Blutspenden

Beiträge zum Thema Blutspenden

In der Gemeinde Tulfes wird die Bevölkerung aufgerufen, sich an der Blutspendenaktion, am 29. April 2021 im Vereinshaus zu beteiligen.

29. April
Blutspendenaktion in der Gemeinde Tulfes

Jede Blutspende zählt und wird dringend gebraucht. In der Gemeinde Tulfes wird die Bevölkerung aufgerufen, sich an der Blutspendenaktion, am 29. April 2021 im Vereinshaus zu beteiligen. TULFES. Ohne den Einsatz der freiwilligen Blutspender wäre eine medizinische Versorgung unmöglich. Am Donnerstag, 29. April 2021 wird im Vereinshaus Tulfes eine große Blutspendenaktion durchgeführt. In der Zeit von 17:00 bis 20:00 Uhr haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit ihr Blut zu spenden. Teilnehmen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Trotz umfassender Hygiene- und Schutzbestimmungen oder auch Wartezeiten ist die Blutspendebereitschaft der TirolerInnen auf einem anhaltend hohen Niveau

Trotz Lockdown
Blutspendebereitschaft auf hohen Niveau

TIROL. Mit Inkrafttreten der Covid-19-Quarantäne- und Lockdown-Bestimmungen war zunächst die Angst groß, dass Tirol einen Rückgang beim Blutspendeaufkommen hinnehmen müsse. Diese Befürchtung bewahrheitete sich zum Glück nicht. Die Blutspendebereitschaft in der Bevölkerung ist seit der ersten Quarantäne vor knapp einem Jahr bis heute auf einem ungebrochen hohen Niveau. Blutspendedienst in Tirol unterwegs Der Blutspendedienst Tirol ist für die Bereitstellung der in Tirol benötigten Blutkonserven...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Künftig werden Blutspenden auf Corona-Antikörper getestet, die SpenderInnen werden über das Ergebnis informiert.

Corona Tirol
Blutspenden werden künftig auf Antikörper getestet

TIROL. Wer aktuell Blut spendet, dessen Blut wird in Tirol ab sofort auf Corona-Antikörper untersucht. Dies bringt eine kürzlich beschlossene Kooperation des Zentralinstituts für Bluttransfusion der Tirol Kliniken, dem Blutspendedienst des Roten Kreuzes und dem Land Tirol mit sich. Man erhofft sich daraus eine bessere Überwachung der Verbreitung der Pandemie inTirol.  Projektdauer von einem JahrEin Jahr soll dieses Projekt der Antikörper-Überprüfung andauern, wie es LR Tilg erläutert. Wenn es...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Blutspendetermine des Roten Kreuzes Tirol finden auch weiterhin statt und sind behördlich dezidiert erlaubt.

Coronavirus
Blutspenden in Tirol weiterhin möglich

TIROL. Ganz Tirol steht zwar unter Quarantäne, doch trotzdem kann und sollte man weiterhin Blut spenden. Der Bund hat offiziell bestätigt, dass Blutspenden von Quarantäne bedingten Einschränkungen ausgenommen sind. Blutspenden können auch in Tirol wie geplant statt finden. Ausnahmeregelung für BlutspendenSeitens des Bundes liegt ein Dokument vor, dass eine Ausnahmeregelung für Blutspenden in der Quarantäne bestätigt. Solange die Schutzmaßnahmen, wie zum Beispiel der ausreichende...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die neue Blutspendemöglichkeit befindet sich in der Blutbank am Klinikareal in der Landeshauptstadt.

Blutbank Innsbruck
Rotes Kreuz erweitert Blutspendemöglichkeiten

TIROL. Der Blutspendedienst Tirol hat die Blutspende-Möglichkeiten um einen weiteren, attraktiven Termin erweitert. Nun ist es jeden Mittwoch zwischen 16 und 20 Uhr möglich, Blut zu spenden. Blut, das Leben retten kann. Genutzt werden die Räumlichkeiten der Blutbank Innsbruck. Mit dem Angebot erweitert das Rote Kreuz seine Serviceleistungen und erwartet sich ein Plus bei den Blutspenden im Großraum Innsbruck. Für den Blutspendedienst Tirol des Roten Kreuzes wird es immer schwieriger, die rund...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Plasma kann nicht künstlich erzeugt werden.

Der Bedarf steigt
Plasmaspender gesucht

Plasma ist der klare, gelbliche, flüssige Anteil des Bluts. Aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung kann es nicht künstlich hergestellt werden. Im klinischen Alltag gewinnen Arzneimittel aus Blutplasma jedoch zusehends an Bedeutung. So berichtet etwa Karin Modl, Obfrau der Österreichischen Selbsthilfe für primäre Immundefekte: „Ohne Blutplasma wäre ich heute nicht mehr am Leben“. Bereits im Kindesalter war Modl häufig krank und im Spital. Erst in ihrem 38. Lebensjahr entdeckten Ärzte...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Präsident Dr. Robert Moser leitete durch die Generalversammlung
3

Rotes Kreuz Tirol: Jahresbericht

Bei der Generalversammlung des Roten Kreuzes Tirol wurde Bilanz über das vergangene Jahr 2017 gezogen. Die Zahlen können sich sehen lassen. TIROL. Im Zeichen des Roten Kreuzes wurde 2017 so einiges geleistet. Sei es beim Katastrophenschutz, Migrationshilfe oder der Blutspende, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgten für schnelle und professionelle Versorgung.  Einsätze 2017 Insgesamt kam man bei der Auswertung für das Jahr 2017 auf 349.354 Einsätze. Das wären in ganz Tirol im...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Blutspende rettet Leben!
2

14. Juni Weltblutspendetag: Blutspende rettet leben

"Wer Blut spendet rettet Leben", unter dieser Devise sucht das Rote Kreuz neue und treue Spender. Am heutigen Weltblutspendetag, dem 14. Juni ist die perfekte Gelegenheit, nochmals auf die Wichtigkeit der Blutspende aufmerksam zu machen. TIROL. Bis zu 1.000 Blutkonserven werden in den Österreichischen Kliniken benötigt doch nur 3,65 Prozent des Blutes kommt aus der spendefähigen Bevölkerung. Deshalb betont auch Dr. Robert Moser, Präsident des Roten Kreuzes Tirol: "Neue und treue Spender, das...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Der Innsbrucker Eishockeyverein EC Newcomers will mehr Bewusstsein fürs Blutspenden schaffen. Dazu gibt’s ab sofort Klebebänder mit der Aufschrift „GIVE BLOOD + PLAY HOCKEY“
1 2

„GIVE BLOOD – PLAY HOCKEY“

EC Newcomers stellte sich in Mutters für eine Blutspendeaktion in den Dienst der guten Sache! Der Innsbrucker Eishockeyverein „EC Newcomers“ hat gemeinsam mit dem Roten Kreuz Tirol zum Blutspenden aufgerufen. Dazu waren gestern auch Spieler der Newcomers in die Volksschule in Mutters gekommen, um sich in den Dienst der guten Sache zu stellen. Organisiert wurde die Aktion von Dr. Paul Hörtnagl vom Zentralinstitut für Bluttransfusion des LKH Innsbruck und Mag. Manfred Gaber, dem...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Nach den Blutspenden wird das Blut genau untersucht.
1

Warum Blutspenden wichtig ist

In Österreich wird alle 80 Sekunden eine Blutkonserve benötigt. Blutspenden ist daher dringend nötig. So auch am 14. Juni, dem Weltblutspendetag: In Österreich dürfen alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren Blut spenden. Als Blutspender müssen sie mindestens 50 Kilo schwer sein. 450 Milliliter Blut Aus der Armvene werden rund 450 Milliliter Blut gewonnen, die aufbereitet und zu Blutkonserven weiterverarbeitet werden. Frauen und Männer dürfen in einem Abstand von acht Wochen Blut spenden;...

  • Silvia Feffer-Holik
Anzeige
Rotes Kreuz Landesverband Tirol / Blutspendedienst / Image-Fotos / Blutspendeaktion Weerberg / 25.08.2016 / @Innsblick / Vanessa Weingartner
3

Rotes Kreuz bittet dringend um Blutspenden

In ganz Österreich haben die Lagerstände ein kritisches Niveau erreicht. Tirol (Rotes Kreuz) – „Bitte kommen Sie Blutspenden“, ersucht Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes. „Damit wir die Versorgung der Patientinnen und Patienten in Österreichs Spitälern wie gewohnt sicherstellen können, ist es wichtig, dass jetzt mehr Blut gespendet wird.“ In den vergangenen Wochen sind die Lagerstände deutlich zurückgegangen. „Aufgrund der Grippewelle und aufgrund von...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Rotes Kreuz Tirol
Blutspende-Aktion bei BERNARD Ingenieure
2

Haller Ingenieure spenden Blut

HALL. Etwa 3,7 Prozent der Österreicher spenden regelmäßig Blut. Trotzdem geht während der Sommermonate und auch während der Grippezeit im Winter die Bereitschaft, Blut zu spenden zurück. Dadurch kann es zu Engpässen kommen, wodurch es beispielsweise in deutschen Spitälern bereits zu Verschiebungen von Routineoperationen kam. Aus diesem Grund hat das Haller Unternehmen BERNARD Ingenieure Anfang Oktober erstmals eine Blutspende-Aktion durchgeführt, die auf eine erfreuliche Resonanz stieß. Die im...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Blutspender retten Leben und erfahren „ganz nebenbei“ über ihre eigene Gesundheit auch einiges.

Hundertfacher Lebensretter aus Hall

Seit Jahren ist er dabei, für ihn ist das praktisch eine Selbstverständlichkeit – für alle anderen eigentlich nicht alltäglich! Günter Pik aus Hall gehört zum „Club der 100“ des Roten Kreuzes, also zu jenen Menschen, die sich mindestens hundert Mal oder öfter mit ihrer Blutspende für das Leben und die Gesundheit anderer freiwillig eingesetzt haben. „Ich kann Günter Pik aus Hall nur danken, dass wir so treue Spender wie ihn mit 114 Blutspenden im Dienst der Mitmenschen haben“, bestätigt Josip...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
6

Ohne Freiwillige geht‘s nicht

Große Blutspende-Aktion am „Tag der Freiwilligen“ beim Roten Kreuz Zahlreiche BlutspenderInnen ließen letzten Freitag im wahrsten Sinne des Wortes freiwillig „ihr Blut fließen“! RUM (mr). Im Landesverband des Roten Kreuzes konnte mit einer unentgeltlichen Blutspende freiwilliges und soziales Engagement für bedürftige Mitmenschen bewiesen werden. Zwischen 150 bis 200 Spender wurden am „Tag der Freiwilligen“ erwartet, wobei das gewonnene Blut etwa dem Tagesbedarf von ganz Tirol entspricht. Stolze...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.