Alles zum Thema Bernhard Dworak

Beiträge zum Thema Bernhard Dworak

Sport
Die Pokale  wurden von Gemeinderat Bernhard Dworak an die Sieger übergeben.
4 Bilder

2. Hietzing Cup: Kicken für einen guten Zweck

HIETZING. Die Junge VP 13 hat zum zweiten Mal fußballbegeisterte Hietzinger am Sportplatz im Hörndlwald zusammengebracht. Die Eröffnung des Turniers hat Silke Kobald durchgeführt. Der Hintergrund: Die JVP setzt sich mit der Aktion für die Erhaltung des Hörndlwalds als Naherholungsgebiet ein.

  • 13.06.15
Lokales
Landtagsabgeordneter Bernhard Dworak, Bezirkschefin Silke Kobald und Umweltbezirksrat Edwin Piskernik

Energieberatungstag in Hietzing

Informationen zur optimalen Energienutzung gibt es am 13. März von 15.30 bis 20 Uhr im Amtshaus Hietzing. Das Programm: • 15.30 Uhr: Eröffnung durch VP-Bezirksvorsteherin Silke Kobald und VP-Gemeinderat Bernhard Dworak, Vorstellung der Firmen durch Umweltbezirksrat Edwin Piskernik • 16 Uhr: Solartherme – Warmwasser und Heizen mit der Sonne • 16.30 Uhr: Heizen mit Pellets • 17 Uhr: Fotovoltaik – Sonnenstrom ernten und speichern • 17.30 Uhr: Fragestunde und Publikumsdiskussionsrunde zu...

  • 11.03.15
Lokales
Froh über Baustart: VP-Gemeinderat Bernhard Dworak kämpft seit Jahren für die Villa im Lainzer Tiergarten.

Baufällige Hermesvilla: Sanierung startet im Herbst

Im September starten die Arbeiten am kaputten Dach und an den Balkonen. Fertigstellung 2015. HIETZING. Endlich: Die Hermesvilla im Lainzer Tiergarten wird saniert. Bröckelnde Fassaden, durch Gerüste gestützte Balkone und beschädigte Skulpturen werden auf Vordermann gebracht. Baustart ist im September diesen Jahres, geplantes Ende der Arbeiten im Dezember 2015. Freude mit Einschränkung Seit 2011 wird im Bezirk über die baufällige Sisi-Schloss diskutiert. Letztes Jahr forderte VP-Gemeinderat...

  • 08.04.14
  •  2
Lokales
Innere Stadt: Jedes vierte Geschäft im Textilviertel steht leer: Mittels „Grätzel -Management“ soll das Viertel wieder belebt werden.
19 Bilder

Quer durch alle Bezirke Wiens: Die Top Storys der Kalenderwoche 39

Die Alserbachstraße wird neu gestaltet, die Bürger-Initiative Steinhof setzt auf außergewöhnliche Methoden im Kampf gegen den Verbau und mit der Kahlenberg-Seilbahn soll man aufs FKK-Gebiet spechteln können. Die wichtigsten Geschichten dieser Woche aus allen Bezirks-Printausgaben gibt´s hier als Bildergalerie zusammengefasst. Klicken Sie sich durch! Falls Sie ein Thema besonders interessiert: Alle Artikel finden Sie in der Originalfassung auf www.meinbezirk.at/wien Mehr dazu: Top...

  • 25.09.13
Lokales
Skurril: Die Nutzung dieses Mistkübels ist derzeit nur schwer möglich, kritisiert VP-Gemeinderat Bernhard Dworak.

Hörndlwald: Mistkübel jetzt hinter Zaun

Sportplatz im Hörndlwald: Einzäunung lässt in Hietzing weiter die Wogen hochgehen. HIETZING. Die Diskussionen um den Zaun rund um den Hörndlwald-Sportplatz gehen in die nächste Runde: Jetzt wurde eine vorläufige Absperrung montiert – aber der Mistkübel ist leider außerhalb verblieben. "Das ist ein Zaun, den keiner braucht, noch dazu von Schildbürgern errichtet", so der VP-Gemeinderat Bernhard Dworak. Vorläufige Lösung Auf Anfrage der bz stellte sich heraus, dass der Mülleimer nicht in die...

  • 24.09.13
Lokales
Reich beschenkt von Parteikollegen und der Opposition geht Heinz Gerstbach in den Ruhestand.
28 Bilder

Hietzing: Gerstbach verabschiedet sich nach 23 Jahren

HIETZING. "Du wirst uns fehlen lieber Heinz" - mit diesen Worten verabschiedeten sich Politiker aus Bezirk und Stadt von dem ehemaligen VP-Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach. Vor einem vollen Festsaal im Amtshaus übergab Gerstbach das Amt an seine Nachfolgerin Silke Kobald. Unter die Gäste mischten sich nicht nur Gerstbachs Familie sondern auch einstige Wegbegleiter und Freunde. Zu den Ehrengästen zählten unter anderen Ex-Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, Nationalrätin Christine Marek,...

  • 09.07.13
Lokales
Ziehen an einem Strang: Bezirkspolitiker Bernhard Dworak (VP Hietzing, l.) und Herwig Klinke (VP Penzing).

Parkplätze über U4

Die ÖVP will die U4 überdachen, um Parkplätze zu schaffen. Kritik kommt von den Grünen. PENZING (ck). Margareten bekommt sie bald, Hietzing und Penzing wollen sie jetzt auch: eine Überdachung der U-Bahngleise im Bereich der Stationen Ober Sankt Veit bis Hietzing. Während die Wientalterrassen im 5. Bezirk für mehr Grünraum gedacht sind, sollen sie im 13. und 14. Bezirk allerdings das Parkplatzproblem lösen. Westeinfahrt entlasten "Zusätzliche Parkplätze im Wiental würden die Westeinfahrt...

  • 03.07.13
Lokales
Ziehen an einem Strang: Bezirkspolitiker Bernhard Dworak (VP Hietzing, l.) und Herwig Klinke (VP Penzing).

Parkplätze über U4

Die ÖVP will die U4 überdachen, um Parkplätze zu schaffen. Kritik kommt von den Grünen. HIETZING. Margareten bekommt sie bald, Hietzing und Penzing wollen sie jetzt auch: eine Überdachung der U-Bahngleise im Bereich der U4-Stationen Ober Sankt Veit bis Hietzing. Während die Wientalterrassen im 5. Bezirk für mehr Grünraum gedacht sind, sollen sie im 13. und 14. Bezirk allerdings das Parkplatzproblem lösen. Westeinfahrt entlasten "Zusätzliche Parkplätze im Wiental würden die Westeinfahrt...

  • 03.07.13
  •  1
Lokales
Die kaiserliche Vergangenheit mehr nutzen, das wünscht sich VP-Gemeinderat Bernhard Dworak für die Villa.

Große Pläne für Juwel

Die VP will mehr Touristen in der Hermesvilla. Aber es gibt weiter nur Gerüste statt einer Sanierung. HIETZING. Um die Zukunft der Hermesvilla im Lainzer Tiergarten wird seit einem alarmierenden Kontrollamtsbericht 2011 diskutiert (die bz berichtete). Die VP rund um Gemeinderat Bernhard Dworak drängt auf ein neues Nutzungskonzept als "Sisis Home". Eines ist jedoch klar: Das Geld für die nötige Generalsanierung fehlt. Sonderfall wegen Standort "Die Kosten steigen, aber die Stadt Wien ist...

  • 22.05.13
Lokales
Petition übergeben: Günter Klemenjak wird von VP-Gemeinderat Dworak (v.l.) bei seinem Anliegen unterstützt.
2 Bilder

Über 3.000 gegen Bau

In Hietzing gibt es gleich zwei Unterschriftenlisten gegen möglich Neubauten im Hörndlwald. HIETZING. Keine Neubauten im Hietzinger Hörndlwald, das ist das erklärte Ziel von vielen Bezirksbewohnern. Für wie viel Aufregung das Thema im 13. Bezirk sorgt, zeigen gleich zwei Unterschriftenlisten gegen eine mögliche Verbauung. Rege Teilnahme Wie die bz berichtete, wehren sich Anrainer nach dem Abriss des Afritschheims gegen mögliche Neubauten im Hörndlwald. Günter Klemenjak hat jetzt 2.650...

  • 22.05.13
Lokales
Enttäuscht: VP-Gemeinderat Bernhard Dworark fordert, endlich mehr Wert auf den historischen Bau zu legen.

Mehr Schutz für Juwel

Otto-Wagner-Pavillon: Nach Diebstahl verspricht Magistrat bessere Sicherheitsmaßnahmen. HIETZING. Nach einem Diebstahl vom Dach des Otto-Wagner-Pavillons wird nun über zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen nachgedacht. Auch die Hietzinger Politik fordert einen behutsameren Umgang mit dem Kunstjuwel. Schlechte Beleuchtung "Möglicherweise war es Vandalismus. Sicher ist jedoch, dass mehr Schaden entstanden als das Gestohlene wert ist", so VP-Gemeinderat Bernhard Dworak. Er kämpft seit Jahren für...

  • 20.03.13
Lokales
Hier könnte bald der Schriftzug "Willkommen auf der Thaliastraße" prangen, und es könnte fußgängerfreundlicher werden.
5 Bilder

Ottakring: Gürtelverschönerung gefordert

Die ÖVP befürchtet, dass EU-Förderungsgelder liegen gelassen werden. Das Brückenprojekt Acconci ist zu teuer, die Gürtelspange wird verhandelt. (siv). Die Projekte für den Gürtels wurden 2010 vorgestellt. "Mittlerweile sind die Projekte in der Schublade der verantwortlichen Planungsstadträtin Maria Vassilakou verschwunden", kritisiert VP-Planungssprecher Bernhard Dworak. Das stimmt zum Teil. Das Brückenprojekt Acconci ist vom Tisch - zu teuer. Prokop dafür Nicht nur die ÖVP möchte das...

  • 17.08.12
Lokales
Hier könnte bald der Schriftzug "Willkommen auf der Thaliastraße" prangen, und es könnte fußgängerfreundlicher werden.
2 Bilder

Neubau: Gürtelverschönerung gefordert

Die ÖVP befürchtet, dass EU-Förderungsgelder liegen gelassen werden. Das Brückenprojekt Acconci ist zu teuer, die Gürtelspange wird verhandelt. (siv). Die Projekte für den Gürtels wurden 2010 vorgestellt. "Mittlerweile sind die Projekte in der Schublade der verantwortlichen Planungsstadträtin Maria Vassilakou verschwunden", kritisiert VP-Planungssprecher Bernhard Dworak. Das stimmt zum Teil. "Das Brückenprojekt Acconci wird nicht realisiert, weil es zu teuer ist", so BV Thomas Blimlinger....

  • 17.08.12
Leute
Delia Becker vor dem Feuer
2 Bilder

Roter Berg: So feierte Hietzing Sonnenwende

Genau zwei mal zwei Meter war das Feuer am Roten Berg, versichert VP-Bezirksrat Friedrich Niki Ebert: „Wir haben es präzise abgemessen, um den Vorgaben der Magistratsabteilung Genüge zu tun.“ Ein Millimeter zuviel und aus dem Lagerfeuer wäre ein Brauchtumsfeuer geworden – und das wäre verboten gewesen. Auch Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach, seine Stellvertreterin Silke Kobald, VP-Gemeinderat Bernhard Dworak und Wirtschaftsbund-Obmann Walter Ottmann wachten über die Einhaltung der Bestimmung....

  • 24.06.12
Lokales
VP-Gemeinderat Bernhard Dworak drängt auf eine möglichst rasche Sanierung des historischen Gebäudes.

Hermesvilla: Tauziehen um Mittel für Sanierung

Nach dem Kontrollamtsbericht laufen die Verhandlungen auf Hochtouren. Die Prüfer deckten schwere Mängel am Zustand des 1886 erbauten Sisi-Schlosses im Lainzer Tiergarten auf – die bz berichtete. Das Dilemma: Derzeit fehlen die Mittel für eine Sanierung. Experten schätzten die Kosten auf 2,8 Mio. Euro. "Im Budget ist nur die Instandhaltung vorgesehen, nicht eine Renovierung", erklärt Herbert Weidinger von der MA 49, die für das Gebäude zuständig ist. "Derzeit laufen Verhandlungen mit dem Wien...

  • 23.05.12
Politik
Gemeinderat Bernhard Dworak (ÖVP) setzte sich für den Erhalt der Villa im Lainzer Tiergarten ein.

Hermesvilla: Kontrollamt drängt nun auf Sanierung

Schimmel im Keller, Regenwasser am Dachboden und drohender Einsturz des Balkons: Die Liste der Beanstandungen des Kontrollamtes am Zustand der Hermesvilla im Lainzer Tiergarten liest sich wie das Drehbuch zu "Hinterholz 8". Die Prüfer legten der für den Erhalt des 1886 erbauten Sisi-Schlosses zuständigen Magistratsabteilung 49 nahe, die notwendigen Absicherungen durchzuführen. Außerdem empfahlen sie eine rasche Sanierung, von Experten auf 2,8 Mio. Euro geschätzt. „Wir stimmen das derzeit mit...

  • 16.05.12
  •  1
Lokales
VP-Gemeinderat Bernhard Dworak forderte die Sanierung des denkmalgeschützten Otto-Wagner-Baus.

Rettungsplan für Otto-Wagner-Pavillon

Stadt und Wiener Linien einigen sich nach jahrzehntelangem Tauziehen auf eine Sanierung. Manche Entscheidungen brauchen ihre Zeit, andere haben ihr Ablaufdatum schon überschritten. Der schwer sanierungsbedürftige Otto-Wagner-Pavillon an der Schönbrunner Schloßstraße hatte seines schon fast erreicht. Nun haben sich die Wiener Linien und die Magistratsabteilung 34, die Gebäudeverwaltung der Stadt, doch noch auf eine Lösung geeinigt. Unter Vermittlung der Amtsdirektion wurde die...

  • 27.03.12
Lokales
Baufällig sind zwei der drei Tribünen in der Krieau, zeigt VP-Ge­meinderat Bernhard Dworak.
3 Bilder

Trabrennbahn in Not

VP-Dworak befürchtet eine Verbauung der Krieau und ­kritisiert den Verfall der Tribünen. „Es sieht so aus, als würde man die Tribünen absichtlich verfallen lassen“, ärgert sich Bernhard Dworak. Zerschlagene Fenster, abbröckelnder Putz: die denkmalgeschützten Gebäude befinden sich in einem bedenklichen Zustand. Keine Gefahr „Wir wissen, dass zwei Tribünen in der Krieau in einem schlechten Zustand sind“, so Friedrich Dahm vom Denkmalamt. Allerdings seien sie nicht einsturzgefährdet. Wie es...

  • 28.02.12
  •  1
Politik
Damit die Meidlinger nicht im Regen stehen, fordert ÖVP-Planungssprecher Bernhard Dworak eine Teilüberdachung.

Vorstoß: Überdachung für die Einkaufs-Meile

Meidling Neu: VP-Gemeinderat Dworak wünscht sich, dass die Hauptstraße zum Teil überdacht wird. „Die Straße würde auch dann zum Flanieren einladen, wenn das Wetter nicht so toll ist“, sagt Bernhard Dworak, Planungssprecher der ÖVP Wien. Nachsatz: „Ich fordere eine Machbarkeitsstudie, die zeigt, inwieweit eine Teilüberdachung möglich ist.“ Eine solche kann sich der Gemeinderat vor allem im Bereich der Arcade Meidling und am Meidlinger Platzl vorstellen. Das Siegerprojekt sei vorerst Basis...

  • 07.02.12
Leute
20 Bilder

„Ball der Sinne“: Die Saison ist eröffnet!

Unter dem Motto „Die goldenen Zwanziger“ fand der Ball zum 10. Mal im Schloss Miller-Aichholz statt. Der Ball ist ein Fixpunkt für die Penzinger, läutet er doch jedes Jahr die Ballsaison im Bezirk ein. Das Ballkomitee der ÖVP und VP-Nationalratsabgeordneter Wolfgang Gerstl freuten sich darüber, dass den Gästen eine rauschende Ballnacht beschert wurde. Viele Besucher kleideten sich gemäß des Mottos mit Boa und Zigarettenspitz. Erfreulich: Im nächsten gibt es am 12. Jänner eine...

  • 18.01.12
Lokales
Bernhard Dworak kann sich keinen Umbau des Pathologie-Pavillons in Steinhof vorstellen.

„Gedenk-Pavillon erhalten!“

Bürger besorgt: Ungewisse Zukunft für Erinnerungsstätte in Steinhof (cs/ah). Für Empörung sorgte die Ankündigung der Stadt, an Stelle des Pathologie-Pavillons einen Kindergarten zu errichten. Im Moment seien die Pläne vom Tisch. In der Pathologie wurden seit 1945 Präparate der Spiegelgrundkinder – die von Nazis ermordet wurden – aufbewahrt. Die meisten der Überreste wurden 2002 am Zentralfriedhof augebahrt. Fixe Zusage gefordert Steinhof-Liebhaber Bernhard Dworak fordert eine fixe Zusage...

  • 21.12.11
Lokales
So wird das Umspannwerk Freudenau aussehen, das kurz vor seiner Fertigstellung steht.
3 Bilder

Kraftwerk im Prater erregt die Gemüter!

Das Umspannwerk Freudenau verbaut Grünraum und lässt Schlimmes erahnen, so VP-Dworak. Am ehemals „wilden Parkplatz“ bei der Freudenau entsteht ein Umspannwerk. Dieses soll die zukünftige Wirtschaftsuni und die neuen Grätzel in der Leopoldstadt mit Strom versorgen. „Der Standort ist falsch gewählt“, wettert VP-Gemeinderat Bernhard Dworak. Das sei eine Entscheidung gegen den Schutz des Praters, fürchtet der Politiker weitere Projekte im Naherholungsgebiet. „Ich habe Angst um das Grünland...

  • 29.11.11
  •  2
Lokales

Pavillon: ÖVP vor Ort

Bernhard Dworak und Heinz Gerstbach unternahmen einen Lokalaugenschein im Otto-Wagner-Bau. Schlimmer als erwartet: das war die Bilanz des Vor-Ort-Termins im Pavillon an der Schönbrunner Schloßstraße. Gemeinderat Bernhard Dworak (ÖVP), Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach (ÖVP) und Bezirks-historiker Felix Steinwandtner machten sich gemeinsam mit Martina Klauser vom Wien Museum ein Bild von den Wasserschäden im Gebäude. Wiener Linien säumig Ein Teil des Metalldaches ist vollkommen...

  • 16.11.11
Lokales
Der Ausblick von der Gloriette und die Weitläufigkeit des Areals begeistern den Hietzinger bis heute.
3 Bilder

Urhietzinger zeigt sein Grätzel

Bernhard Dworak ist Hietzinger ÖVP-Chef und Gemeinderat. Er genießt es, im 13. Bezirk zu leben. Im Schönbrunner Schlosspark schätzt der Politiker und Unternehmer das Rosarium. „Der Platz wirkt beruhigend, ideal zum Nachdenken!“, erzählt er. Weiter geht es hinauf zur Gloriette. „Die Weitläufigkeit von Schönbrunn fasziniert mich“, verrät der belesene 63-Jährige, „und das Areal ist für den Fremdenverkehr enorm wichtig.“ Wirtschaft, Kultur, Stadtplanung stehen für den studierten Betriebswirt...

  • 09.11.11
  • 1
  • 2