Burnout

Beiträge zum Thema Burnout

Zu viel Arbeit oder ständige Kritik können zu psychischen Problemen führen.

Burn-out und Mobbing
Der Arbeitsplatz als Energieräuber

Es gibt wohl nur wenige Arbeitnehmer, die sich nach einem langen Tag am Schreibtisch, an der Kassa, auf der Baustelle oder anderswo nicht müde fühlen. ÖSTERREICH. Doch bei so manchem ist es mehr als nur Müdigkeit: Erschöpfung macht sich breit, die Leistungsfähigkeit lässt nach, nichts macht einem mehr Freude – und man fragt sich, was das Leben eigentlich für einen Sinn hat. All das können Hinweise auf ein Burn-out sein. Betroffene fühlen sich „ausgebrannt“, sie haben keine Energie mehr, um...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Die Autorin Regina Praher zeigt stolz ihr neues Buch mit Geschichten, die das Leben schrieb.
5

Kirchberg, Buchveröffentlichung
Buch über das Leben geschrieben

Vor 17 Jahren als Autorin begonnen: Drittes Buch bereits erschienen: autobiografische Geschichten, die das Leben schrieb. KIRCHBERG (alho). Unter dem Titel "Erfolgsprinzip Mensch. Die unendliche Leichtigkeit des Seins" erschien Anfang Oktober das dritte Buch der Autorin Regina Praher. Es handelt sich um ein Buch, das laut ihrer Beschreibung, bereits Vorgänger hat: Geschichten, die das Leben schrieb: „Mein Buch beschäftigt sich mit dem Leben an sich, mit Krisen des Lebens und deren...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
IWS-Geschäftsführer Gottfried Kneifel, Werner Schöny, Friedrich Schneider, Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner und Elisabeth Dreer (v. l.).

Initiative Wirtschaftsstandort Oberösterreich
Burnout-Prophylaxe kann 12 Milliarden Euro sparen

OÖ. Die Initiative Wirtschaftsstandort Oberösterreich (IWS) will mit einer Studie beweisen, das sich Burnout-Prophylaxe lohnt. Sie bietet nicht nur gesundheitspolitische volkswirtschaftliche Vorteile, sondern rechnet sich auch betriebswirtschaftlich für jeden einzelnen Betrieb. Gesunde Mitarbeiter sind größtes Kapital Gottfried Kneifel,  IWS-Geschäftsführer betont: „Die gesunden Mitarbeiter sind das größte Kapital. Daher muss der Maßstab allen wirtschaftlichen Handelns der Mensch sein. Die...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Kurze Entspannungspausen helfen Stress abzubauen.
1 2

So gestresst sind die Österreicher

Acht von zehn Österreichern fühlen sich durch Job, Finanzen und / oder Familie gestresst. „Ich bin so gestresst“, hört man heute täglich aus aller Munde. Dass es sich dabei keinesfalls um eine Floskel handelt, zeigt eine brandaktuelle Umfrage des Marktforschers Marketagent.com. Acht von zehn Österreichern (84,3%) fühlen sich zumindest hin und wieder gestresst, bei 42,4% der Befragten steht Stress sogar häufig oder (fast) dauerhaft auf der Tagesordnung. Als Ursachen werden der Job (36,8%), das...

  • Emanuel Munkhambwa
Wie man einen Frosch kocht, ist die Metapher für die Unfähigkeit Katastrophen zu erkennen.

Wie kocht man einen Frosch? Burnout-Prophylaxe

ALTENFELDEN. Am Montag, 9. Oktober, 19.30 Uhr findet im Pfarrsaal Altenfelden ein Vortrag von Burnout-Prophylaxetrainerin Gisela Trobisch statt. Das “Boiling Frog- Syndrom” ist eine Metapher für die Unfähigkeit Katastrophen zu erkennen, wenn die Veränderungen zum Schlechten schleichend vor sich gehen. Stressmanagement verbessern Bei dieser Veranstaltung für pflegende Angehörige gibt sie Ratschläge für ein gesundes Stressmanagement. Sie präsentiert die grundsätzlich sehr ernsthafte...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Schon beim Frühstück den Laptop eingeschaltet zu haben, ist wohl eher keine gute Idee.
1

Wie Essen den Stress lindern kann

Zwischen Stress und Verdauungsproblemen gibt es einen deutlichen Zusammenhang. Viele Menschen haben in der Arbeit einfach zu viel zu tun, andere kommen mit ihren privaten Problemen nicht klar. Fakt ist, dass Stress in unserer Gesellschaft ein immer größerer Faktor wird. Neben psychischen Erkrankungen wie Burn-Out oder Depressionen kann die Überlastung auch zu Magen-Darm-Beschwerden führen. Ernährung entscheidend Was und vor allem wie wir essen kann Stress entweder noch verschlimmern oder...

  • Michael Leitner
Chronische Erschöpfungszustände beeinträchtigen die Lebensqualität maßgeblich.

Ständig erschöpft - Fatigue-Syndrom

Beim sogenannten Fatigue-Syndrom leiden Betroffene an anhaltender Müdigkeit - auch tagsüber - verbunden mit verringerter Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Das chronische Erschöpfungssyndrom kann verschiedene Ursachen haben. Besonders häufig leben Krebspatienten und Menschen mit neurologischen Krankheiten wie Multipler Sklerose mit Fatigue. Nicht immer stellt sie eine Begleiterscheinung schwerer Erkrankungen dar, die Auslöser für die immense Erschöpfung konnten aber noch nicht vollständig...

  • Julia Wild
Ausbrennen kann nur, wer einmal gebrannt hat. Beim Vortrag "Erste Hilfe für die Seele" gibt es Tipps zum Thema Burnout.
2

Burnout: Wenn genug einfach nicht genug ist

BEZIRK, HASLACH. Burnout – ausgebrannt sein – ist eine Belastungsreaktion auf „krankmachende Verhältnisse“. Beim heutigen immer schneller werdenden Lebenstempo verbunden mit immer höheren Anforderungen an jeden einzelnen, ist dieses Phänomen keine Randerscheinung mehr. Vielmehr kommt Burnout in allen Bereichen und gesellschaftlichen Schichten vor. "Die Folgen für die betroffenen Personen können sowohl psychisch als auch körperlich schwerwiegend sein", weiß Wilhelm Pointner, Psychotherapeut in...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Anzeige

Diagnose Autismus, Burnout, Depression, ADHS und jetzt?

NEU ab Herbst: akadema Online Akademie, die glücklichsein Akademie ONLINE HILFE bei Autismus, Burnout, Depression Livevorträge per Livestream e-Learning und vieles mehr… Wir bieten erstmalig, Online Livestream Selbsthilfegruppen, zum Thema Autismus, Burnout unter psychotherapeutischer Begleitung. Zum Thema Autismus bieten wir Ihnen auch laufend Fachvorträge. Die Diagnose Autismus oder der Verdacht auf Autismus erschüttert in erster Linie alle Angehörigen. Dieser Vortrag soll Sie...

  • Linz
  • akadema Online Akademie
Stress ist ein Erfolgskiller. Mit präventiven Maßnahmen können Unternehmen einem Burnout bei Mitarbeitern vorbeugen und dadurch entstehende Kosten sparen.
1 2

Kein Stress mit Stress

IWS und pro mente OÖ starten das Programm "Stress frei!" Stress und Burnout sind Themen, die unseren Alltag täglich begleiten. Die Wirtschaft fordert nachhaltige Lösungen ein, denn Stress ist in der modernen Wissensgesellschaft ein Erfolgskiller: "Der volkswirtschaftliche Schaden durch psychische Erkrankungen wie Burnout wird pro Jahr mit sieben Milliarden Euro in Österreich beziffert," fasst Friedrich Schneider, Professor für Volkswirtschaftslehre an der JKU Linz, aktuelle Studien zusammen....

  • Linz
  • Marlene Mülleder
Regina Praher freut sich auf ihre Vortragsreihe, mit der sie betroffenen und interessierten Menschen helfen möchte.
2

„Mein Fehler war es, perfekt sein zu wollen“

Vorträge sollen helfen Depression und Burnout besser zu bewältigen KIRCHBERG (alho). Unter dem Motto Bewältigung von Lebenskrisen, Ausstieg aus Depression und Burnout, Lebensmanagement startet Regina Praher ein Vortragsreihe für Lehrer, Firmen und andere Interessenten. Die 45Jährige weiß von der Thematik ein Lied zu singen und veröffentlichte bereits ein Buch zum Thema (die Rundschau berichtete davon im Oktober 2012). Los geht’s in der Hauptschule Münichholz (Steyr), dem ersten Dienstort der...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Marion Harding kann bei der Bioresonanztherapie  Energieungleichheiten im Körper am PC austesten.
1 3 8

Den Energiehaushalt wiederherstellen

Energetikerin Marion Harding setzt bei Behandlungen auf den ganzen Menschen und Vielseitigkeit. Beliebt ist die Familienaufstellung nach Indianerart. AUBERG, ROHRBACH. Durch Selbsterfahrung hat die Aubergerin Marion Harding (46) schon in frühen Jahren festgestellt, dass es nicht genügt, die Symptome von Krankheiten zu behandeln, sondern den ganzen Menschen zu betrachten. „ Als neugieriger Mensch habe ich begonnen mich mit verschiedenen Behandlungsmethoden zu beschäftigen, die den Menschen...

  • Linz
  • Helmut Eder

Vortrag „Ausgebrannt sein als Krankheit unserer Zeit" am 30. März in der AK-Rohrbach

Fühlen Sie sich selbst manchmal ausgebrannt? Sie sind körperlich und auch psychisch erschöpft und immer öfter völlig antriebslos? Oder kennen Sie vielleicht jemanden, auf den dies zutrifft? Immer mehr Menschen sind vom sogenannten Burnout-Syndrom betroffen. Fast jeder wird irgendwo – ob in der Familie, im Bekanntenkreis oder am Arbeitsplatz – mit dieser Erkrankung konfrontiert. Was man bereits im Vorfeld dagegen tun kann – sozusagen als Prophylaxe – wird Mag.a Daniela Feyrer, Klinische-...

  • Rohrbach
  • ÖGB Rohrbach
Gerhard Eckmann aus Jandelsbrunn in Bayern möchte Menschen helfen, Freude an der Reise zu sich selbst zu finden. Er hält am Samstag, 4. und 11. Februar ein Seminar im Café Leibetseder in Rohrbach. Details dazu lesen Sie auf Seite 32 in dieser Ausgabe.
3

„ Seelogramm“ als guter Wegbegleiter für Menschen

Gerhard Eckmann möchte mit seiner Erfindung Orientierung geben „Viele Menschen haben Bedarf an neuer Orientierung“, sagt Gerhard Eckmann. Er will ihnen diese als Lebensberater geben. MenschenMent statt ManageMent ist das Motto des Bayern, der auch in Österreich aktiv ist. JANDELSBRUNN, ROHRBACH. „Es ist schön, eine Aufgabe zu haben. Sei es im Beruf oder privat. Immer mehr Menschen sind aber überlastet und können mit dem Druck nicht mehr umgehen. Genau bei diesen Problemen möchte ich Hilfe...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Direktorin Wesenauer

110 Millionen Euro für die Spitäler sind versteckt

OÖGKK-Direktorin fordert mehr Übersicht in den Gesundheitsbilanzen Andrea Wesenauer, Direktorin der OÖ Gebietskrankenkasse, spricht über Schwächen in Rechnungsvorschriften und darüber, warum ein Apfel in der betrieblichen Gesundheitsförderung zu wenig ist. StadtRundschau: Wir haben 500.000 Krankenstandstage in OÖ aufgrund psychischer Beschwerden. Diese sind auch die Hauptursache von Frühpensionen. Was kann die OÖGKK hier tun? Andrea Wesenauer: Unser größtes Anliegen ist es, psychische...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.