Maßnahme, die sowohl bei Bgm. Rudolf Häusler als auch bei der Opposition auf helle Empörung stößt. Rechtsanwalt Dr. Andreas Ruetz (Kanzlei Rainer – Ruetz) vertritt die Gemeinde Kematen und hat die Tourismusverantwortlichen wissen lassen, dass man diese Schließung nicht...

  • 30.06.16
Politik
Bgm. Rudolf Häusler (Mitte), Vizebgm. Klaus Gritsch (re.) und GR Bernd Raitmair ziehen beim Protest gegen die Schließung  an einem Strang!

Gemeindeführung ist empört: Tourismusbüro Kematen droht die Schließung

Die Maßnahme an sich und ein"lapidares Schreiben" sorgen für Unmut Kematen könnte schon bald ohne eigenes Tourismusbüro dastehen. Der Grund: Innsbruck Tourismus hat das seit knapp 15 Jahren bestehende Mietverhältnisse völlig unerwartet mit 31. Juli 2016 schriftlich gekündigt. Im einseitigen, von Obmann Karl Gostner unterzeichneten Schreiben heißt es unter anderem lapidar: „Bitte akkordieren Sie mit uns einen Termin für die Schlüsselübergabe. Ferner ersuchen wir um Rückstellung der Kaution nach...

  • 01.06.16
Lokales
Kapellmeister Werner Mayr und die PostmusikantInnen hatten musikalische Leckerbissen im Angebot.
64 Bilder

Postmusik servierte musikalische Leckerbissen

Die k.u.k. Postmusik Tirol servierte am Sonntag "musikalische Leckerbissen aus aller Welt" – und weil die Stadtsäle als ehemalige Spielstätte nicht mehr existent sind, spielte das Orchester auf der Blaike in Völs. Zahlreichen Ehrengästen, darunter Vizebgm. Anton Pertl, Lds.-Verbandsfinanzreferent Markus Schlenck, Landes-Stabführer Robert Werth (samt seinen drei Vorgängern Josef Stiller, Siggi Stigger und Christian Zoller), Postmusik-Förderer Josef Wild (wie immer aus Wien angereist und dafür...

  • 21.03.16
Politik
Manfred Jordan (li). und Bernd Raitmair wollen mit ihrer unabhängigen Liste stärkste Fraktion im Kemater Gemeinderat werden und bisherige ÖVP/SPÖ Mehrheit brechen.

Kematen: ÖVP/SPÖ-Mehrheit brechen!

Ungewöhnliche Listenpräsentation der fusionierten Liste "Gemeinsam unabhängig für Kematen" Ungewöhnlich startete „Gemeinsam Unabhängig für Kematen“ ihre Listenpräsentation. Und zwar mit einem auf Youtube veröffentlichen Video über das „Listenmaking“ und parallel dazu mit ihrer Homepage www.gemeinsamunabhängig.at. Zielsetzung: Stärkste Fraktion im Kemater Gemeinderat zu werden und die bisherige Mehrheit der ÖVP/SPÖ Koalition zu verhindern. „Wir wollen, dass im Gemeinderat Projekte,...

  • 29.01.16
Politik
Manfred Jordan (l.) und Bernd Raitmair führten ihre bisherigen Listen zu „Gemeinsam Unabhängig für Kematen“ zusammen.

Opposititon in Kematen: "Aus zwei wird eins!"

Zusammenschluss von "Gemeinsam für Kematen" und "Unabhängiges Kematen" vor der Wahl! „Gemeinsam Unabhängig für Kematen“ heißt die neue Kemater Gruppierung, die bei den Gemeinderatswahlen um Mandate rittert. Sie ist ein Zusammenschluss der bisherigen unabhängigen Gemeinderatslisten „Gemeinsam für Kematen“ und „Unabhängiges Kematen“. Laut Eigenbeschreibung zeichnet das neue Team "ein bunter Mix von engagierten, erfahrenen und neuen KandidatInnen" aus, die mit einem zukunftsweisenden...

  • 16.01.16
Gesundheit
Großartiger Auftritt in Wien: Die Stadtmusikkapelle Wilten und die k.u.k. Postmusik Tirol marschierten und spielten gemeinsam!
46 Bilder

Wiltener und Postmusik machten in Wien gemeinsame Sache

Die beiden Vorzeigekapellen vertraten Tirol beim 36. Österreichischen Blasmusikfest und musizierten gemeinsam in einem Block! Die Sonne brannte am Samstag erbarmungslos vom Himmel, die Thermometer zeigten deutlich über 30 Grad. Auf der Wiener Ringstraße schwitzten nicht nur die Mitglieder der Stadtmusikkapelle Wilten in ihren "Rotjacken" sowie die Mitglieder der k.u.k. Postmusik Tirol in ihren schwarzen Traditionsuniformen, sondern rund 1.200 weitere MusikantInnen aus ganz Österreich sowie aus...

  • 06.06.15
  •  1
Lokales
Sopranistin Elisabeth Nagiller, begleitet von Flügelhornist Robert Werth
2 Bilder

Eine große Operettengala zum Abschied

Wehmut klang beim Frühjahrskonzert der k.u.k. Postmusik Tirol durch – schließlich war es das letzte Konzert im Stadtsaal, der den MusikantInnen viele Jahre lang als "Heimstätte" für den Jahresauftakt gedient hatte. Zum Abschied luden die PostmusikantInnen unter Dirigent Dr. Werner Mayr und Obmann Bernd Raitmair noch einmal zu einer Operettengala, bei der u.a. auch eine Gesangssolistin nicht fehlen durfte. Sopranistin Elisabeth Nagiller begeisterte mit Offenbachs "Barcarole" ebenso wie als...

  • 31.03.15
Lokales
Die k.u.k. Postmusik Tirol wird am 29. März zum letzten Mal ein Konzert im Innsbrucker Stadtsaal spielen.
3 Bilder

"Alles Operette" beim Frühjahrskonzert der k.u.k. Postmusik Tirol

Traditionskonzert wird zum letzten Mal im Stadtsaal durchgeführt Die k.u.k. Postmusik Tirol spielt am Sonntag, den 29. März 2015, das traditionelle Frühjahrskonzert um 19.00 Uhr im Stadtsaal in Innsbruck. Dieses Konzert wird letztmalig im ehrwürdigen Stadtsaal gespielt, bevor die Bauarbeiten für das neue "Haus der Musik" beginnen. " Alles Operette" ist das heurige Motto des Konzertes, das von Landeskapellmeister-Stellvertreter Dr. Werner Mayr geleitet wird. Als Gesangssolistin wird Elisabeth...

  • 15.03.15
Politik
Das Budget der Gemeinde Kematen sorgt für Verstimmungen zwischen Bürgermeister und Opposition!
3 Bilder

Kematen: Ein Budget – zwei Meinungen!

Bürgermeister schwelgt in Euphorie – Opposition spricht von "verantwortungslosem Schuldenbudget!" "Spannende Projekte für die Zukunft, historisch niedrige Zinsen am Kapitalmarkt und eine offensive Ankurbelung der Wirtschaft. Das sind die zentralen Gründe, warum Kematen im nächsten Jahr rund zehn Millionen Euro investiert", verkündet Kematens Bgm. Rudolf Häusler. "Die entsprechenden Projekte sind bereits auf Schiene, mit dem Bau wird ab dem Frühjahr 2015 begonnen." Herzstücke Das "Herzstück...

  • 12.01.15
Politik
Der gefährdete Bereich am Kemater Winkelbergweg wird mit einem Verbundkörper gestützt.

Die Lösung am Winkelberg

Der heftige Streit um ein Sanierungsprojekt in Kematen wurde beendet – Projekt ist in Planung! Eine simple Forstwegsanierung sorgte im Kemater Gemeinderat für einen der größten Streitfälle der vergangenen Jahre (die Bezirksblätter berichteten ausführlich). Der heftige Zwist dürfte ausgestanden sein: In der jüngsten Gemeinderatssitzung waren sich die Mandatare über eine Lösung weitgehend einig. Andererseits sind noch alle Gemeinderäte trotz vermehrter Rücktrittsaufforderungen an Bord bzw. im...

  • 24.11.14
Politik
Bgm. Rudolf Häusler sieht sich "ins rechte Eck" gestellt und ist empört.
2 Bilder

Eklat im Kemater Gemeinderat!

Aussage von GR Elmar Michael wurde unterschiedlich interpretiert und sorgt für heftigen Wirbel Die Auseinandersetzung zwischen Bürgermeister Rudolf Häusler und der Opposition erreichte in der jüngsten Gemeinderatssitzung einen weiteren – unrühmlichen – Höhepunkt. Anlass war die geplante Forstwegsanierung am Winkelberg, über die bereits ausführlich berichtet wurde (den Artikel finden Sie hier). Die Opposition, die in diesem Fall geschlossen agiert, warf Bgm. Häusler vor, ein "Deponieprojekt" mit...

  • 18.10.14
Politik
Der Winkelberg – hier aus Sicht des Gewerbegebiets – und speziell der Forstweg sorgt für massiven Ärger.
6 Bilder

Neuer Zoff am Kemater Winkelberg

Sanierung eines Forstweges sorgt wieder für massiven Streit zwischen dem Bürgermeister und den Oppositionslisten Über einen Protest der im Gemeinderat vertretenen Oppositionslisten "Gemeinsam für Kematen", "Unabhängiges Kematen" und "Liste 2000", deren Mitglieder in naher Zukunft eine eklatante Zunahme an Lkw-Fahrten und somit an Belastungen befürchten, wurde bereits berichtet. Konkreter Anlassfall war und ist die Sanierung des Winkelbergweges. Der Winkelberg ist jener Hang gegenüber dem...

  • 14.10.14
Lokales
Beste Laune bei der k.u.k. Postmusik Tirol am Schlossberg in Graz.
3 Bilder

Postmusiktreffen in der Steiermark

Sieben Postmusikkapellen, zwei Postchöre und eine Gastkapelle, die Postmusik aus Marburg, waren kürzlich beim Postmusiktreffen in der Grünen Mark in Graz im Einsatz. Selbstverständlich weilte auch die k.u.k Postmusik Tirol bei diesem Treffen. Obmann Bernd Raitmair: "Alle drei Jahre findet diese Veranstaltung in einem anderen Bundesland statt und wird von der Österreichischen Post AG großartig unterstützt. Die Teilnahme war wieder ein echtes Erlebnis." Der Auftakt dieser Veranstaltung fand im...

  • 01.10.14
Politik
Drohende Aufschüttungen am Winkelberg könnten die Wohn- und Lebensqualität der Anrainer beeinträchtigen.

Warnung vor dem "Belastungscocktail" in Kematen

Oppositionslisten machen gemeinsame Sache und warnen vor immensen Belastungen, die auf Kematen zukommen könnten! Wenn sich drei Oppositionslisten zusammenschließen und deren Gemeindratsmitglieder vollzählig auftreten, brennt normalerweise der Hut! Nicht so in Kematen – oder besser gesagt: NOCH nicht so, weil diverse mögliche Belastungsquellen erst in nächster Zeit zu sprudeln drohen. Mag. Manfred Jordan, Dr. Christian Markl und Elmar Michael (Liste "Gemeinsam für Kematen"), Bernd Raitmair und...

  • 21.05.14
Lokales
Die Geehrten Christian Eberl (3.v.l.), Werner Mayr (5.v.l.) und Jakob Mitterdorfer (3.v.r.) mit Gratulanten
3 Bilder

Hofball in Wien mit der k.u.k. Postmusik

Der Hofball in Wien war dereinst eines der größten gesellschaftlichen Ereignisse. Einen Hauch der Kaiserzeit und vor allem der Musik aus dieser Epoche brachte die k. u. k. Postmusik Tirol, die heuer das 110-jährige Jubiläum feiert, in den Stadtsaal in Innsbruck. Der Klangkörper, der seinen Sitz in Kematen hat, zeigte sich unter der Leitung von Kpm. Dr. Werner Mayr bestens disponiert und durfte am Ende des Konzerts stehende Ovationen des begeisterten Publikums entgegennehmen. Obmann Bernd...

  • 31.03.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.