Bodencharta

Beiträge zum Thema Bodencharta

Buntes Bildungsangebot: Vulkanland-Mitstreiter und Bürgermeister der "Klar"-Region stehen auf den Boden der Region.

Zwei Bildungsjahre zum Wohl des Bodens

Das Vulkanland startet einen Prozess zur Bewusstseinsbildung zum Thema Boden. Die sogenannte "Klimaanpassungsmodellregion Mittleres Raabtal" mit den Gemeinden Feldbach, Paldau und Eichkögl und das Steirische Vulkanland starten mit ihrer Auftaktveranstaltung am 12. November ein zweijähriges Bildungsprogramm zum Bodenschutz. Denn das Klimawandelproblem sei am ehesten in der Fläche zu lösen, ist Bürgermeister und Vulkanland-Obmann Josef Ober überzeugt: "Wir brauchen einen humusreichen und damit...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt
3

Unterschriften für den Boden

Unterzeichnung der "Bodencharta Vulkanland" für die Zukunft. Im Kultursaal von Hatzendorf trafen sich Vertreter des Vulkanlandes, der Vereine und Verbände sowie der politischen Parteien des Bezirkes Südoststeiermark zu einer denkwürdigen Veranstaltung. Sie unterzeichneten die "Bodencharta Steirisches Vulkanland". In diesem Dokument sind zukunftsfähige Strategien für unsere einzigartige Lebensgrundlage verankert. "Wir verpflichten uns in Eigenverantwortung auf unsere Lebensgrundlage zu achten,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker
Diskussion: Josef Fleischacker (Baubezirksleitung), Verena Widmann und Bezirkshauptmann Alexander Majcan.

Schutz für den Boden

Das Steirische Vulkanland erarbeitet ein Grundsatzpapier für den Bodenschutz. Bodendruck, Bodenversiegelung und Bodenfruchtbarkeit sind Themen, die zunehmend unter den Nägeln brennen. Der Boden ist in aller Munde. Dennoch tagte dieser Tage wohl eines der ersten institutionenübergreifenden Gremien dieser Dimension, um Dreh- und Angelpunkte für die Sicherung und Verbesserung der Ressource Boden zu diskutieren. Bezirkshauptmannschaft, Wirschafts- und Landwirtschaftskammer, Wasserverband,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Roman Schmidt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.