Bildungshaus Großrußbach

Beiträge zum Thema Bildungshaus Großrußbach

Lokales
"Ja zum Vikariats-Zentrum und zum Bildungshaus Großrußbach", sagt nicht nur Obfrau Cäcilia Kaltenböck. Zeigen auch Sie Herz für das Bildungshaus!
3 Bilder

Engagement in Großrußbach
Viele Herzen schlagen für das Bildungshaus

Die Erzdiözese Wien will aus dem Bildungshaus Großrußbach ein "Bildungshotel" machen. Nicht alle sind damit einverstanden. Man zeigt nun "Herz" für den Erhalt dieser Institution. BEZIRK KORNEUBURGH | GROSSRUSSBACH. Es muss saniert werden, das Bildungshaus Großrußbach. Weil das teuer ist, hat man sich in der Erzdiözese Wien lange mit wichtigen Entscheidungen Zeit gelassen. Vor kurzem verlautbarte man, aus dem Bildungshaus ein "Hotel" machen zu wollen, das sich wirtschaftlich selbst erhalten...

  • 10.09.19
Lokales
Direktor Franz Knittelfelder, EU-Abgeordneter Lukas Mandl, Weihbischof Stephan Turnovszky, stellvertretende Vorsitzende Helga Zawrel und Prälat Matthias Roch.
6 Bilder

50 Jahre Vikariat Nord im Weinviertel
Bildungshaus als "spirituelle Tankstelle"

Weihbischof Stephan Turnovszky feierte mit vielen Festgästen den Auftakt zum Jubiläumsjahr "50 Jahre Vikariat Unter dem Manhartsberg". BEZIRK KORNEUBURG | GROSSRUSSBACH. Vor 550 Jahren wurde die Erzdiözese Wien gegründet. Und vor genau 50 Jahren hat man sich als Frucht des 2. Vatikanischen Konzils bei der Wiener Diözesansynode unter Kardinal Franz König entschlossen, die Erzdiözese in drei Vikariate einzuteilen. Seither ist das kirchliche Leben im Weinviertel über den jeweiligen...

  • 08.02.19
Leute
Direktor Franz Knittelfelder hält 65 süße Schokotrüffel in Händen, und die Festgäste wie Karl Wilfing, Stephan Turnovszky, Matthias Roch oder Cäcilia Kaltenböck freuen sich auf viele weitere Jahre des Bildungshauses Großrußbach.
29 Bilder

Jubiliumsfeier
65 Jahre Bildungshaus - Ad multos annos

GROSSRUSSBACH (gdi). Die Feierlichkeiten zum 65-jährigen Jubiläum des Bildungshauses Großrußbach waren von einem Satz vielfach geprägt: Es muss weitergehen. Jeder Festredner apellierte an die Entscheidungsträger, dass die Finanzierung über die dringend notwendige Sanierung des Gebäudes rasch bewilligt werden muss. Weihbischof Stephan Turnovszky hat selbst als junger Priester hier Seminare besucht: "Ein Vikariat braucht ein Zentrum, das Bildungshaus hat nach wie vor die besten Voraussetzungen...

  • 16.11.18
Lokales
Meinrad Rupieper, die Autorinnen Barbara Pachl-Eberhart und Mechthild Schröter-Rupieper, Bildungshaus Direktor Franz Knittelfelder.
21 Bilder

Lesung
Ich bin Wunder

GROSSRUSSBACH (gdi). Ein Abend über Verlust und Sehnsucht, Tod und Trauer. Und dennoch wurde gelächelt, gesungen und das Leben selbst beklatscht. Möglich gemacht haben dies zwei Autorinnen, die sich mit verschiedenen Arten der Bewältigung vom Tod geliebter Menschen intensiv beschäftigen: Mechthild Schröter-Rupieper und Barbara Pachl-Eberhart. Durch das Anerkennen des Todes können die schönen Momente des Lebens viel bewusster genossen werden, war der Tenor der beiden Vortragenden. Aus dem...

  • 03.11.18
Lokales
Ab sofort kann man am Jakobsweg Weinviertel bei der Pilgerrast in Weinsteig die Wasserflaschen wieder auffüllen.
2 Bilder

Trinkbrunnen & Marterl: Neues für die Jakobsweg-Pilger in Großrußbach

Service und Erlebnis für Jakobsweg-Pilger werden in der Marktgemeinde Großrußbach großgeschrieben. BEZIRK KORNEUBURG | GROSSRUSSBACH (pa). Ein neuer Trinkbrunnen bei der Jakobsweg-Rast in Weinsteig ermöglicht beim Rasten das Auffüllen der Trinkflaschen. Der neue Brunnen wurde von der Marktgemeinde Großrußbach für die Pilger errichtet. Er bereichert den Rastplatz und bietet einen zusätzlichen Service entlang der Strecke. Doch das ist noch nicht alles an Neuigkeiten: Zusätzlich wird der...

  • 20.09.18
Lokales
Weihbischof Turnovszky mit Franz Knittelfelder, Franz-Xaver Würrer, Eduard Ruck, Gerald Haasmüller, Dechant Karl Seethaler, Johanna Falk, Helga Zawrel und Irene Brandstätter bei der Eröffnung in Spannberg.
3 Bilder

Pilgern im und über den Bezirk Korneuburg hinaus

Bischofsvikar Weihbischof Stephan Turnovszky hat gemeinsam mit einer großen Pilgerschar den neuen Bibelweg im Pfarrverband Spannberg-Velm/Götzendorf-Ebenthal eröffnet. BEZIRK KORNEUBURG. "Frauen zeigen Stärke in den Spuren Gottes", so lautet das Thema des neuen Bibelweges im Pfarrverband Spannberg-Velm/Götzendorf-Ebenthal, der aus sechs Stationen besteht. Auf dem rund 20 km langen Rundwanderweg kann man meditierend einzelne Bibelstellen nachlesen und über die biblische Geschichte von Elisabeth,...

  • 29.08.18
Lokales
Das bewährte Leitungsteam: Pädagoge Markus Gerhartinger, Direktor Franz Knittelfelder, Geistl. Assistent Prälat Matthias Roch, Wirtschaftsleiterin Susanne Benold
5 Bilder

Jubiläumsjahr für das Bildungshaus

Viele Festakte stehen heuer an, und dennoch behalten die Weiterbildungsangebote oberste Priorität. GROSSRUSSBACH (gdi). Heuer ist ein besonderes Jahr für das Bildungshaus Großrußbach, es stehen einige Jubiläen an und die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Das Herzstück des Hauses, ein stetig weiterentwickeltes Bildungsangebot, umfasst die Bereiche Persönlichkeitsbildung und Pädagogik, Kreativität und Spiritualität, Theologie, Gesellschaft oder Umwelt und wird nach wie vor hervorragend...

  • 22.06.18
Freizeit

Weinviertelakademie Großrußbach 2018

"Oh du mein Österreich" BEZIRK KORNEUBURG | GROSSRUSSBACH. Im Rahmen der Weinviertelakademie 2018 findet am 22. Februar, 18:30 Uhr, im Bildungshaus Großrußbach ein Podiumsgespräche zum Thema "Oh du mein Österreich – 100 Jahre Republik, Prägendes aus Politik und Religion" statt. Anmeldung: bildungshaus.grossrussbach@edw.or.at. Wann: 22.02.2018 18:30:00 bis 22.02.2018, 21:00:00 Wo: ...

  • 19.02.18
Freizeit

Krippenzubehör selbst gemacht!

Krippenzubehör selbst gemacht! Wann: 21.10.2017 09:00:00 bis 21.10.2017, 16:00:00 Wo: Bildungshaus Grossrussbach, Schloßbergstraße 8, 2114 Großrußbach auf Karte anzeigen

  • 18.10.17
FreizeitBezahlte Anzeige

'"Nimm die Bibel zur Hand" - Informatives Seminar am 21. Oktober im Bildungshaus

Toller Seminartag am Samstag, den 21. Oktober 2017, 9:00 bis 17:00 Uhr im Bildungshaus - mit Referent Mag. Andreas Strobl - "Nimm die Bibel zur Hand" - es gibt noch freie Plätze ... bitte rasch anmelden! Viele haben Scheu die Bibel zur Hand zu nehmen, weil sie sich darin nicht zurecht finden. Mit diesem Bibel-Tag soll diese Scheu genommen werden. In groben Zügen werden die Inhalte der Bücher und geschichtliche Hintergründe näher gebracht. Die vor kurzem erschienene Neuausgabe der...

  • 12.10.17
Lokales
Bezirksblätter Redakteurin Gabriele Dienstl (rechts) mit ihrer "Pilgern und Schreiben" Gruppe vor dem Buschberg, dem höchsten Punkt des Weinviertels.
27 Bilder

Pilgern mit oder ohne Jakob

Jakobsweg im Weinviertel: 153 km durch Weinrieden, Wälder und Kellergassen machen glücklich. BEZIRK (gdi). Sich auf den Weg machen: Pilger haben unterschiedliche Beweggründe, um den Weinviertler Jakobsweg zu gehen. Religiöses Wallfahrten, Auszeit vom Alltag, gemeinsame Tage mit Freunden oder Familie, sportliche oder spirituelle Einzelleistungen. So verschieden die Ausgangslage, so ähnlich sind die gemachten Erfahrungen. "Durch das Gehen kommen Körper und Geist in einen guten Rythmus, die...

  • 23.08.17
  •  2
Lokales
Gesamtchorleiter Oliver Stech mit den Jugendchor  in der Pfarrkirche Großrußbach.
106 Bilder

"Die schönste Woche meines Lebens"

Über 60 Jugendliche aus ganz Österreich bei der 42. Jugendsingwoche im Bildungshaus Großrußbach. GROSSRUSSBACH (gdi). Gemeinschaftsgefühl, gegenseitiger Respekt und Freude pur. Das ist die Kurzfassung der begeisterten Teilnehmer nach einer Woche des freudvollen Singens in einer bunt gemischten Gruppe Jugendlicher bei der Jugendsingwoche. Die Organisatoren Birgit Schwarzenberger und Christian Emetsberger sind nach einem Jahr der Vorbereitungen stolz auf die gelungene Woche und das hohe Niveau...

  • 21.08.17
LokalesBezahlte Anzeige

"Tag der offenen Tür" in der Öffentlichen Bücherei

Marktgemeinde / Pfarre / Bildungshaus Großrußbach laden ein zum TAG DER OFFENEN TÜR Wir feiern 40 Jahre Bücherei! „Der Schlüssel zum Glück ist, Träume zu haben, der Schlüssel zum Erfolg ist, sie wahr zu machen!“ (James Allen) 1977 wurde die Öffentliche Bücherei mit Helene Kukelka als Leiterin eröffnet. Seitdem gilt die Bibliothek als „Apotheke des Geistes“ (Kardinal Erzbischof Dr. Christoph Schönborn) sowie als „Ort der Begegnung (Helene Kukelka). Die spätere Büchereileiterin Johanna...

  • 18.07.17
FreizeitBezahlte Anzeige

Informativer Vortrag über Dankbarkeit und ihren Einfluss auf die Gesundheit im Bildungshaus

Frei nach dem Motto "Nicht die Glücklichen sind dankbar, es sind die Dankbaren, die glücklich sind." (Francis Bacon) hielt Johannes Rieder, GuKPS am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf, gestern am Abend einen äußerst informativen Vortrag zum Thema "Dankbarkeit - Ihr Einfluss auf die Gesundheit!". Zahlreiche Zuhörer/innen waren in den Festssal gekommen, um zu erfahren, dass Dankbarkeit ein menschliches Ur-Gefühl ist und unser Leben sehr bereichern kann! Mit interessanten Videosequenzen und...

  • 05.05.17
FreizeitBezahlte Anzeige

Neue Ausstellung im Bildungshaus

„Meine besondere Leidenschaft gilt dem Ausdruck des menschlichen Wesens. Ich liebe es, zarte und kraftvolle Linien durch farbige Flächen zu kontrastieren. Die Umsetzung des Gesehenen erfolgt spontan mit dem Ziel der abstrakten Verdichtung und dem intuitiven Erfassen des Wesentlichen. Meine zweite große Leidenschaft ist das Illustrieren von Bilderbüchern", erklärte die Künstlerin Eva Posch bei der Vernissage am Donnerstag, den 30. März 2017, im Bildungshaus Schloss Großrußbach. Sie ist eine der...

  • 04.04.17
Freizeit

In der Trauer lebt die Liebe weiter …

Offene Gesprächsgruppe für Trauernde. Man muss das Land der Vergangenheit erwandern, hin und her, bis der Gang über die Brücke auf einen neuen Weg führt. (Jörg Zink) Der Tod eines geliebten Menschen verändert unser Leben grundlegend und kann vieles in Frage stellen. Oft verstärken sich Schmerz und Leid auch dadurch, dass wir verlernt haben, unsere Trauer auszudrücken. So ist es manchmal hilfreich, den schweren Weg gemeinsam mit anderen zu gehen. Die Gruppe für Trauernde bietet...

  • 29.03.17
Freizeit

Familien auf der Flucht - Begegnung unterschiedlicher Erziehungsformen

Wir alle wollen für unsere Familien und Kinder das Beste. Im Zusammentreffen mit Menschen aus anderen Kulturkreisen bemerken wir jedoch oft, dass sich die Vorstellungen und Realitäten im Familienleben und der Kidnererziehung oft sehr voneinander unterscheiden. Um darüber mit den Betroffenen gut ins Gespräch und den Austausch kommen zu können und auch wichtige Informationen weiter geben zu können, ist es wichtig über diese Unterschiede Bescheid zu wissen, sie zu respektieren und Wege und Worte...

  • 29.03.17
Lokales
3 Bilder

Schnitzen ist Leidenschaft

Im Bildungshaus Großrußbach wirbelten die Holzspäne durch die Luft GROSSRUSSBACH. Schnitzen, das ist ein Handwerk, das seinen Anfang bereits in der Urzeit der Menschheit nahm. Franz Stadlhofer hat sich diesem Handwerk voll und ganz verschrieben, 1995 das Schnitzen vom Hobby sogar zum Nebenberuf gemacht. Mittlerweile gibt er als Lehrer sein Wissen um das alte Handwerk weiter und leitet seine Schüler zu wahren Kunstwerken an. So auch momentan im Bildungshaus Großrußbach, wo er drei Wochen lang...

  • 13.03.17
LokalesBezahlte Anzeige

Das Büchereiteam lud zur jährlichen Kuratoriumssitzung

Die Träger der Öffentlichen Bücherei trafen sich am10. März 2017 um 18 Uhr zur jährlichen Kuratoriumssitzung: Gemeinsam mit stv. PGR-Vorsitzenden Franz Schießer, Vize-Bürgermeisterin Jutta Mayr-Losek sowie Pfarrmoderator Joseph Chudi Ibeanu entwickelten Franz Knittelfelder, Direktor des Bildungshauses, und das Büchereiteam bestehend aus Martina Widy, Sissy Holzer-Konrad und Anita Zach neue Ideen für die Bücherei und das Medienmobil!

  • 12.03.17
Freizeit

Einführung in die Validation

Einführung in die Validation Wann: 04.03.2017 10:00:00 bis 04.03.2017, 18:00:00 Wo: Bildungshaus Grossrussbach, Schloßbergstraße 8, 2114 Großrußbach auf Karte anzeigen

  • 03.03.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.