Alles zum Thema Bildungsforschung

Beiträge zum Thema Bildungsforschung

Lokales
Julia Zuber

Schulsysteme
Eine Eferdinger Forscherin

Julia Zuber aus Eferding beschäftigt sich mit Forschungen zum Schulsystem. Zu ihrem Gebiet zählt unter anderem das Belastungserleben von Lehrkräften. BEZIRK EFERDING. Julia Zuber, Jahrgang 1982, lebt in Eferding und ist in der Schulforschung tätig. Sie beschäftigt sich zum Beispiel damit, wie sich starke Veränderungen im Schulsystem auf die psychische und physische Gesundheit der Lehrkräfte auswirkt. "Besonders relevant ist das Belastungserleben von Lehrkräften bei der Umsetzung von...

  • 18.04.19
Lokales
Christoph Helm forscht an der Kepler-Uni in Linz.

Bildungsforschung
Das Gehirn will lernen

KIRCHDORF (sta). Gute Bildung für jeden Einzelnen – das ist das Ziel eines zukunftsfähigen Bildungswesens und Grundlage einer leistungsfähigen Gesellschaft. Doch wie muss Bildung gestaltet werden? Um eine Antworten auf diese Frage zu erhalten müssen Stärken und Schwächen des Bildungssystemes sichtbar gemacht werden. Eine große Rolle dabei spielt die Bildungsforschung. Christoph Helm (35), er ist in Kirchdorf geboren und wohnt seit zehn Jahren in Linz, forscht dazu an der Johannes Kepler...

  • 16.04.19
Leute
Herbert Altrichter, Andreas Janko, Berta Leeb, Herbert Gimpl,  Johannes Reitinger, Christoph Weber v. l.

Linzer Zentrum für Bildungsforschung und Evaluation gegründet

Drei Linzer Hochschulen forschen künftig gemeinsam zu allen bildungsrelevanten Themen. "Wir nehmen uns selbst unter die Lupe." So beschreibt Johannes Reitinger das Ziel des neuen Zentrums für Bildungsforschung und Evaluation, dessen stellvertretender Leiter er ist. Sein Projekt – er will künftig die Lehrerausbildung evaluieren – ist eines von drei, die bei der Eröffnung präsentiert wurden. Die beiden anderen beschäftigen sich mit der Überprüfung von Bildungsstandards und der Einführung eines...

  • 19.09.18
Wirtschaft
Österreich gehen die jungen Leute aus - Bildungsforscher Dornmayr sieht die Immigration als Chance für die Wirtschaft.

Bildungsforscher: "Immigration ist eine Chance"

2016 erstmals wird es erstmals mehr Pensionierungen als Berufseinsteiger geben. Die Lehrlingszahlen gehen seit 2009 kontinuierlich zurück, heißt es aus dem Institut für Bildungsforschung und Wirtschaft (ibw). 2015 erreichte die Zahl der Lehrlinge mit 109.963 erneut ein Rekordtief. Das sind knapp 22.000 weniger als im Krisenjahr 2008. Im Superlehrlingsjahr 1980 registrierte die Wirtschaftskammer noch 194.089 Lehrlinge. Immer weniger Lehrbetriebe Auch die Zahl der Lehrbetriebe nimmt seit...

  • 22.01.16