Bienen

Beiträge zum Thema Bienen

Mit der Seele baumeln, Natur genießen – und Bienen einen Lebensraum geben.
2 2

Aktion
Geben wir den Bienen eine Chance!

WOCHE und Naturschutzlandesrätin Ursula Lackner starten gemeinsame Initiative zum Schutz der Bienen und Insekten. Mit der wärmeren Jahreszeit kommt auch wieder mehr Leben in die steirischen Gärten. Und es entstehen herrliche Blumenwiesen – für die Menschen sind sie bezaubernd, für Bienen, Schmetterlinge und Co. allerdings sind eine wichtige Lebensgrundlage. Und genau hier wird es gefährlich: Wird zu oft gemäht, finden die kleinen Nützlinge zu wenig Nahrung.  Aktion zur Rettung der Bienen „Wir...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die Projektleiterin Verena Mayer und die teilnehmende erste Klasse des landwirtschaftlichen Zweiges der HBLFA Raumberg-Gumpenstein wurden vom Radiosender Ö1 zum Projekt interviewt.
2

Raumberger Projekt für Schutz und Förderung von Bestäubern

Das Citizen Science Projekt „PolliDiversity“ wurde von der HBLFA Raumberg-Gumpenstein ins Leben gerufen. Ziel ist es, herauszufinden, welche Bestäuber Pflanzen in unterschiedlich strukturierten Landschaften besuchen. Es haben sich 16 Schulklassen und zahlreiche Privatpersonen zum Erforschen verschiedener Blütenbesucher im Rahmen des Citizen Science Awards 2021 angemeldet. Verena Mayer, Stabstelle Akquisition, hat dazu eine Broschüre als Anleitung zum Mitforschen gestaltet. Der...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger

BUCH TIPP: Veronika Schubert – "Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge"
Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge

Blumenwiesen und Kräutergärten sind neben ihren optischen Vorzügen auch Paradiese für diverse Insekten und dienen als ökologisch wertvolle Lebensräume. Die Autorin Veronika Schubert gibt im kleinen Büchlein viele Tipps zur Gartengestaltung – vor allem, damit der Garten auch von zahlreichen Schmetterlingen und Bienen besucht wird! Servus Verlag, 64 Seiten, 7 € ISBN 978-3-7104-0271-5

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Medaillenregen für den Bienenzuchtverein Irdning

Maskenpflicht, Abstandsregeln und Ausgangssperren – all das, was uns zurzeit beschäftigt, lässt die Honigbienen ziemlich unbeeindruckt. Sie haben sich in Winterruhe begeben und warten bereits aufs nächste Frühjahr. Nichtsdestotrotz haben die fleißigen Arbeiterinnen übers Jahr hinweg für zahlreiche wertvolle Bienenprodukte gesorgt. Welch großartige Qualität dahinter steckt, das zeigen eindrucksvoll die Ergebnisse der diesjährigen Honigprämierung. Die Verkostung für die 14. Steirische...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Für 320 Steirische Honige ging es um die Prämierung mit Gold oder Silber. Welches Edelmetall es wird, entschied eine 26-köpfige Verkostungsjury.
1 55

Steirische Honigverkostung 2020
Diese Verkostung war kein leichtes Honigschlecken

Welcher wird vergoldet? Diese Frage stellten sich 26 Jurymitglieder bei der Honigverkostung zur Steirischen Honigprämierung 2020, die vor kurzem in der Steirischen Imkerschule in Graz stattfand. Am Verkostungstisch: 320 potentielle Siegerhonige. GRAZ-UMGEBUNG. Für 320 Steirische Honige ging es vor kurzem bei der Honigverkostung in der Steirischen Imkerschule in Graz, um die Auszeichnungen in Silber und Gold. 26 Jurymitglieder hatten ihre Verkostungslöffel gezückt, um sich durch die Vielfalt der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Imker Ronald Royer rief die Initiative ins Leben.
3

Eine Biene kaufen und taufen – für einen Euro

Emsiger Michi, Florian Fleißig, Sabiene, Maya und schon mehr als 200 weitere Bienen aus Österreich und Deutschland fliegen auf der neuen Website der Imkerei "vom Reiter" für die gute Sache. Mit der Aktion "Biene kaufen und taufen" kann man eine Biene kaufen, ihr einen Namen geben und damit einen wertvollen Beitrag für die Vielfalt und den Erhalt der Natur leisten. Mit dem gesammelten Geld können neue Bienenvölker angekauft werden. Im Namen der Natur "Wenn man richtig guten Honig machen möchte,...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Durch die kalten Temperaturen der letzten Wochen konnten sich die Bienen nicht richtig entwickeln.
1 1

Bienenzüchter
Das kalte Wetter lässt unsere Bienen leiden

Das kalte Wetter der vergangenen Tage und Wochen setzt dem Blütenhonig in der Region deutlich zu. Im Vorjahr ist die Honigernte in der Region mäßig ausgefallen. Die Prognosen für heuer lassen ebenfalls kein ertragreiches Jahr vermuten. War es 2018 der Waldhonig, der teilweise sogar komplett ausgefallen ist, so hat das Wetter der letzten Zeit den Blütenhonig stark beeinträchtigt. "Die Kälte hat dem Blütenhonig sehr geschadet, es sieht ganz schlecht aus", gibt Ludwig Pilz, Imker aus Öblarn,...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Weniger Honig als im Vorjahr: Die Wetterverhältnisse machten das Eintragen der Tracht schwer.
1

Bienenjahr 2018: wenig erfreuliche Bilanz für heimische Imker

Aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse fällt der Waldhonig heuer in einigen Gebieten komplett aus. Das Bienenjahr ist bereits beendet. Die letzte Tracht (das gesamte Angebot an Nektar, Pollen und Honigtau, den die Honigbienen in den Bienenstock eintragen) beginnt nämlich schon Anfang Juni. Daher ist es an der Zeit Bilanz zu ziehen. Generell kann gesagt werden, dass die Honigernte heuer in ganz Österreich mager ausgefallen ist. Die WOCHE hat bei unseren Imkern nachgefragt, wie sich die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
"Natur im Garten”-Expertin Angelika Ertl-Marko setzt auf Lavendel und Lavendelöl. Im Garten vertreibt die Pflanze einerseits unerwünschte Schädlinge und wirkt sich andererseits positiv auf die Gesundheit aus.

Lavendelduft und ein wahres Bienenmeer

Ein wahrer Duftrausch – der Lavendel! Nicht nur, dass sein Duft gegen Mücken und Gelsen hilft, sondern er wirkt auch abstoßend auf verschiedene Schädlinge. Als Pflanzenzaun hilft er gegen Schnecken, denn diese kommen weder durch noch über die Pflanze. Gegen Ameisen besprühen Sie Wege oder Stellen mit Öl. Auch habe ich gute Erfahrungen damit gemacht, einen mit Lavendelöl getränkten Wattebausch in den Bau zu legen, um sie zum Ausziehen zu bewegen. Es gibt unterschiedliche Sorten, wie zum Beispiel...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde
1

Bienengeschichte, die wachrüttelt

BUCH TIPP: Maja Lunde – "Die Geschichte der Bienen" Jugendbuchautorin Maja Lund aus Oslo schrieb einen preisgekrönten Erwachsenenroman, der eine moderne Angst zum Thema macht: Das Bienensterben und seine Folgen, erzählt aus der Perspektive von Forscher George, Imker William und Arbeiterin Tao aus drei verschiedenen Epochen von 1852 bis 2098. Drei Schicksale sind miteinander durch die Bedeutung der Bienen verbunden. Ein aktuelles Buch das aufschreckt. Verlag btb, 512 Seiten, 20,60 € Weitere...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Honigfabrik von Diedrich Steen
1

Tierischer Blick hinter die Kulissen

BUCH TIPP: Jürgen Tautz, Diedrich Steen – "Die Honigfabrik" Der Bienenforscher Jürgen Tautz und der Imker Diedrich Steen erklären zusammen sehr anschaulich, wie der Bienenstaat und das Leben dieser nützlichen Insekten, ohne die der Mensch aussterben würde, funktioniert. In einer verblüffenden Teamarbeit setzen Bienenvölker in ihrer Firma einen Plan um. Eine fesselnde Lektüre für erfahrene Imker und leicht verständlich für Laien. Gütersloher Verlagshaus, 288 Seiten, 20,60 € Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3 2

Den seltensten Bienen bzw. Hummeln auf der Spur

BUCH TIPP: Dave Goulson – "Die seltensten Bienen der Welt" Naturschützer Dave Goulson suchte weltweit die seltensten Arten von Hummeln – manchmal vergeblich. Das Lesebuch vermittelt im lockeren Erzählton und doch eindringlich, wie bedroht die Nutztiere sind und warum sie verschwinden. Eine lehrreiche und unterhaltsame Lektüre aus dem bunten Leben eines engagierten Naturschützers. Leider fehlt das Bildmaterial im Buch, das Internet (googlen) bietet hier Abhilfe. Verlag Hanser, 304 Seiten, 22,70...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Bienenfest

Charity-Veranstaltung für unseren Bienen-Schaugarten. Von 14 bis 18 Uhr erwarten Dich regionale Erzeugnisse und Informationen zum Thema Biene. An über 20 Ständen werden Bauernhof-Eis, Kräutertees und -säfte, Marmeladen, Bio- und Ziegenkäsesorten, Kleidung und Keramik sowie Köstliches vom Mangalitza-Schwein angeboten. Imker bieten Honig, Bienenwachsprodukte und ihr Wissen über die Biene an. Auch für den kleinen Hunger und Durst sowie ein Kinderprogramm ist gesorgt. Der Reinerlös dieser...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Steindl
2

Bunte Bienenvielfalt dieser Erde

BUCH TIPP: Sam Droege / Laurence Packer – "Bienen" Weltweit gibt es rund 20.000 bekannte und nochmal so viele unbekannte Bienenarten in 520 Gattungen und 7 Familien. Dieser Bildband stellt einen kleinen Querschnitt von 104 außergewöhnlichen Arten vor, etwa Minz-, Öl-, Holz-, Gothic- oder Kuckucksbiene. Als Fotomodelle hielten präparierte Sammlerobjekte her – so gelangen faszinierende Nahaufnahmen. Es ist kein wissenschaftliches Buch, sondern ein reiner Schmökerband, der begeistert. Stocker...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Der Weg zum erfolgreichen Imker

Die Neuauflage des Buches von Moosbeckhofer/ Ulz bietet nicht nur eine Aktualisierung: Einsteiger und erfahrene Bienenzüchter finden sich dank der übersichtlichen Gestaltung schnell zurecht. Grundkenntnisse, Fertigkeiten und viele Details für den erfolgreichen Imker-Betrieb werden in den Hauptabschnitten Bienenpflege, Trachtquellen, Bienenprodukte u. -krankheiten usw. intensiv behandelt Stocker Verlag, 205 Seiten, € 24,90 Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Georg Larcher
2

Bienen öffneten den Stock

Der Bienenzuchtverein St. Michael-Traboch lud zum „Tag des offenen Bienenstockes“ auf die Murinsel. Dass die Murinsel als Ort gewählt wurde, lag auf der Hand, steht doch dort seit einigen Jahren ein Bienenlehrpfad. Hier hatten die Vereinsmitglieder im Vorfeld einiges zu tun. Ein Sturm wütete vor wenigen Wochen, zerstörte einige der Schautafeln. Beim Tag der offenen Tür war alles wieder in Ordnung. Der Verein mit seinen 20 Mitgliedern, alle betrachten die Imkerei als schönes Hobby, zeigte sich...

  • Stmk
  • Leoben
  • Petra Soir
Anzeige

Bienenlehrpfad Stift Eberndorf

Mit Hilfe des Bienenlehrpfades sollen die Besucher die Bedeutung der Bienen für unser Ökosystem besser verstehen lernen. Mit dem Ziel der Sicherung und flächendeckenden Bestäubungstätigkeit, sowie die Pflege einmaliger Natur- und Kulturlandschaften zu fördern, und schließlich die Erhaltung der Jahrhunderte alten Tradition der Imkerei zu würdigen. Schautafeln informieren über die Bienen und veranschaulichen das Leben im Bienenstaat. Bienen gehören zu den Staaten bildenden Insekten. Bestandteil...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Tourismusverein Eberndorf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.