Lehrlingszahlen

Beiträge zum Thema Lehrlingszahlen

Holz, Handwerk, Steiermark – das passt zusammen: Die Holzbaubranche verzeichnet einen Lehrlingszuwachs.

GU ist der Lehrlingsbezirk mit Perspektive

Positiver Ausblick für Graz-Umgebung: Im Bezirk haben die Lehrlinge sehr gute Voraussetzungen. Die Corona-Pandemie lässt die heimische Wirtschaft zittern. Die Sorge ist groß, dass nicht nur aktuelle Arbeitsplätze wegfallen, sondern auch die Zukunft keine rosigen Zeiten verspricht. "Es darf keinen Qualifizierungs-Lockdown geben" – lautet deshalb die unmissverständliche Ansage von Josef Herk, Präsident der Wirtschaftskammer Steiermark. Jetzt gilt es mehr denn je, dem Fachkräftemangel...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
WK-Bezirksstellenobmann Gerhard Oswald sieht derzeit keine Auswirkungen der Corona-Krise in der Lehrlandschaft.

Lavanttal
Betriebe warten auf Lehrlinge

Zahlreiche Stellen im Bezirk sind noch offen, doch die Zahl der Lehrstellen-Suchenden geht zurück. BEZIRK WOLFSBERG. Im Bezirk Wolfsberg gibt es mit Stichtag 31. August einen Zuwachs an offenen Lehrstellen von mehr als 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Lehrstellen-Suchenden verringerte sich im gleichen Zeitraum jedoch um ein Viertel. Gerhard Oswald, Bezirksstellenobmann der Wirtschaftskammer (WK) Wolfsberg, spricht mit der WOCHE über die aktuellen Entwicklungen. WOCHE: Wie...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
WK-Bezirksobmann Martin Ettinger kann gute Lehrlingszahlen vorweisen.

Entgegen des OÖ-Trends
Bezirk Gmunden verzeichnet Zuwachs bei Lehrvertragsanmeldungen

GMUNDEN. WK-Bezirksobmann Martin Ettinger freut sich: „Mit Stichtag 31. Juli 2020 befinden sich um 4,55 Prozent mehr Jugendliche im 1. Lehrjahr als im Vorjahr!“ Damit kann nur der Bezirk Gmunden neben Urfahr-Umgebung und Steyr-Land mit einem Zuwachs bei den Lehrlingszahlen in OÖ aufzeigen.  15 Bezirke weisen eine negative Entwicklung auf, nur die erwähnten drei eine positive. Hauptgrund für die aktuell niedrigeren Lehrvertragsanmeldungen ist, dass der Bewerbungsmarkt großteils zum Erliegen...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Tirols Betriebe verzeichnen einen minimalen Zuwachs bei der Anzahl der Lehrlinge.

Karriere
Lehrlingszahlen auf konstantem Level

INNSBRUCK. Tirols Betriebe verzeichnen einen minimalen Zuwachs bei der Anzahl der Lehrlinge – die „Mei Madl, mei Bua“-Kampagne der Tiroler Wirtschaftskammer geht in die zweite Runde. EntwicklungDie Lehrlingszahlen der Tiroler Wirtschaftskammer zeigen: das Niveau am Lehrstellenmarkt ist gleichbleibend. 10.874 Lehrlinge erlernen in einem Tiroler Betrieb einen Beruf von der Pike auf. Das sind um drei Lehrlinge mehr als noch vor einem Jahr. „Der Zuwachs ist zwar bescheiden, aber wir können das...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Tirols Betriebe verzeichnen einen minimalen Zuwachs bei der Anzahl der Lehrlinge – die „Mei Madl, mei Bua“-Kampagne der Tiroler Wirtschaftskammer geht in die zweite Runde.

Mei Madl, mei Bua
Tiroler Lehrlingskampagne geht in die zweite Runde

TIROL. Tirols Betriebe verzeichnen einen minimalen Zuwachs bei der Anzahl der Lehrlinge – die „Mei Madl, mei Bua“-Kampagne der Tiroler Wirtschaftskammer geht in die zweite Runde. Kampagne Mei Madl, mei Bua zeigt Wirkung Die Wirtschaftskammer Tirol hat mehrere Kampagnen initiiert um den Lehrberuf in Tirol wieder attraktiver zu gestalten. Darunter auch die Kampagne "Mei Madl, mei Bua". „Die Kampagnen der Kammern wie „Mei Madl, mei Bua“ fruchten mittlerweile. Es ist auch in der Gesellschaft...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Symbolbild

Statistik
Lehrlingszahl steigt nach zehn Jahren wieder

Jeder dritte Lehrling mit nicht-österreichischer Staatsbürgerschaft bricht seine Lehre ab, bei jungen Österreichern waren es 13 Prozent. ÖSTERREICH. Seit zehn Jahren ist die Zahl der Lehrlinge erstmals wieder leicht gestiegen: So gab es Ende Dezember 2018  in Österreich 107.915 Lehrlinge. Im Vorjahr waren es noch 106.613. Einen drastischen Rückgang gab es bei der Zahl der Lehrbetriebe, wie der 200. Forschungsbericht des Institutes für Bildungsforschung der Wirtschaft zeigt. Insgesamt ist der...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Nach wie vorwerden Lehrlinge in GU dringend gesucht.

Lehrstellenmarkt in GU: Luft nach oben

Ob Maurer, Mechaniker, Friseur, Kellner oder Bäcker: Die Wirtschaft funktioniert nur mit einem Miteinander. Die Wahl des richtigen Lehrberufs ist daher eine entscheidende im Leben der Jugendlichen. Aktuell werden in insgesamt 537 Lehrbetrieben in Graz-Umgebung 1.491 Lehrlinge – davon 1.058 männliche und 433 weibliche Lehrlinge – ausgebildet. 670 Lehrbetriebe listet die Wirtschaftskammer am Standort GU online auf, davon bilden 543 Lehrlinge auch aus. 465 Lehrlinge befinden sich im ersten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Mit der Steigerungsrate der besetzten Lehrstellen von über 4,1 Prozent liegt die Industrie auch deutlich über dem Tiroler Trend mit einer Zunahme von insgesamt 1,1 Prozent. Für die Industriellenvereinigung Tirol ist das auch ein deutlicher Hinweis, dass die zahlreichen Tiroler Initiativen zur Attraktivierung der Lehre - von der Fachkräfteplattform bis zum Tag der Lehre - Wirkung zeigen.

Arbeitsmarkt
Plus bei Lehrlingszahlen in der Tiroler Industrie

TIROL. Die Zahl der Lehrlinge in der Industrie ist im Vergleich zum Vorjahr um 4,1 Prozent gestiegen. Zahl der Lehrlinge gestiegenMit Ende Juli sind 1.105 Lehrlinge in der Tiroler Industrie beschäftigt. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung von 4,1 Prozent. Die Industrie liegt hier auch über dem Tiroler Trend. Hier beläuft sich die Steigerung um 1,1 Prozent. Der Großteil der Lehrlinge wird in Betrieben ausgebildet. Nur 117 Lehrlinge sind in überbetrieblichen Einrichtungen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die ausgezeichneten Lehrlinge beim Landeswettbewerb in Eibiswald.
11

Deine Lehre - deine Zukunft
Lehrlinge im Wettbewerb an der Landesberufsschule Eibiswald

Die steirische Industrie hat die Besten ihres Faches im Landeslehrlingswettbewerb Mechatronik und Elektrobetriebstechnik an der Landesberufsschule Eibiswald ermittelt. Am 6. Juni 2019 traten 44 der talentiertesten Nachwuchskräfte der Bereiche Mechatronik und Elektrobetriebstechnik in der Landesberufsschule Eibiswald zum Kampf um die begehrten Stockerlplätze an. Die jeweils ersten Plätze gingen im Bereich Mechatronik-Automatisierungstechnik an Hannes Leitinger, Kendrion (Eibiswald) GmbH,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
In der Sparte der Metall- und Elektroberufe sind derzeit 49 freie Lehrstellen in der Region beim AMS in Steyr gemeldet.

Mehr Lehrlinge am Land, weniger in Stadt
Lehre muss wieder attraktiver werden

BEZIRK. 620 Lehrlinge waren es in Steyr-Land im Vorjahr. Das sind um gut 4% mehr als noch im Jahr 2016. In Steyr-Stadt dagegen sank die Lehrlingszahl im selben Zeitraum um fast 2% auf 978 Lehrlinge. So etwas wirkt sich auch auf die Zahl der Fachkräfte aus. „Der Standort Steyr braucht mehr denn je die Potenziale der Jugendlichen. Deshalb arbeiten wir eng mit einer Vielzahl an Bildungs- und Forschungseinrichtungen zusammen. Insbesondere die Kooperation zwischen Schulen und Wirtschaft soll...

  • Lisa-Maria Auer
Helmut Mahringer: "Laut AMS-Zahlen ergäbe sich eine Lehrstellenlücke von 1.504 Lehrstellen."

Mahringer: "AMS-Zahlen ergeben eine Lehrstellenlücke"

Wirtschafts- und Arbeiterkammer geben widersprüchliche Zahlen über offene Lehrstellen und Lehrstellensuchende an. meinbezirk.at hat beim Arbeitsmarktexperten Helmut Mahringer nachgefragt. ÖSTERREICH. Laut Arbeiterkammer (AK) suchen 22.000 Jugendliche eine Lehrstelle. Die Wirtschaftskammer (WKÖ) gibt hingegen 5.000 offene Lehrstellen mehr an als Lehrstellensuchende. Sofort verfügbar meinbezirk.at hat sich beim Arbeitsmarktexperten Helmut Mahringer vom Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo)...

  • Linda Osusky
Zahlreiche Lehrlingsoffensiven des Landes Tirol sollen Jugendarbeitslosigkeit verhindern und den Fachkräftenachwuchs sichern.

Erfolgsmodell Lehre - Lehrlingsinitiativen und Lehrlingszahlen

In Tirol sollen zahlreiche Maßnahmen die Jugendarbeitslosigkeit verhindern und dem Fachkräftemangel entgegenwirken. Verhinderung von Jugendarbeitslosigkeit durch duale Ausbildung Eine wichtige Maßnahme zur Verhinderung von Jugendarbeitslosigkeit ist die duale Ausbildung, die von der Arbeiterkammer Tirol stark unterstützt und gefördert wird. Durch das Erfolgsmodell Lehre werden junge und motivierte Menschen gut ausgebildet und bieten so die Grundlage für ein qualifiziertes Personal. Vorteile...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Lehrlingszahlen erwartungsgemäß leicht rückläufig

Lehrlingszahlen erwartungsgemäß leicht rückläufig

Die Tiroler Unternehmen bilden aktuell 11.947 Jugendliche zu Fachkräften aus, das sind um 4,7 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Lehrlingszahlen sind rückläufig - damit liegt Tirol im österreichweiten Trend. "Ein Lichtblick sind die 3.344 Lehrlinge im ersten Lehrjahr. Mit einem Minus von 0,1 Prozent war hier erstmals seit vielen Jahren kaum ein Rückgang zu beobachten. Ein Indiz dafür, dass ein Ende des Abwärtstrends erkennbar ist und sich die Lehrlingszahlen in den nächsten Jahren...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Österreich gehen die jungen Leute aus - Bildungsforscher Dornmayr sieht die Immigration als Chance für die Wirtschaft.

Bildungsforscher: "Immigration ist eine Chance"

2016 erstmals wird es erstmals mehr Pensionierungen als Berufseinsteiger geben. Die Lehrlingszahlen gehen seit 2009 kontinuierlich zurück, heißt es aus dem Institut für Bildungsforschung und Wirtschaft (ibw). 2015 erreichte die Zahl der Lehrlinge mit 109.963 erneut ein Rekordtief. Das sind knapp 22.000 weniger als im Krisenjahr 2008. Im Superlehrlingsjahr 1980 registrierte die Wirtschaftskammer noch 194.089 Lehrlinge. Immer weniger Lehrbetriebe Auch die Zahl der Lehrbetriebe nimmt seit...

  • Linda Osusky
In Oberösterreich entscheidet sich jeder zweite Jugendliche für eine Lehre. Damit liegt Oberösterreich innerhalb Österreichs auf Platz zwei hinter Vorarlberg.

Bezirk Ried zählt 1171 Lehrlinge

BEZIRK. Die duale Ausbildung hat sich auch im Jahr 2015 als die Lehrlingsausbildung der jungen Oberösterreicher behauptet. Konkret sind vergangenes Jahr 6708 Personen ins erste Lehrjahr gestartet – 4261 Burschen und 2447 Mädchen. In Summe erlernen somit in Oberösterreichs 5766 Ausbildungsbetrieben 23.660 Lehrlinge ihren Beruf. Das bedeutet, dass sich rund jeder zweite Jugendliche (45 Prozent) in Oberösterreich für die Lehre entscheidet. Der Bezirk Ried zählte im Vorjahr 1171 Lehrlinge, um 6,77...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer

Lehrlingszahlen in Tirol leicht rückläufig

Die Tiroler Unternehmen bilden aktuell 11.490 Jugendliche zu Fachkräften aus, das sind um 4,9 Prozent weniger als im Vorjahr. „Für uns sind diese Zahlen nicht überraschend, gibt es doch in Tirol von Jahr zu Jahr weniger Pflichtschulabgänger“, erklärt WK-Vizepräsident Martin Felder und ergänzt: „Wir setzen uns seit Jahren stark für die duale Ausbildung ein und Karriere mit Lehre gilt heute mehr denn je. Die Lehre wurde in den letzten Jahren stark modernisiert und es kommen immer wieder neue...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Einziger Bezirk mit steigenden Lehrlingszahlen

BEZIRK. Rohrbach ist der einzige Bezirk in ganz Oberösterreich, dessen Anzahl an Lehrlingen im heurigen August höher ist, als im August 2013. In allen anderen Bezirken gab es beim Vergleich der Lehrlinge im ersten Lehrjahr an diesen Stichtagen einen Rückgang. 270 Lehrlinge im ersten Lehrjahr verzeichnete die Wirtschaftskammer per 31. August 2014 im Bezirk Rohrbach. Im vergangenen Jahr waren es 262 gewesen. Oberösterreichweit gibt es die meisten Lehrlinge in der Sparte Gewerbe und Handwerk...

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer

Weniger Lehrstellensuchende als vergangenes Jahr

LINZ (jog). Die Arbeitsmarktdaten für August 2014 weisen eine positive Entwicklung gegenüber den Vergleichszahlen vom August des Vorjahres auf. Ein Rückgang der Lehrstellensuchenden im Bezirk Linz-Stadt von 131 Jugendlichen bedeutet ein Minus von 38 Prozent und damit eine Entspannung der Lage am Lehrstellenmarkt. Dennoch sind auch im August 2014 immer noch 214 Lehrstellensuchende gemeldet. Sozialstadtrat Stefan Giegler setzt sich für die rasche Umsetzung seines gestern vorgestellten...

  • Linz
  • Johannes Grüner

Leichte Steigerungen bei den Lehrlingen

BEZIRK (mel). Die aktuelle Lehrlingsstatistik zeigt, dass der Bezirk Kufstein neben Reutte der einzige Bezirk ist, der eine leichte Steigerung bei den Lehrlingszahlen verbuchen konnte. "Wir haben im Vergleich zum letzten Jahr zwar nur einen Lehrling mehr, dafür haben aber andere Bezirke, wie z.B. Innsbruck Land, 63 Lehrlinge weniger", so Peter Wachter, Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer Kufstein. Grund dafür sind laut Wachter die vielfältigen Ausbildungsbetriebe und die erstklassigen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl

Lehrlingszahl im Bezirk geht zurück

BEZIRK. Der demografiebedingte Trend macht sich auch im Bezirk Ried bereits bemerkbar. So lag der Lehrlingsstand vor zehn Jahren bei 1202, stieg dann zwischenzeitlich auf fast 1500, lag im Vorjahr bei 1341 und liegt heute bei 1319. "Trotz aller Bemühungen geht die Zahl der Lehranfänger schon jetzt deutlich zurück. Seit 2008 ist sie von 460 auf heuer 369 gesunken", weiß WKO Ried-Obmann, Landtagsabgeordneter Alfred Frauscher. Und das, obwohl auf der anderen Seite genügend Lehrstellen angeboten...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Im Bezirk Landeck wurden im Dezember 904 Lehrlinge ausgebildet.

904 Lehrlinge in 319 Lehrbetrieben

LANDECK. Im Bezirk Landeck gab es laut Daten der Wirtschaftskammer Landeck 904 Lehrlinge (Stand 31. Dezember 2012). Tirolweit waren es 12.525 Lehrlinge. 7,5 Prozent der Lehrlinge wurden im Bezirk ausgebildet. In 319 Lehrbetrieben wurden im Bezirk Landeck Lehrlinge ausgebildet, tirolweit waren es 4.576. Im Dezember 2012 gab es im Bezirk 140 offene Lehrstellen, davon fielen 117 auf den Tourismus. Fünf Lehrlinge suchten im Dezember 2012 einen Ausbildungsplatz.

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Wirtschaftsbund-Obmann Johann Froschauer spricht sich klar für die Lehre aus.

"Schüler kennen viele Berufe erst gar nicht"

Mit einer Kampagne will der Wirtschaftsbund das Image der Lehre aufbessern. SCHÄRDING. "Lehre hat Zukunft", unter diesem Motto startet der Wirtschaftsbund eine Imagekampagne, um Jugendliche wieder mehr für die duale Ausbildung zu begeistern. Grund: Seit 2008 sinkt die Zahl der Lehranfänger kontinuierlich. "Die Zahlen im Bezirk Schärding bleiben zwar relativ konstant, aber es wird sicher nicht einfacher", bestätigt Wirtschaftsbund-Obmann Johann Froschauer das Problem. Der Geburtenrückgang und...

  • Schärding
  • Linda Lenzenweger

Die Lehre aus dem Bildungsdilemma

Die vorläufige Jahresbilanz des steirischen Lehrlingswesens liegt auf dem Tisch: 5.787 Jugendliche haben 2010 eine Lehrausbildung begonnen, davon 1.740 in Graz (exklusive Dezember). Damit bleibt die Gesamtzahl der Auszubildenden alles in allem konstant. Knapp 20.000 Burschen und Mädchen absolvieren derzeit in unserem Bundesland eine Lehrausbildung, der Großteil davon im handwerklichen Bereich sowie in der Industrie und im Handel (siehe Grafik). Den Bedarf an Facharbeitern würden sie aber...

  • Stmk
  • Graz
  • Mario Lugger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.