Buchpräsentation

Beiträge zum Thema Buchpräsentation

Lokales
Gerlinde Wieländer präsentiert ihr neuen Buch.

Buchvorstellung
Erfolgreich als Energetikerin arbeiten

Geschäftlichen Erfolg als Energetikerin zu haben ist für viele Menschen schwer vorstellbar. Gerlinde Wieländer aus St. Marienkirchen befasst sich in ihrem Buch "Armutsgelübde - Nein danke!" mit der Selbstständigkeit von Energetikern. SANKT MARIENKIRCHEN. Menschen mit einem großen Einfühlungsvermögen und Hilfsbereitschaft kann es schwer fallen, sich mit Kalkulation, Marketing, Behördengängen, Buchhaltung und Ähnlichem auseinander zu setzen. Dieses Problem hat sich Gerlinde Wierländer zum...

  • 16.01.20
Lokales
5 Bilder

NMS Eferding Nord
Mittelschüler präsentieren Buch über Eferding

Schüler der NMS Eferding Nord haben am Tag der offenen Tür ein ganz besonderes Projekt präsentiert. Mit Unterstützung ihrer Lehrer haben sie das Buch "Unser Eferding" erstellt. EFERDING. Der 12. Februar 2019 bildete den Startschuss für das Projekt, bei dem Schüler der Klasse 2c mit den Lehrerinnen Brigitte Elsener, Brigitte Friesenbichler und Renate Perner-Schwarzmann zusammengearbeitet haben. Im Ergebnis, dem Buch "Unser Eferding", wird die Nibelungenstadt aus verschiedensten Blickwinkeln...

  • 16.01.20
Freizeit

BUCH TIPP: Donna Leon – "Ein Sohn ist uns gegeben – Commissario Brunettis achtundzwanzigster Fall"
Charakterstudie ... und ein Mord

Ein in Venedig einlaufendes Kreuzfahrtschiff regt mehr auf als ein Commissario Brunetti-Roman – das ist selbst Donna Leon-Fans bewusst. Auch im 28. Fall dient ein Mord (im Schluss-Drittel) eher dazu, um das Buch in die Krimi-Ecke stellen zu können. Viel mehr ist es eine weitere, aus feiner Feder stammende Milieu- und Charakterstudie, ruhig dahinplätschernd und doch aktuell. Eine passende Lektüre für den unaufgeregten Urlaub. Diogenes Verlag, 304 Seiten, € 24,70 978-3-257-07060-6

  • 29.06.19
Freizeit
Hubert Kronlachner, früher Deutschlehrer, beschäftigt sich auch im Alter noch mit Sprache. Im Gespräch mit der BezirksRundschau gab er Einblicke.
3 Bilder

Texte als Salz des Lebens
Hubert Kronlachner präsentiert "Salzkörner/Soizkerndl"

Der Grieskirchner Hubert Kronlachner stellt sein erstes Buch "Salzkörner/Soizkerndl" im Rahmen der Landlwochen 2019 vor. GRIESKIRCHEN (jmi). Als "Vollblut-Grieskirchner" könnte man Hubert Kronlachner bezeichnen – schließlich ist er in der Bezirkshauptstadt geboren und aufgewachsen, hat dort gearbeitet und verbringt jetzt mit seiner Frau den Lebensabend. Ein Einsatz im Vereinsleben fehlte nicht: beispielsweise als Organist in der Stadtpfarrkirche, als Nachtwächter beim Grieskirchner Advent...

  • 15.04.19
Politik
v. l.: Landtagspräsident Viktor Sigl, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Autor Wolfgang Steiner mit dem Buch "Der oberösterreichische Landtag".

Buchpräsentation
"Der Oberösterreichische Landtag" in neuer Auflage

Wolfgang Pesendorfer war vor 30 Jahren der erste, der eine umfassende Darstellung der geschichtlichen Entwicklung des Oö. Landtags verfasste. Nach zwei Jahren Arbeitszeit erscheint nun die zweite Auflage, neu recherchiert und überarbeitet von Autor und Landtagsdirektor Wolfgang Steiner. OÖ. Anlass für die Neuauflage ist das Gedenkjahr 2018, in dem Oberösterreich den 100. Jahrestag der konstituierenden Sitzung der Landesversammlung 1918 gefeiert hat. "Dieses Buch bildet sozusagen den...

  • 27.03.19
Lokales
7 Bilder

Buchpräsentation
Ferdinand Karer präsentiert sein Buch "Gehen und Staunen" in Dachsberg

Riesig war der Andrang in der Kapelle im Gymnasium Dachsberg, denn niemand wollte sich die Präsentation des Buches von Direktor Pater Ferdinand Karer entgehen lassen. Dieser war schlicht überwältigt, von den vielen Zuhörern die von Nah und Fern gekommen waren. Selbst Altbischof Maximilian Aichern war da und saß in der Menschenmenge. Vor einem Jahr wollte Karer etwas anderes als Schule machen und machte sich in den Osterferien daran seine Tagebücher vom Pilgern nach Rom aus dem Jahr 2017 zu...

  • 15.03.19
  •  2
  •  1
Lokales
Das Buch "Heimerziehung in Oberösterreich" der beiden Autoren Michael John (links) und Dieter A. Binder (rechts) soll laut Landeshauptmann Thomas Stelzer (Mitte) zur Aufarbeitung der Missbrauchsfälle ab 1945 beitragen.

Missbrauch
Wahrheit über Gewalt in Oberösterreichs Heimen in Buch veröffentlicht

OÖ. Auch in vielen Heimen in Oberösterreich stand nach 1945 Missbrauch an der Tagesordnung, wurden Kinder und Jugendliche zu Opfern degradiert anstatt Fürsorge und Schutz zu bekommen. Um dem Anspruch auf Wahrheit gerecht zu werden und die Geschichte des Heim- und Fürsorgewesens im Land besser aufzuarbeiten, wurde nun das Buch "Heimerziehung in Oberösterreich" präsentiert. "Das Werk ruft in Erinnerung, dass psychische, physische und sexuelle Gewalt in den Einrichungen des Landes eine tragische...

  • 28.01.19
Lokales
35 Bilder

Johann Großruck präsentierte neues Buch

Im Landschloss Parz stellte Autor Johann Großruck sein neues Buch "Grieskirchen. Kreisstadt in Oberdonau" vor. GRIESKIRCHEN. Der Saal im Landschloss Parz war beinahe zu klein – so groß war der Besucherandrang zur Buchpräsentation von Johann Großruck. Mit "Grieskirchen. Kreisstadt in Oberdonau" befasst er sich mit der Bezirkshauptstadt in der Zeit des "Anschlusses", 1938 bis 1945. Das Datum der Buchvorstellung ist nicht zufällig gewählt: Genau vor 80 Jahren, am 12. März 1938, ließ Hitler...

  • 13.03.18
Lokales
Autor Johann Großruck beim Buchandruck im Februar 2018.
4 Bilder

Grieskirchen im Nationalsozialismus: Johann Großruck präsentiert neues Buch

In seinem Buch "Kreisstadt Grieskirchen" zeigt Johann Großruck den Alltag anno 1938 bis 1945. Buchpräsentation am Montag, 12. März um 19 Uhr im Landschloss Parz. GRIESKIRCHEN (jmi). Der junge Frontarzt, den eine Kugel trifft, als er gerade einen Kameraden retten will; die Rotkreuzschwester, die einen jüdischen Mann heiratet und damit als "Untermensch" gilt; ein polnischer Zwangsarbeiter, der wegen "Rassenschande" gehenkt wird: Das sind die Schicksale, die Autor Johann Großruck ans Herz gehen....

  • 07.03.18
  •  1
Freizeit
"Asketen sterben nicht", heißt der neue Bildband von Andreas Mühlleitner.
4 Bilder

Mühlleitner auf den Spuren von Yogis und Asketen

Der Aspacher Weltenbummler Andreas Mühlleitner präsentiert in Ried seinen neuesten Bildband. ASPACH, RIED (höll). Die Regionen Innviertel, Salzkammergut und Oberösterreich hat Andreas Mühlbacher in seinen Bildbänden bereits porträtiert. Jetzt wagt er sich an ein Herzensprojekt heran: An Indien. Als Fußgänger hat der Aspacher Autor und Fotograf auf Trekkingreisen die Vorzüge der Langsamkeit entdeckt und Begegnungen mit Menschen gesucht. Drei Monate verbrachte Mühlleitner für seinen neuen...

  • 05.03.18
Freizeit

Manfred Schauer präsentiert "Die Macht des Wortes" in Pupping

Heimspiel für den Puppinger Autor Manfred Schauer. Er präsentiert am 18. Mai im Gemeindeamt Pupping sein neues Buch „Die Macht des Wortes“. Darin befasst sich Schauer mit der Wirkung von Wörtern: Welche Wörter sollen wir vermeiden - welche fördern? Verwenden Frauen andere Wörter wie Männer? Wie kann man mit den richtigen Wörtern Konflikte lösen? Das Buch soll zeigen, wie mit kleinen Veränderungen der Wortwahl große Wirkung erzielt wird. Nach dem Vortrag wird eine Ausstellung des Puppinger...

  • 05.05.17
GesundheitBezahlte Anzeige
2 Bilder

Vorträge und Seminare mit Gabriele A. Petrig
HEUTE IN GRAZ: Genetic-Healing® Freu Dich auf Dein bestes Leben aller Zeiten! Endlich in der Fülle leben.

HEUTE IN GRAZ: Genetic-Healing® Freu Dich auf Dein bestes Leben aller Zeiten! Endlich in der Fülle leben. Vorträge und Seminare mit Gabriele A. Petrig Wer von uns möchte nicht in Fülle, Freude und in einer erfüllten Beziehung leben? Und doch ist das Leben vieler Menschen geprägt von emotionalem und materiellem Mangel. Ob wir es im Leben zu Wohlstand und Fülle bringen, Glück und Erfüllung in Beziehungen finden, oder erfolgreich in unserem Beruf sind, hängt nämlich maßgeblich von unseren...

  • 22.10.16
Lokales

Bücherlesung

Jungautorin Katharina Ferihumer stellt ihr zweites Buch „Wenn ich lebe“ vor. Die Lesung findet am 09. September 2016 um 20:00 im Revita Hotel Kocher statt. Ein kleiner Auszug aus dem Buch: Es gibt Momente im Leben, da steht man vor einem Wendepunkt und man muss sich entscheiden, ob man kämpfen will oder aufgeben muss. Caitlin hat beschlossen aufzugeben und sich das Leben zu nehmen. Doch anstatt endlich frei zu sein, wacht sie in einer psychiatrischen Klinik auf. Jeder neue Tag wird...

  • 22.08.16
Freizeit

Bücherlesung

Jungautorin Katharina Ferihumer stellt ihr zweites Buch "Wenn ich lebe" vor! Ein kleiner Auszug aus dem Buch: Es gibt Momente im Leben, da steht man vor einem Wendepunkt und man muss sich entscheiden, ob man kämpfen will oder aufgeben muss. Caitlin hat beschlossen aufzugeben und sich das Leben zu nehmen. Doch anstatt endlich frei zu sein, wacht sie in einer psychiatrischen Klinik auf. Jeder neue Tag wird zum Kampf, begleitet von Verzweiflung und Trauer. Doch dann trifft sie auf Ryan, der...

  • 22.08.16
Leute
Das Coverbild vom Buch.
2 Bilder

Kunsthandwerk Markt mit Rahmenprogramm

Anlässlich des Kunsthandwerkmarktes in Eschenau liest Silvia Köpf aus dem von ihr illustrierten Kinderbuch „Briefe an das linke Nasenloch“. Die Lesung aus dem brandneu erschienenen Buch eignet sich für Kinder ab 4 Jahren. Die Lesung findet am 1. Mai um 14 Uhr statt. Über den Inhalt In dem Land Mirabula leben Kuscheltiere, Sparschweine, Puppen und Knackwürmer friedlich nebeneinander. Das große Weg-Licht-Fest steht kurz bevor. Wie alle anderen, freuen sich auch Otto der Elch und...

  • 09.04.16
Freizeit

Buchpräsentation mit Mathilde Schwabeneder

GALLSPACH. Am Mittwoch, 6. April, findet um 19 Uhr im Kursaal die Buchpräsentation "Franziskus – Vom Einwandererkind zum Papst" der ORF-Korrespondentin Mathilde Schwabeneder statt. Karten in der Gästeinfo unter 07248-62375 oder per mail: gallspach@vitalwelt.at. Wann: 06.04.2016 19:00:00 Wo: Kursaal, Gallspach auf Karte anzeigen

  • 21.03.16
LeuteBezahlte Anzeige
2 Bilder

Buchpräsentation Die kleine Ström-Apotheke

Buchpräsentation "Die kleine Ström-Apotheke" Wann? 12. Dezember 2015, 20:00 Uhr Wo? Hotel Lebensquell Bad Zell, Lebensquellplatz 1, 4283 Bad Zell Susanne Jarolim, Lehr-Trainerin für Energie-Strömen, präsentiert am 12. Dezember 2015, um 20 Uhr, im Hotel Lebensquell Bad Zell ihr erstes Buch "Die kleine Ström-Apotheke". Ström-Rezepte für den Alltag Die Autorin hat ihre 24-jährige Praxis-Erfahrung mit Energie-Strömen in einen Leitfaden mit vielen praktischen Übungen zusammengefasst....

  • 04.12.15
Lokales
Raphael Oberhuber stellte bei der Veranstaltung der JW Grieskirchen sein Buch vor.

Buchpräsentation: Leben(dig) – Gedeihen trotz widriger Umstände

PEUERBACH (raa). Dr. Raphael David Oberhuber hatte mit einem angeborenen Herzfehler einen schwierigen Start ins Leben. In seinem Buch "Leben(dig) – Gedeihen trotz widriger Umstände" beschreibt der die vielen Tiefen und manche Höhen, die eine solch schwerwiegende Erkrankung mit sich bringt. Die Lesung fand auf Einlandung der stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Silvia Tauschek statt. Mit dem Buch will Oberhuber ebenfalls Betroffenen Mut machen: "Man kann auch scheinbar aussichtslose...

  • 26.11.15
Lokales
Mehr als 1000 Angebote findet man bei der Buchausstellung assista Altenhof.

Buchausstellung Assista

Eine große Buchausstellung bei assista Altenhof, mit mehr als 1000 Angeboten, findet heuer bereits zum 10. Mal im Veranstaltungssaal statt. Zusätzlich findet eine Buchpräsentation und Lesung statt. Das im assista-Atelier kreierte Kinderbuch „Hildina – Eine ganz besondere Kuh“ zum Mitgestalten wird am Sonntag, den 9. November um 16 Uhr von der Schöpferin Margit Dechl präsentiert. Im Anschluss an die Buchpräsentation wird heuer das Märchen „Sechse kommen durch die ganze Welt“ aufgeführt. Eintritt...

  • 07.11.14
Lokales
Der "Onkel Franz" ist schon ein eigenwilliger Typ – ein echter Innviertler halt.
2 Bilder

Die Typologie des Innviertlers

Klaus Ranzenberger widmet dem "Onkel Franz" ein ganzes Buch BRAUNAU. Das Innviertel – eine Genussregion von landschaftlicher Schönheit, mit reichem kulturellem Erbe und mit einem besonderen Menschenschlag. Letzterem hat der Braunauer Autor Klaus Ranzenberger mit seinem "Onkel Franz" ein Denkmal gesetzt: "Frei nach dem Motto: Was den Wienern die Tante Jolesch, ist den Innviertlern der Onkel Franz", erklärt der 50-jährige Autor. Ranzenberger ist Friseurmeister und beschäftigt sich seit seiner...

  • 05.06.14
  •  1
  •  5
Lokales
Hofrat Hubert Huber, Leiter der Abteilung Land- und Forstwirtschaft und Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (rechts) mit dem Nachschlagewerk.

Wie Landwirtschaft in OÖ wirklich ist

Das neu erschienene Buch "Bauernland Oberösterreich" räumt mit romantischen Bildern auf und zeigt die Land- und Forstwirtschaft wie sie wirklich ist. OBERÖSTERREICH. "Das Bild, welches vor allem in der Werbung von der Landwirtschaft gezeichnet wird, hat mit dem Alltag auf einem Bauernhof von heute nur wenig zu tun. Kaum jemand weiß heute noch, welche Arbeit hinter der Lebensmittelproduktion steckt, welche Branchen dahinter stehen und wie sehr all das von der Landwirtschaft abhängt“, sagt...

  • 02.09.13
Lokales

Buchpräsentation "Lebensspuren" im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

ALKOVEN. Am Freitag 28. Juni fand die Buchpräsentation "Lebensspuren" im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim statt. Nach Jahrzehnten des Schweigens und der Verdrängung wird Menschen, denen großes Unrecht widerfahren ist, eine Stimme gegeben und damit Name, Geschichte und Würde zurückgegeben. In den Jahren 1940 bis 1944 wurden in Hartheim rund 30.000 Menschen ermordet, die als sogenanntes „lebensunwertes Leben“ bezeichnet wurden. In diesem Band werden 26 Biographien näher vorgestellt, an denen...

  • 01.07.13
Lokales

Buchpräsentation im Schloss Hartheim

ALKOVEN. Der Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim lädt am Freitag, 28. Juni um 16 Uhr zur Buchpräsentation: "Lebensspuren. Biografische Skizzen von Opfern der NS-Tötungsanstalt Hartheim." Umfang: 232 Seiten, Preis: 19,90 Euro. Es ist dies der zweite Band der Reihe: Historische Texte des Lern- und Gedenkorts Schloss Hartheim. Eintritt frei.

  • 24.06.13
Leute
2 Bilder

Buchpräsentation in Waizenkirchen

WAIZENKIRCHEN. Groß war in Waizenkirchen das Interesse an der Präsentation des Buches "Euphorie, Resignation und Hoffnung", das Lebenserinnerungen von August und Maria Kutzenberger erzählt. Vorgestellt wurde das Buch von Johann Kutzenberger und Enkelin Christine Wassmer. Das Buch ist in der Sparkasse und in der Raiffeisenbank Waizenkirchen erhältlich. Fotos: Pointinger

  • 19.11.12
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.