Berndorfer Modell

Beiträge zum Thema Berndorfer Modell

Die im Landtag vertretenen Fraktionen sind sich einig: Es braucht bei der Kinderbetreuung mehr Wahlfreiheit für die Eltern.

Kinderbetreuung
Novelle zum Salzburger Kinderbetreuungsgesetz

SALZBURG. Der Verfassungs- und Verwaltungsausschuss beschloss zu Beginn der Plenarsitzung am 30. Jänner einstimmig eine Novelle zum Salzburger Kinderbetreuungsgesetz 2007. Grundsätzlich  bekennt sich das Land Salzburg darin zur"... familienergänzenden Bildung und Betreuung von Kindern durch Tageseltern, Tagesbetreuungseinrichtungen, Kindergärten und Horte als ein Mittel zur Unterstützung der Familien." 2. § 1 wird deshalb durch folgende Bestimmungen ersetzt: "(...) Ziel dieses Gesetzes...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger

Das BERNDORFER MODELL als Hilfestellung für Familien

Dr. Josef Guggenberger zu Gast in Leibnitz Am 9. März fand eine Informationsveranstaltung auf Initiative des Arbeitskreises rund um Maria Fellner mit dem Berndorfer Bürgermeister Dr. Josef Guggenberger im Kulturzentrum in Leibnitz statt. Dieses Modell sieht eine finanzielle Wertschätzung der Erziehungsarbeit durch die Eltern vor, um echte Wahlfreiheit zu gewährleisten. Neben BH- Stellvertreter Dr. Wolfgang Klemencic, Nationalratsabgeordneten Sepp Riemer, Landtagsabgeordneten Christian Cramer...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Karl Lindinger
Marco Triller, Mario Kunasek, Hedwig Staller, Hannes Amesbauer (v.l.)

FPÖ Leoben/Bruck-Mürzzuschlag: Starke Familien für unsere Zukunft

Freiheitliche fordern „mehr Mut zur Familie“ und präsentieren ihre Forderungen auf Landes- und Gemeindeebene. LEOBEN. Im Rahmen einer Pressekonferenz in Leoben unter dem Titel „Starke Familien für unsere Zukunft“ präsentierten Landesparteiobmann LAbg. Mario Kunasek, LAbg. Hedwig Staller sowie die Bezirksparteiobmänner LAbg. Marco Triller (Leoben) und LAbg. Hannes Amesbauer (Bruck-Mürzzuschlag) die familienpolitischen Zielsetzungen der Freiheitlichen auf Landes- und Gemeindeebene. Im Landtag...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Markus Leinfellner, Hedwig Staller und Mario Kunasek präsentierten in Voitsberg die Familienpolitik der FPÖ.
2

FPÖ forciert das Berndorfer Modell

Im Rahmen einer Pressekonferenz stellten LAbg. Mario Kunasek, LAbg. Hedwig Staller und Bezirksparteiobmann Markus Leinfellner in Voitsberg die Familienpolitik der FPÖ vor. Das FPÖ-Trio Mario Kunasek, Hedwig Staller und Markus Leinfellner präsentierten in Voitsberg die familienpolitischen Zielsetzungen der Freiheitlichen auf Landes- und Gemeindeebene. Im Landtagbrachte die FPÖ bereits zehn Anträge zu dieser Thematik ein. "Die Familienpolitik von SPÖ und ÖVP geht in Richtung Betreuungspolitik",...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Ab heuer sollen auch Familien, die ihre Kinder als weniger als zwei familienintern betreuen einen Zuschuss der Gemeinde erhalten.
2

Berndorfer Modell: Fortsetzung in adaptierter Form

Die Gemeinde Berndorf wird die Familienförderung in den kommenden drei Jahren weiter ausbauen. BERNDORF (mek). Die Gemeindevertretung von Berndorf hat im Dezember 2012 das „Berndorfer Modell“ zur Unterstützung der internen Kleinkinderbetreuung eingeführt. Seither erhalten jene Familien, die ihre unter dreijährigen Kinder zwei oder drei Jahre lang zu Hause betreuen, einen Zuschuss der Gemeinde zum Kinderbetreuungsgeld. Die Gemeinde hat kürzlich beschlossen, dieses Modell auch in den kommenden...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Melanie Kogler
2

Zuhause-Bleiben bringt Geld

Elsbethen wird bald Familien bei der privaten Kinderbetreuung unterstützen. Die Meinungen sind geteilt. ELSBETHEN (mek). Vor knapp drei Jahren hat Berndorf ein eigenes Modell der Familienförderung – das Berndorfer Modell – eingeführt. "Wir unterstützen Familien, die ihre Kinder im Alter zwischen einem und drei Jahren zu Hause betreuen, mit einer monatlichen Summe bis zu 112 Euro", erzählt Berndorfs Bürgermeister Josef Guggenberger. Ab Jänner 2016 geht die Gemeinde Elsbethen nun ähnliche Wege....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Melanie Kogler

Leserbrief

Wer zahlt wie viel für die Kinderbetreuung? (von Bgm. Josef Guggenberger aus 5165 Berndorf) In der jüngsten Diskussion um die Kürzung der Landeszuschüsse zu den Elternbeiträgen von € 50,-- auf € 25,-- bei der Kinderbetreuung wird eines geflissentlich außer Acht gelassen: Was kostet z.B. die Ganztagesbetreuung und wer zahlt wie viel dazu? Konkret: Nach dem Salzburger Kinderbetreuungsgesetz bezahlt aktuell das Land Salzburg für eine ganztätige Betreuung von Kindern unter 3 Jahren € 543,-- /...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bezirksblatt Flachgau Nord
LR Tina Widmann (li.) nimmt 60 Briefe zum Thema Kinderbetreuung von Annemarie Salchegger entgegen.

Familie als ersetzbares Gut?

– für Annemarie Salchegger klar mit Nein zu beantworten. Sie sammelt Mails von Gleichgesinnten. "Werden in Zukunft unsere Kinder von der Krabbelgruppe bis über Ganztagskindergarten und -schule ausschließlich in Institutionen aufwachsen?", diese Frage stellt sich die Radstädterin Annemarie Salchegger und rief auf, Meinungen zum Thema Kinderbetreuung kund zu tun. "Ich habe Mails von Menschen erhalten, denen Familie wichtig ist. Sie können es nicht aushalten, dass Kinder nicht in Ruhe eine...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.